Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Yamaha MCR-N560 WA - PianoCraft für Wireless Audio…

Als Start in die digitale Welt bezeichnet der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha das neueste Modell der renommierten Yamaha PianoCraft-Reihe, das All-in-One System Yamaha MCR-N560 WA, das mittels WiFi und Ethernet ins Netzwerk eingebunden werden kann, und damit als flexibler Streaming-Client bis hin zur Wiedergabe von High-res Audio-Daten dienen kann.

Kurz gesagt...

Edles Design, kombiniert mit exzellentem Klang und kabellosem Musik-Streaming, so charakterisiert Yamaha das neueste Modell der Yamaha PianoCraft-Reihe, die Yamaha MCR-N560 WA.

Wir meinen...

Edle HiFi-Lösungen, die kaum Platz in Anspruch nehmen, aber dennoch selbst anspruchsvolle Musik-Liebhaber ansprechen, dies zeichnete schon seit jeher die Yamaha PianoCraft-Reihe aus. Mit der Yamaha MCR-N560 WA steht nunmehr das neueste Produkt dieser Reihe zur Verfügung, das nach Ansicht des Herstellers eine Brücke in die digitale Welt schlägt, und für Streaming und mobile Devices bestens gerüstet ist.
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:€ 559,-

Von Michael Holzinger (mh)
16.12.2014

Share this article


Die Yamaha PianoCraft-Serie gilt seit Jahr und Tag als Garant für feinste HiFi-Lösungen mit kompakten Formfaktor, edlem Design und tadelloser Ausstattung. Selbst wenn es sich „nur“ um Micro HiFi-Komponenten handelt, so finden selbst anspruchsvolle Musik-Liebhaber hier eine Lösung, die den klassischen Tugenden der HiFi vollends entspricht.

Nunmehr präsentiert Yamaha mit der neuen Yamaha MCR-N560 WA eine Lösung, die perfekt an die Möglichkeiten im Umfeld moderner, vernetzter HiFi-Systeme angepasst ist, und in diesem Umfeld alle damit einhergehenden Möglichkeiten bieten soll.

So beschreibt der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern das neueste Produkt der Yamaha PianoCraft-Reihe als Verbindung zwischen edlem Design, exzellentem Klang und kabellosem Musik-Streaming. Das Yamaha MCR-N560 WA schlage die Brücke in die digitale Welt, und liefere auch hier natürlich die Qualität, die man bei den Produkten der PianoCraft-Reihe schon immer erwarten konnte.

Ausgelegt ist die neue Yamaha MCR-N560 WA als Micro HiFi-System, bestehend aus einer einzigen Komponente, die jedoch gemeinsam mit passenden Lautsprecher-Systemen angeboten wird, sodass der Kunde ein All-in-One System erhält, das seine Aufgaben ohne zusätzliche Investitionen sofort erfüllen kann.

Das System präsentiert sich mit einem sehr edlen Gehäuse mit gebürstetem Aluminium an der Front, und Seitenteilen in Klavierlack-Optik. Die Front ist durchaus recht gut bestückt, denn hier finden sich für alle wesentlichen Funktionen entsprechende Bedienelemente, wobei ein zentral angeordnetes Display im Mittelpunkt des Bedienkonzepts steht. Rechts und links wird dieses von Drehgebern flankiert, und darunter findet man die Laufwerkslade des CD-Players.

Denn auch wenn Yamaha allen voran die Funktionalität im Netzwerkumfeld bewirbt, das neue Yamaha MCR-N560 WA ist nach wie vor auch für bewährte Medien ausgelegt, also allen voran einen Audio CD-Player, aber ebenso einem integrierten UKW/ MW-Tuner. Auch Speicher-Sticks können direkt als Quelle genutzt werden. Der entsprechende USB-Port steht direkt an der Frontseite zur Verfügung.

Das System lässt sich in erster Linie über eine Ethernet-Schnittstelle, aber ebenso über das WLAN-Modul Yamaha YWA-10 ins Netzwerk einbinden. Dieses WLAN-Modul entspricht dem Standard IEEE 802.11n und ist natürlich WiFi-zertifiziert. Als echte Besonderheit verfügt dieses Modul über zwei LAN-Anschlüsse, sodass neben dem Micro HiFi-System Yamaha MCR-N560 WA auch eine weitere Komponente damit ins WLAN eingebunden werden kann, etwa ein Smart TV, das selbst über kein WLAN-Modul verfügt.

Im Netzwerk fungiert das Yamaha MCR-N560 WA zunächst als dlna-zertifzierter UPnP-Streaming-Client, der auf entsprechende Speicherlösungen zugreifen, und Audio-Daten übers Netzwerk abspielen kann. Hierbei werden alle relevanten Formate unterstützt, und zwar nicht nur verlustbehaftete wie etwa MP3 oder AAC, sondern ebenso High-res Daten im FLAC-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz.

Darüber hinaus kann man mit dem Yamaha MCR-N560 WA auch auf Internet Radio-Stationen zugreifen, und zwar über den Dienst vTuner, sodass komfortabel abertausende, weltweite Radio-Angebote zur Verfügung stehen.

Wer mobile Devices wie Smartphones als Quelle nutzen will, dem steht für die Apple-Welt die Unterstützung von Apple AirPlay zur Verfügung. Zudem bietet sich natürlich auch Yamaha MusicPlay an, um Produkte mit Google Android als Quelle für die Musik-Wiedergabe zu nutzen. Desweiteren unterstützt das Yamaha MCR-N560 WA auch Spotify inklusive Spotify Connect.

Besonders viel Aufmerksamkeit widmeten die Entwickler auch bei der Yamaha MCR-N560 WA natürlich der Signalverarbeitung, um diese auf einem Niveau zu realisieren, die selbst aus einem derartigen Micro HiFi-System ansprechende Qualität erlaubt. Allen voran gilt dies natürlich dem Digital-Verstärker, der nach Angaben des Herstellers besonders hochwertig ausgeführt ist, und dem Aufbau der Schaltung. So setzte man auf separate Platinen für die Wiedergabe von CD und aus dem Netzwerk, und um Störungen besonders effektiv zu unterbinden, ist die Stromversorgung und die Erdung für Signalprozessoren und Verstärker getrennt.

Wie bereits erwähnt, versteht sich auch die neue Yamaha MCR-N560 WA als All-in-One Lösung, der Kunde erhält somit auch hier passende Lautsprecher-Systeme dazu. Diese sind im konkreten Fall als Zweiwege-Systeme ausgeführt, die auf einen 3 cm Gewebe-Hochtöner sowie einen Woofer mit so genannter A-PMD-Einheit (Advanced Polymer Injected Myca Diaphragm) setzen, der einen Durchmesser von 12 cm aufweist. Die Membran aus Kunststoff soll eine besonders hohe Steifigkeit aufweisen und präsentiert sich traditioneller Weise in strahlendem Weiss. Für die Gehäuse-Konstruktion setzten die Entwickler auf die so genannte Yamaha VCCS-Technologie (Vibration Control Cabinet Structure), um besonders effektiv Klangbeeinflussungen durch störende Vibrationen zu unterbinden.

Viel Wert legte man zudem auf eine möglichst einfache, intuitive Bedienung, die allen voran beim Streaming natürlich von hoher Bedeutung ist. Selbstverständlich vertraut man hier nicht allein auf die im Lieferumfang enthaltene Infrarot-Fernbedienung, sondern setzt allen voran auf entsprechende Apps für Smartphones und Tabets. Und zwar auf die Yamaha AV App Navi, die das Unternehmen kostenlos für Apple iOS und Google Android anbietet.

Die neue Yamaha Yamaha MCR-N560 WA soll bereits dieser Tage zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 559,- im Fachhandel zu finden sein. Der Kunde kann sicher hier zwischen einer Ausführung in Schwarz und Silber entscheiden. Die Lautsprecher-Systeme sind ebenfalls in zwei Varianten erhältlich, und zwar ebenfalls in Schwarz sowie in Weiss, und werden mit einem jeweils passenden Lautsprecher-Grill ausgeliefert.

Share this article

Related posts