Western Digital WD TV Live in neuer Version

Der Spezialist für Speicherlösungen Western Digital bietet mit dem so genannten WD TV Live einen besonders flexiblen Media-Player an, der Inhalte sowohl von Speichermedien, aber auch aus dem Netzwerk wiedergeben kann und sowohl bei Fotos, Videos als auch Audio durch eine große Formatvielfalt glänzt. Nun wird es in Kürze den WD TV Live in einer neuen, leicht verbesserten Version geben...

Von Michael Holzinger (mh)
07.10.2011

Share this article


Eine hohe Funktionalität, einfachste Handhabung und nicht zuletzt eine immense Anzahl unterstützter Formate bei Fotos, Videos und Audio haben dafür gesorgt, dass der Media-Player WD TV Live mit zu den erfolgreichsten Modellen in dieser Klasse zählt. Zumal dieses Gerät des Speicherspezialisten Western Digital zu einem überaus attraktiven Preis angeboten wird. Nun kündigte Western Digital eine neue, leicht verbesserte Version dieser Lösung an, die bereits in Kürze erhältlich sein soll.

So weist die neue Version des Western Digital WD TV Live ein etwas anderes, durchaus eine Spur schickeres Gehäuse auf, das aber weiterhin aus Kunststoff gefertigt ist. Wie bisher präsentiert sich das Gerät in Schwarz und ist sehr kompakt ausgefallen, sodass es mit Abmessungen von 125 x 100 x 30 mm problemlos neben jedem TV-Gerät Platz findet. Und dort gehört es auch hin, denn wie schon der Name dieser Lösung nahelegt beschränkt sich dieser Streaming-Client bzw. Media-Player nicht allein auf Audio, sondern kann ebenso Fotos und Videos wiedergeben.

Daten nimmt das Gerät zunächst über USB entgegen, wobei zwei entsprechende Anschlüsse zur Verfügung stehen, einer an der Front, ein zweiter an der Rückseite. So lassen sich etwa USB Sticks und Festplatten, vollgepackt mit multimedialen Inhalten als Datenquelle nutzen.

Darüber hinaus kann das Gerät aber auch auf Inhalte im Netzwerk zugreifen, wobei Western Digital hierfür auf einen dlna-zertifizierten Streaming-Client setzt. Konnte die bisherige Version lediglich über eine Ethernet-Schnittstelle ins Netzwerk eingebunden werden, so verfügt die neue Version über ein integriertes WiFi Modul, das dem Standard IEEE 802.11n entspricht. Natürlich steht eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle nach wie vor zur Verfügung und sollte auch die bevorzugte Anschlussversion sein, sofern man auch Videos in hoher Auflösung aus dem Netz abrufen will.

Und davon unterstützt das Gerät von Western Digital so ziemlich alle Formate, die üblich sind bis zu einer Auflösung von 1.080p. Die Liste unterstützter Formate ist lange: AVI (Xvid, AVC, MPEG1/2/4), MPG/MPEG, VOB, MKV (h.264, x.264, AVC, MPEG1/2/4, VC-1), TS/TP/M2T (MPEG1/2/4, AVC, VC-1), MP4/MOV (MPEG4, h.264), M2TS, WMV9, FLV (H.264) findet man hier. Ebenso können Fotos natürlich in bester Qualität dargestellt werden, wobei auch hier alle gängigen Formate - JPEG, GIF, TIF, BMP und PNG - unterstützt werden. Dies gilt auch für Audio, wobei das WD TV Live neben MP3, WAV, PCM, LPCM, WMA, AAC, FLAC, MKA, AIFF und OGG Vorbis sogar Dolby Digital oder dts kodierte Daten wiedergeben kann.

Die Signalverarbeitung erfolgt nach Angaben des Herstellers nunmehr über einen Sigma Design-Prozessor SMP8670AD-CBE3 und der Speicher des Geräts ist mit 512 MByte DDR2 SDRAM ausgestattet. An Anschlüssen steht natürlich zunächst ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es aber auch noch einen Composite Video-Ausgang sowie einen optischen Digital-Ausgang (TOS-Link)

Die Bedienung erfolgt in erster Linie über eine im Lieferumfang enthaltene Infrarot-Fernbedienung sowie eine, in der neuesten Version nochmals verbesserten, sehr klar strukturierten und somit übersichtlichen grafischen Benutzer-Oberfläche.

Neben eigenen Inhalten kann übrigens auch auf Online-Inhalte zugegriffen werden. So gibt es eine direkte Anbindung an die Social Media-Plattform Facebook, aber auch auf YouTube, Picassa und Tune in Radio. Nach übereinstimmenden Angaben deutscher Web-Seiten soll bald eine Integration von Mediatheken deutscher Fernseh-Anstalten angeboten werden, etwa ARD und ZDF.

Die neue Version des Western Digital WD TV Live soll bereits in wenigen Wochen im Fachhandel erhältlich sein. Der Hersteller gibt für die neue Version, die die bisherige ablösen soll, einen unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 99,- an.

Share this article