Responsive image Audio

Yamaha MusicCast SUB 100 - Kabellos und flexibel…

Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Eine besonders flexible Erweiterung verschiedenster Audio-Lösungen mit einem Subwoofer will Yamaha Music Europe GmbH mit dem neuen Yamaha MusicCast SUB 100 ermöglichen. Dieser setzt, wie der Name unschwer erkennen lässt, auf die neueste Generation der Plattform Yamaha MusicCast und erlaubt damit die simple Erweiterung von AV-Receivern, Soundbar-Systemen und Streaming-Lautsprechern.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen Yamaha MusicCast SUB 100 steht erstmals ein Subwoofer zur Verfügung, der auf Yamaha MusicCast setzt und damit mit einer Vielzahl an Lösungen kombiniert werden kann.

Wir meinen...

Schon seit der ersten Ankündigung der neuen Yamaha MusicCast Generation mit Yamaha MusicCast Surround taucht immer wieder ein Subwoofer in den Produktbeschreibungen von Yamaha MusicCast Europe GmbH auf, der als „drahtlose“ Erweiterung für AV-Receiver, Soundbar-Systeme und Streaming-Speaker genannt wird, der Yamaha MusicCast SUB 100. Nun ist dieser offiziell angekündigt, und soll ab September 2018 zur Verfügung stehen.
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:€ 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
25.07.2018

Share this article


Dem japanischen Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha gelang es binnen kürzester Zeit, mit der Streaming-Plattform Yamaha MusicCast eine überaus flexible, sehr vielseitige und nicht zuletzt sehr komfortabel zu bedienende Multiroom Audio-Streaming-Lösung zu etablieren. Der ganz besondere Clou dabei ist, dass der Anwender hier nicht auf separate Streaming-Lösungen setzen muss, da sich Yamaha MusicCast längst in allen Netzwerk-fähigen Lösungen der Japaner findet, man also mit einem neuen AV-Receiver, einer Soundbar, einem Streaming-Lautsprecher, einem HiFi-System… auch gleich ein Yamaha MusicCast Streaming-System erwirbt.

Vor einiger Zeit präsentierte Yamaha Music Europe GmbH die neueste Generation von Yamaha MusicCast, wobei man gleich vorweg schicken muss, dass alle Lösungen nach wie vor vollständig mit allen anderen kompatibel sind. Allerdings weisen jene Lösungen, die der neuesten Yamaha MusicCast Generation entsprechen, ein interessantes neues Feature auf, und zwar Yamaha MusicCast Surround. Erstmals ist es damit möglich, nicht nur Stereo zu Streamen, sondern ebenso Surround, Yamaha MusicCast Surround ist somit etwa für AV-Receiver oder Soundbar-Systeme ausgelegt, die mittels Streaming-Lautsprechern zu einem „drahtlosen“ Mehrkanal-Surround-System erweitert werden können.

Mit den Lösungen Yamaha MusicCast 20 und Yamaha MusicCast 50 kündigte Yamaha Music Europe GmbH bereits erste Streaming-Speaker an, die für diese Aufgabe geeignet sind, somit nicht nur als eigenständige Lösung eingesetzt werden können, sondern ebenso als Surround-Speaker. Schon da fiel auf, dass man auch immer von einem Subwoofer sprach, der natürlich eine überaus sinnvolle Erweiterung darstellt, nämlich der Yamaha MusicCast SUB 100, der nunmehr ganz offiziell angekündigt wird.

Der neue Yamaha MusicCast SUB 100 soll dazu dienen, als „kabelloser“ Subwoofer für den entsprechenden Tiefgang zu sorgen, und zwar sowohl im Stereo- als auch Surround-Umfeld. Dazu setzt auch er auf Yamaha MusicCast, wird also wie jedes andere derartige Device in das Yamaha MusicCast-System integriert, und kann mit verschiedensten Systemen kombiniert werden. Dies können im Surround-Umfeld AV-Receiver und Soundbar-Systeme mit Unterstützung von Yamaha MusicCast Surround sein, im Stereo-Bereich allen voran Streaming-Lautsprecher.

So lässt sich der neue Yamaha MusicCast SUB 100 etwa mit den neuen AV-Receivern der Yamaha RX-V85 Serie, ebenso mit dem Slimline AV-Receiver Yamaha RX-S602 als auch dem Referenz-Modellen der Yamaha AVENTAGE RX-A80 Reihe kombinieren, und steht hier als „drahtloser“ Subwoofer zur Verfügung. Gleiches gilt für das Soundbar-System Yamaha MusicCast BAR 40.

In allen genannten Fällen fungieren dann die Streaming-Lautsprecher Yamaha MusicCast 20 und Yamaha MusicCast 50 als Surround-Speaker. Mit diesen kann der neue Yamaha MusicCast SUB 100 aber auch als ganz normaler Subwoofer eingesetzt werden, dies sei nochmals hervorgehoben.

Der Yamaha MusicCast SUB 100 soll mit einem besonders satten Sound überzeugen, so der Hersteller, der dafür auf einen 8 Zoll Konus-Treiber setzt, der mit immerhin 130 Watt befeuert wird. Unterstützt wird dieser durch ein Bassreflex-System, das der Hersteller mit so genannter Twisted Flare Port Technologie auslegte.

Angeboten wird der neue Yamaha MusicCast SUB 100 wahlweise in Hochglanz Schwarz oder Hochglanz Weiss, sodass er sich dezent in jedes Wohnumfeld integrieren lässt. Bei der Platzierung im Raum hat man ohnedies nahezu alle Freiheiten, denn einzig eine Steckdose ist in unmittelbarer Nähe erforderlich. Die Installation des Yamaha MusicCast SUB 100 erfolgt natürlich mit der Yamaha MusicCast App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht.

Der neue Yamaha MusicCast SUB 100 soll ab September 2018 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 499,- verfügbar sein.

Share this article

Related posts