Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Yamaha MusicCast Custom Skill für Amazon Alexa - Jetzt aber richtig…

Seit Juni 2018 können die Basis-Funktionen von Yamaha AV-Lösungen mit Yamaha MusicCast mittels Sprachsteuerung über Amazon Alexa gesteuert werden, nun liefert der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha das finale Yamaha MusicCast Custom Skill für Amazon Alexa aus, sodass nunmehr tatsächlich alle wesentlichen Funktionen mittels Sprachbefehl gesteuert werden können.

Kurz gesagt...

Multiroom-Steuerung mittels Sprachbefehl, dies soll das neue Yamaha MusicCast Custom Skill für Amazon Alexa ermöglichen.

Wir meinen...

Dass die im Juni 2018 präsentierte Lösung zur Sprachsteuerung von Yamaha MusicCast mittels Amazon Alexa nur eine erste rudimentäre Lösung war, darauf hat Yamaha Music Europe GmbH ausdrücklich hingewiesen. Ganz bewusst entschied man sich dazu, die ursprünglichen Pläne zur Sprachsteuerung mittels Amazon Alexa in Yamaha MusicCast erst dann im vollen Umfang zur Verfügung zu stellen, wenn dies absolut problemlos und „rund“ läuft. Eine kluge, begrüssenswerte Entscheidung, wie wir meinen…
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:kostenlos

Von Michael Holzinger (mh)
27.08.2018

Share this article


Gut Ding… jedem ist wohl dieses Sprichwort bekannt, nun wohl auch dem japanischen Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha. Bereits vor geraumer Zeit kündigte das Unternehmen an, das wirklich fantastische Multiroom Audio-Streaming-System Yamaha MusicCast für Sprachsteuerungslösungen zu rüsten, und zwar in erster Linie für Amazon Alexa.

Doch dann dürfte es das ein oder andere Problem bei der Entwicklung gegeben haben, denn man konnte den geplanten Release-Termin nicht halten. Erst im Juni 2018 präsentierte man das Yamaha MusicCast Skill für Amazon Alexa - sempre-audio.at berichtete.

Bei dieser Version des Yamaha MusicCast Skill handelte es sich allerdings nur um eine Lösung, die die Basis-Funktionen des Yamaha MusicCast Systems mittels Sprachbefehlen zugänglich machte, dies betonte der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Anfang des Sommers ausdrücklich.

Nun aber steht tatsächlich die finale Version eines Skills zur Verfügung, mit der sämtliche relevanten Funktionen des vielseitigen Multiroom Audio-Streaming-Systems über Amazon Alexa zugänglich sind und damit eine Steuerung auf Zuruf möglich ist.

Diese Version nennt sich nun Yamaha MusicCast Custom Skill und soll es ermöglichen, Musik im gesamten Haus zu verwalten, und zwar ohne auch nur eine Fernbedienung in die Hand zu nehmen oder die Yamaha MusicCast App am Smartphone oder Tablet aufzurufen.

Die magischen Worte, wenn man es so ausdrücken will, die lauten nunmehr „Alexa, sag MusicCast…“, gefolgt von den jeweiligen Aktionen oder Einstellungen, die vorgenommen werden sollen.

Natürlich bietet auch dieses Skill alle Basis-Funktionen wie das Einschalten und Ausschalten von Yamaha MusicCast-fähigen Geräten, ebenso die Steuerung der Wiedergabe aus verschiedenen Quellen und die Kontrolle der Lautstärke. Darüber hinaus ist es nun aber auch möglich, Räume des Systems zu verbinden, Räumen einzelne Playlist zuzuordnen und diese abzuspielen, Favoriten aufzurufen und vieles mehr.

Natürlich wird das Yamaha MusicCast Custom Skill eine wesentliche Rolle bei der Präsentation von Yamaha Music Europe GmbH im Rahmen der IFA 2018 in Berlin spielen. Da nämlich will das Unternehmen das volle Leistungsspektrum von Yamaha MusicCast anhand der neuesten Lösungen präsentieren.

Share this article

Related posts