Responsive image Audio

Yamaha MusicCast MCR-N470D - Yamaha MusicCast trifft auf Yamaha PianoCraft…

Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Mit dem neuesten Micro-HiFi-System Yamaha MusicCast MCR-N470D steht nicht nur eine neue Lösung der Yamaha PianoCraft Serie zur Verfügung, die sich in bewährter Art und Weise als hochwertige HiFi-Lösung auf kleinstem Raum präsentieren soll, sie bietet auch eine Vielzahl an Möglichkeiten, nicht zuletzt dadurch, dass sie Teil des Yamaha MusicCast Systems ist.

Kurz gesagt...

Als überaus feines, bewusst kleines HiFi-System präsentiert sich das neue Yamaha MusicCast MCR-N470D, das traditionelle HiFi der Micro-Klasse mit Funktionalität und Flexibilität verbinden soll.

Wir meinen...

Einmal mehr tritt Yamaha Music Europe GmbH den Beweis an, dass man auch in der Riege der Micro-HiFi-Systeme überaus feine Lösungen präsentieren kann, die selbst anspruchsvolle HiFi-Liebhaber begeistern können. Vor allem dann, wenn es sich um derart flexible Lösungen auf kleinstem Raum handelt, wie die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D. Diese präsentiert sich als weitere Lösung für das Yamaha MusicCast Multiroom-Streaming-System.
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:k. A.

Von Michael Holzinger (mh)
11.07.2016

Share this article


Seit Jahr und Tag versteht es der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha auf einzigartige Weise, im Segment der so genannten Micro-HiFi-Systeme mit einer überaus ansprechenden Produktreihe neue Akzente zu setzen, und zwar der so genannten Yamaha PianoCraft Serie.

Gerade besagte Klasse der Micro-HiFi-Systeme wird hinlänglich als Einsteiger-Segment angesehen, und vielfach nicht wirklich ernst genommen. Yamaha aber beweist stets aufs Neue, dass man auch in dieser Klasse auf Qualität setzen kann, die selbst „strenge“ HiFi-Enthusiasten überzeugen können.

Natürlich wollen die Japaner den Erfolg der Yamaha PianoCraft Serie fortschreiben, und präsentieren daher im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin die neueste Generation dieser Modellreihe, unter anderem mit dem neuen Yamaha MusicCast MCR-N470D. Abgesehen davon, dass auch diese Generation mit allen Tugenden der Modellreihe aufwarten könne, sticht die wesentliche Eigenschaft des neuen Micro-HiFi-Systems bereits allein durch dessen Name ins Auge: das neue Yamaha MusicCast MCR-N470D ist natürlich Teil des Yamaha MusicCast Multiroom-Streaming-Systems.

Die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D präsentiert sich als besonders kompakte, besonders elegante Lösung, wobei die Entwickler natürlich in bewährter Art und Weise auf ein hochwertiges, besonders ansprechendes Metall-Gehäuse mit einer Gerätefront aus gebürstetem Aluminium setzen. Im Mittelpunkt steht hier ein durchaus großzügig ausgelegtes Display, das alle relevanten Informationen darstellt, darunter finden sich eine Reihe von Tasten, die Laufwerkslade des integrierten CD-Players, rechts ein Drehgeber für die Lautstärke, und links steht ein Kopfhörer-Ausgang in Form einer 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse, sowie ein USB-Port für entsprechende Speichermedien sowie mobile Devices wie Smartphones und Tablets zur Verfügung.

Die Rückseite der Yamaha MusicCast MCR-N470D präsentiert sich sehr aufgeräumt, allen voran findet man hier natürlich die als solide Schraubklemmen ausgeführten Anschlüsse für die Lautsprecher-Systeme, einen analogen Eingang in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens, einen weiteren analogen Eingang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse, einen Subwoofer Anschluss als Cinchbuchse, einen Ethernet Port, die Antenne für das integrierte WiFi Modul sowie einen Antennenanschluss für den integrierten Tuner.

Vieles davon, was die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D an Funktionen aufbieten kann, haben wir ja somit bereits angedeutet, es sei dennoch ausführlicher erläutert.

Die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D verfügt über einen integrierten Audio CD-Player, der einerseits CD Text interpretieren kann, und Daten CD-ROMs mit WMA- und MP3-Dateien abspielt. Über USB können entsprechende Speichermedien als Quelle genutzt werden, sowie mobile Devices angeschlossen, und ebenfalls als Quelle genutzt werden. Der integrierte Radio ist für UKW aber auch DAB+ geeignet, sodass man für alle Eventualitäten gerüstet ist. Zumal ja in diesem Fall auch Internet Radio zur Verfügung steht, und zwar über den Dienst vTuner.

Dieser ist dann zugänglich, wenn man die Yamaha MusicCast MCR-N470D ins Netzwerk einbindet, sei es über Kabel, oder über das bereits angeführte WiFi Modul.

Im Netzwerk steht die volle Funktionalität zur Verfügung, die mit Yamaha MusicCast einhergeht, also nicht nur besagtes Internet Radio, sondern ebenso Musik-Streaming im eigenen Netzwerk als dlan-zertifizierter UPnP-Streaming-Client, wobei Audio-Daten in allen relevanten Datenformaten, einschließlich Inhalten in Hi-Res Audio mit bis zu 24 Bit und 192 kHz wiedergegeben werden können. Auch Dienste wie Spotify inklusive Spotify Connect, JUKE!, Napster und Qobuz stehen hier zur Verfügung, wobei all dies besonders einfach über die Yamaha MusicCast App gesteuert werden kann. Diese steht sowohl für Apple iOS als auch Google Android zur Verfügung, und steht sowohl für Smartphones als auch Tablets in einer jeweils optimierten Version bereit.

Mit Hilfe dieser App lässt sich die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D auch im Verbund mit weiteren Yamaha MusicCast-fähigen Geräten einsetzen, wobei jede Quelle auf jedem Gerät wiedergegeben werden kann. In diesem Fall heisst dies etwa, dass eine Audio CD von der Yamaha MusicCast MCR-N470D auf jedes andere Yamaha MusicCast-fähige Gerät gestreamt werden kann, ebenso der UKW und DAB+ Tuner sowie eine über die analogen Schnittstellen angeschlossene Quelle.

Auch Bluetooth Speaker können damit eingebunden werden, denn selbstverständlich verfügt die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D über ein integriertes Bluetooth Modul, das nicht nur empfangen, sondern auch senden kann. Damit lässt sich ein beliebiges Bluetooth Speaker-System ebenfalls mit Musik-Streams versorgen, ebenso aber auch Bluetooth Kopfhörer.

Zudem ist auch das neue Yamaha MusicCast MCR-N470D natürlich Apple AirPlay-kompatibel, um auch dieses für viele Anwender nach wie vor interessante Ausstattungsmerkmal nicht unerwähnt zu lassen.

Der Verstärker der Yamaha MusicCast MCR-N470D setzt auf Class D, wobei er eine Leistung von 30 Watt entfaltet. Zum Einsatz kommen hier nach Herstellerangaben hocheffiziente Digitalverstärker, die allein auf ausgewählte Bauteile setzen und damit für Qualität bürgen, die Anwender seit Jahr und Tag von Lösungen der Yamaha PianoCraft Serie erwarten. Hohe Klangreinheit bei geringsten Verzerrungen sind hier aus Sicht des Herstellers Pflicht, zumal es gilt, selbst Inhalte in Hi-Res bestmöglich wiedergeben zu können.

Die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D ist einmal mehr als Komplett-Lösung ausgelegt, sprich, ein Paar Speaker gehört zum Lieferumfang mit dazu. Hierbei handelt es sich um kompakte Zweiwege-Systeme, die auf Yamaha VCCS-Technologie setzen. Diese Abkürzung steht für Vibration Control Cabinet Structure und soll durch geschickt platzierte Bauteile aus Verbundmaterial Vibrationen besonders effektiv isolieren. Desweiteren kommen hier spezielle Standbeine zum Einsatz, die eine optimale Entkopplung garantieren. Hochwertige, vergoldete Schraubenklemmen sind aus Sicht von Yamaha in dieser Klasse ebenfalls Pflicht.

Die Lautsprecher-Systeme weisen 11 cm Konus-Tieftöner sowie 2,5 cm Kalotten-Hochtöner auf, wobei die Frequenzweiche bei 5 kHz ins Geschehen eingreift. Die Speaker sind mit einer Impedanz von 6 Ohm für eine nominelle Leistung von 30 W ausgelegt und decken laut Herstellerangaben einen Frequenzbereich von 55 Hz und 38 kHz ab. Sie messen überaus bescheidene 154 x 274 x 237 mm und bringen es damit auf 2,6 kg.

Die Yamaha MusicCast MCR-N470D selbst misst 270 x 110 x 330 mm und wiegt damit 3 kg. Wie immer kann sich der Anwender hier zwischen einer Ausführung in Silber oder Schwarz entscheiden. Die zugehörigen Speaker präsentieren sich jedoch in jedem Fall in dezentem Schwarz und werden mit einem schwarzen Lautsprecher-Grill ausgeliefert.

Im Lieferumfang ist natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten, sodass man nicht für jede Aufgabe erst das Smartphone oder Tablet zücken muss, um die Yamaha MusicCast App zu starten.

Wann und zu welchen Preis die neue Yamaha MusicCast MCR-N470D tatsächlich im Fachhandel zu finden sein wird, will Yamaha im Umfeld der offiziellen Präsentation im Rahmen der IFA 2016 bekannt geben.

Share this article