Responsive image Audio

Yamaha NS-3000 und Yamaha SPS-3000 - True Sound in kompakter Form…

Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Lautsprecher-Systeme, ausgestattet mit innovativen Technologien um selbst für höchste Ansprüche gerüstet zu sein, so beschreibt Yamaha Music Europe GmbH die neuen kompakten Lösungen Yamaha NS-3000, die absolute Klangtreue in den Mittelpunkt stellen. Als optionales Zubehör präsentiert man zudem den passenden Standfuss in Form des Yamaha SPS-3000.

Kurz gesagt...

Eine verfälschungsfreie Wiedergabe getreu dem Motto „True Sound“ soll das neue Lautsprecher-System Yamaha NS-3000 bieten, das nun gemeinsam mit passendem Standfuss Yamaha SPS-3000 präsentiert wurde.

Wir meinen...

Grundlage dafür, dass die neuen Yamaha NS-3000 den Anforderungen an absolute Klangtreue gerecht werden können, soll der Einsatz innovativer Technologien bieten. Beste Treiber für besten Klang, so lautet die Formel der Entwickler, zudem setzt man auf ein optimiertes Gehäuse und feine Elektronik, wobei man natürlich auch auf Erfahrungen bei der Entwicklung der Yamaha 5000 Series zurück greift, konkret den Flaggschiff-Lautsprecher-Systemen Yamaha NS-5000.
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:Yamaha NS-3000 € 4.099,-
Yamaha SPS-3000 € 999,-

Von Michael Holzinger (mh)
10.06.2020

Share this article


Es gibt Unternehmen, die sind tatsächlich mit ihren Produkten in allen Bereichen der „Musik“ involviert, wie etwa der japanische Konzern Yamaha Corporation. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen wirklich „Big Player“, denn man deckt zahllose Bereiche ab. Im Bereich „Musik“ im weitesten Sinne reicht das Spektrum tatsächlich von verschiedensten Instrumenten über die Ausstattung im Studio sowie Equipment für Live-Beschallung bis hin zur Consumer Electronic in den unterschiedlichsten Ausprägungen, von Einstiegssystemen bis hin zu High-end HiFi. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, über eine profunde, in Jahrzehnten erarbeitete Expertise zu verfügen und ganz genau zu wissen, was eine unverfälschte Wiedergabe von Musik bedeutet.

Entsprechend viel Gewicht hat die Aussage, dass die neuesten Lautsprecher-Systeme Yamaha NS-3000 aus dem Hause Yamaha Corporation als True Sound Speaker zu verstehen sind, ihre Aufgabe also darin besteht, absolute Klangtreue für eine lebendige, authentische Musikwiedergabe im Wohnzimmer zu garantieren.

„Für eine unverfälschte und emotionale Wiedergabe ist das Zusammenspiel vieler Komponenten nötig." - Andreas Rieckhoff, Produktspezialist bei Yamaha Music Europe GmbH

Grundlage dafür, dass die neuen Yamaha NS-3000 den Anforderungen an absolute Klangtreue gerecht werden können, soll der Einsatz innovativer Technologien bieten. Beste Treiber für besten Klang, so lautet die Formel der Entwickler, zudem setzt man auf ein optimiertes Gehäuse und feine Elektronik, wobei man natürlich auch auf Erfahrungen bei der Entwicklung der Yamaha 5000 Series zurück greift, konkret den Flaggschiff-Lautsprecher-Systemen Yamaha NS-5000.

Wie bei besagter Yamaha NS-5000 und den entsprechenden Verstärkern und weiteren HiFi-Komponenten der Yamaha 5000 Series stellt Yamaha Corporation auch bei der neuen Yamaha NS-3000 eine direkte Verbindung zu Elektronik-Lösungen her, und zwar allen voran zum eben erst angekündigten Yamaha A-S3200, den man als optimalen Spielpartner für das neue Lautsprecher-System empfiehlt.

Wie bereits angedeutet, handelt es sich bei den neuen Yamaha NS-3000 um so genannte Regal-Lautsprecher-Systeme, wobei man diese mit Abmessungen von 244 mm in der Breite, 394 mm in der Höhe, und immerhin 326 mm in der Tiefe dann doch schon in die mittlere Riege dieser Klasse einordnen muss. Zudem, der Speaker bringt 13,1 kg auf die Waage.

Geschuldet ist dies allen voran einem sehr solide konzipierten Gehäuse, das aufwendige Verstrebungen im Inneren aufweist, um klangschädigende Vibrationen im Ansatz zu unterbinden und somit den Treibern beste Voraussetzung zu schaffen. Neu entwickelte Akustikabsorber sollen den Einfluss stehender Wellen im Gehäuse reduzieren, so der Hersteller. Optimiert wurde der Aufbau übrigens durch FEM-Analyse und Lasermessungen.

Bei der neuen Yamaha NS-3000 handelt es sich um ein Zweiwege-Bassreflex-System, das auf die Kombination eines 16 cm Woofers und eines 3 cm Hochtöners setzt. Man setzt hier auf so genannte Zylon Treiber, die eine Schnelligkeit bieten, die mit Beryllium vergleichbar sei, zugleich die charakteristische Weichheit von Textilien aufweisen. Damit soll die Darstellung präzise und räumlich wirken, ohne jedoch kalt oder gar hart auszufallen. Der Hochtöner entstammt direkt der Yamaha NS-5000, wobei hier an der Rückseite eine so genannte Resonance Suppression Kammer zum Einsatz kommt.

Bei der Frequenzweiche vertraut man einmal mehr auf feinste Bauteile höchster Qualität, allen voran Audio-Kondensatorenen des Typs Mundorf MCap SUPREME EVO, die parallel zu einer großzügig dimensionierten Schwingspule des Tieftöners zum Einsatz kommen.

Auch beim Anschluss-Panel setzt man allein auf tadellose Bauteile, fertigt die Lautsprecher-Anschlüsse etwa aus massivem Messing um eine stets zuverlässige Signalübertragung und damit höchste Signalintegrität zu gewährleisten.

Ja, es handelt sich bei der neuen Yamaha NS-3000 um so genannte Regal-Lautsprecher-Systeme, aber einmal mehr sei an dieser Stelle gesagt, dass man diese Bezeichnung nicht allzu wörtlich nehmen sollte, speziell dann nicht, wenn man optimale Ergebnisse erwartet, und schon gar nicht, bei Speakern in dieser Liga. Es ist daher zu begrüssen, dass Yamaha Music Europe GmbH spezielle Stand-Füsse für die neuen Yamaha NS-3000 konzipierte, denn damit wird im wahrsten Sinne des Wortes die optimale Grundlage geboten.

So stehen mit den Yamaha SPS-3000 speziell für die Yamaha NS-3000 entwickelte Standfüsse zur Verfügung, die einerseits dieser einen soliden Stand bieten, diese zudem auf optimale Hörhöhe für eine optimale Abstrahlung in den Raum bringen.

Die Entwickler setzen hier auf eine Konstruktion aus Kautschuk und MDF, wobei die Speaker selbst auf einer soliden 6 mm starken Metallplatte thronen. Natürlich erlauben Spikes die bestmögliche Entkopplung.

Die neuen Yamaha NS-3000 sollen nach Angaben des Herstellers voraussichtlich ab August 2020 im Fachhandel zu finden sein. Dies gilt auch für die passenden Standfüsse Yamaha SPS-3000. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt Yamaha Music Europe GmbH für die Yamaha NS-3000 € 4.099,- pro Stück an, der Standfuss schlägt mit € 999,- zu Buche.

Share this article

Related posts