YBA Heritage Media Streamer MP100 - Streaming mit französischem Esprit?

Die französische HiFi-Schmiede YBA präsentiert mit dem YBA Heritage Media Streamer MP100 erstmals eine Streaming-Lösung, um Inhalte aus dem Netzwerk mittels UPnP auf höchstem Niveau wiedergeben zu können. Dazu kombiniert man etablierte Tugenden der HiFi-Welt mit der wohl derzeit flexibelsten Referenz-Plattform Stream700 aus dem Hause StreamUnlimited Engineering GmbH.

Kurz gesagt...

Auch die HiFi-Schmiede YBA setzt bei ihrem YBA Heritage Media Streamer MP100 auf ein Herz aus Österreich, und zwar die Stream700 Referenz-Plattform von StreamUnlimited Engineering GmbH.

Wir meinen...

Ein weiterer Streaming-Client basierend auf der Referenz-Plattform Stream700, der das Angebot bereichert und dafür sorgt, dass hier eine auf breiter Front relevante Plattform entsteht. So finden Kunden ein auf ihre Bedürfnisse und Vorstellungen abgestimmtes Gerät "ihres" bevorzugten Herstellers, das dennoch auf einer einheitlichen Plattform basiert, die auf breiter Front unterstützt, und somit sukzessive optimiert und verbessert wird.
Hersteller:YBA
Vertrieb:High End Company AG

Von Michael Holzinger (mh)
15.07.2013

Share this article


Yves-Bernard André, Gründer der französischen HiFi-Schmiede YBA, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lösungen zu entwickeln, die auf höchstem Niveau auch ambitionierte Musikliebhaber überzeugen können. Aber nicht nur dies allein, für ihn ist es ebenso wichtig, dass seine Produkte auch das Design und nicht zuletzt die Haptik betreffend, hohen Ansprüchen genügen, und somit im wahrsten Sinne des Wortes alle Sinne ansprechen. Wahres High-end sieht Yves-Bernard André also als sehr umfassenden Anspruch an, den er und sein Unternehmen mit einem vergleichsweise umfangreichen Produkt-Portfolio bedient.

Den neuesten Zuwachs kann dabei die so genannte YBA Heritage-Serie verbuchen, und zwar den ersten Streaming-Client der französischen HiFi-Schmiede. Dieser trägt die Bezeichnung YBA Heritage Media Streamer MP100 und wurde erstmals im Rahmen der High End 2013 in München Anfang Mai präsentiert. Nun ist dieser, wie angekündigt, verfügbar, sodass der Vertrieb High End Company AG in der Schweiz erste Seriengeräte ausliefern kann.

Wie viele andere Unternehmen entschied sich auch YBA dazu, als Basis für den neuen YBA Heritage Media Streamer MP100 auf Bestehendes zu setzen, im konkreten Fall auf die Referenz-Plattform Stream700 des Wiener Unternehmens StreamUnlimited Engineering GmbH. Diese Plattform ist wohl mit Abstand die am häufigsten genutzte derartige Lösung, und es ist keineswegs verwerflich, dass sich derart viele Unternehmen dieser bedienen. Denn schlussendlich ist es nicht die IT, die bei einem derartigen Produkt letztendlich den Charakter bestimmt, diese stellt lediglich die Funktionalität zur Verfügung. Viel entscheidender ist es, wie Funktionalität ins HiFi-Umfeld eingebunden wird, und hier verfolgt nahezu jedes Unternehmen, dass auf diese Referenz-Plattform setzt, einen gänzlich eigenen Ansatz, der der jeweiligen Unternehmens- und Klangphilosophie entspricht. Kurzum, die klangentscheidenden Wandler sowie die Ausgangsstufe und deren individuelle Abstimmung macht den Unterschied und ist letztlich, im Verbund mit dem gewählten Design qualitätsbestimmend und tatsächlich relevant für die Beurteilung.

Der YBA Heritage Media Streamer MP100 präsentiert sich mit einem für die Heritage-Reihe aus dem Hause YBA typischem Gehäuse aus Metall mit edler Front aus gebürstetem Aluminium. Die wenigen, direkt an der Front verfügbaren Bedienelemente sind als hochwertige Kippschalter ausgeführt. An der Rückseite stehen zahlreiche Schnittstellen zur Verfügung, wobei auffällt, das hier neben unsymmetrischen Cinchbuchsen auch XLR-Anschlüsse für die analogen Ausgänge zu finden sind. Das gleiche Bild zeigt sich auf digitaler Ebene. So findet man an der Rückseite neben einem optischen und koaxialem S/PDIF-Ausgang auch einen AES/ EBU. Zudem fungiert der YBA Heritage Media Streamer MP100 als D/A-Wandler, sodass auch ein koaxialer S/PDIF-Eingang für weitere Quellen zur Verfügung steht. Selbst ein PC lässt sich direkt mit dem YBA Heritage Media Streamer MP100 über USB verbinden, wenngleich es sich hierbei nicht um eine asynchrone Datenübertragung handelt. Für mobile Devices aus dem Hause Apple, aber ebenso für USB Speicher-Sticks sowie entsprechende Festplatten steht eine weitere USB-Schnittstelle zur Verfügung.

Die Einbindung ins Netzwerk kann im einfachsten Fall über WiFi erfolgen, wobei das hier integrierte Modul dem Standard IEEE 802.11 b/g entspricht. Der Hersteller empfiehlt aber ausdrücklich die Einbindung über Kabel, also über die an der Rückseite zu findende RJ45 Ethernet-Schnittstelle. Ganz nüchtern betrachtet kann nur so eine jederzeit reibungslose Datenverbindung selbst bei hochauflösenden Audio-Daten sichergestellt werden.

Im Netzwerk fungiert der YBA Heritage Media Streamer MP100 als UPnP und dlna 1.5 zertifizierter Streaming-Client, der Audio-Daten in den Formaten MP3, AAC, WMA, AIFF, WAV und FLAC verarbeiten kann. Hochauflösende Daten werden mit einer Auflösung bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeitet.

Wer auf ein weltweites Angebot an Internet Radio-Stationen zugreifen will, der kann dies beim YBA Heritage Media Streamer MP100 mittels des Dienstes vTuner tun.

Ganz besonders hebt die französische HiFi-Schmiede das Display des YBA Heritage Media Streamer MP100 hervor, das als TFT LCD ausgeführt ist, und eine Auflösung von 320 x 244 Bildpunkten aufweist. Damit wird das Navigieren durch die sehr klar strukturierte Menü-Struktur erleichtert, und es lässt sich auch Cover Artwork abbilden. Natürlich steht unter anderem auch eine deutschsprachige Menüführung zur Verfügung, und das Farbschema lässt sich aus vier Presets auswählen. Allerdings muss man fairerweise anmerken, dass dies kein Alleinstellungsmerkmal des YBA Heritage Media Streamer MP100 ist. Dies bieten nahezu alle Lösungen, die auf der gleichen Referenz-Plattform aufbauen.

Die Signalverarbeitung erfolgt basierend auf einem DAC des Typs Wolfson WM8740, dem eine hochwertige Ausgangsstufe nachgeschalten ist, sodass der YBA Heritage Media Streamer MP100 seiner Bestimmung als tadellose HiFi-Komponente gerecht werden kann.

Die Steuerung kann natürlich zumindest grundlegend direkt am Gerät vorgenommen werden, wird wohl aber in erster Linie mit Hilfe eines Smartphones erfolgen. Entsprechende Apps stehen ja zur Genüge zur Verfügung, allen voran die für die Referenz-Plattform Stream700 entwickelte App SongBook der englischen Software-Schmiede Software-Schmiede Bookshelf Apps für Apple iOS.

Darüber hinaus liefert YDA aber auch eine passende Infrarot-Fernbedienung mit, sodass der YBA Heritage Media Streamer MP100 im Prinzip wie ein herkömmlicher Audio CD-Player gesteuert werden kann.

Mit Abmessungen von 430 mm x 374 mm x 118 mm bringt es der YBA Heritage Media Streamer MP100 auf immerhin 5,2 kg, wobei dafür nicht zuletzt die solide Verarbeitung, aber ebenso die auf einem Ringkern-Transformator basierende hochwertige Stromversorgung verantwortlich ist.

Der YBA Heritage Media Streamer MP100 wird vorerst ausschließlich in Silber angeboten. Er soll nach Angaben des Vertriebs High End Company AG bereits dieser Tage zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.739,- im Fachhandel erhältlich sein.

Share this article