Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Yamaha schnürt Einstiegs-Bundle - Yamaha HiFi Paket 301 WA

Stereoklang und Streaming in Harmonie verspricht der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha für das neue so genannte Yamaha HiFi Paket 301 WA, das man als ideales Einstiegs-Bundle bezeichnet, und das sich gleichermaßen für klassische Medien wie Audio CD, und ebenso für all die Möglichkeiten der vernetzten Unterhaltungselektronik eigne.

Kurz gesagt...

Als ideales Bundle für Einsteiger bezeichnet Yamaha das neue Yamaha HiFi Paket 301 WA, das sich als klassisches Stereo Kombi-System präsentiert, und neben CDs auch für alles rund ums Netzwerk bis hin zu mobilen Devices gerüstet ist.

Wir meinen...

Normalerweise richten sich vielfach Hersteller mit Kompakt-Systemen an Einsteiger, Yamaha bietet mit dem Yamaha HiFi Paket 301 WA aber „herkömmliche“ HiFi-Komponenten an, allen voran den Stereo Receiver Yamaha R-N301, dem der Audio CD-Player Yamaha CD-S300 sowie ein Paar Lautsprecher des Typs Yamaha NS-333 zur Seite gestellt werden. Damit erwirbt man um einen attraktiven Preis ein überaus flexibles, „ausgewachsenes“ HiFi-System…
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:€ 849,-

Von Michael Holzinger (mh)
29.12.2014

Share this article


Dieser Tage bieten zahllose Unternehmen der Unterhaltungselektronik Lösungen an, die auf besonders kompakte Art und Weise allen Einsteigern ein HiFi-System bieten sollen, das mit überaus flexiblen Möglichkeiten vor allem im Bereich Netzwerk aufwarten kann. Zu diesem Unternehmen zählt auch der japanische Konzern Yamaha, der jedoch mit dem neuen Yamaha HiFi Paket 301 WA einen etwas anderen Weg einschlägt.

Auch diese Lösung richtet sich in erster Linie an Einsteiger, präsentiert sich aber nicht in besonders kompakter Form, sondern vielmehr als Standard HiFi-Komponenten mit den hier seit Jahr und Tag üblichen Abmessungen, also einer Breite von rund 43 cm. Und während bei vielen derart konzipierten Lösungen allen voran Streaming im Mittelpunkt steht, und etwa auf die Wiedergabe von Audio CDs vielfach bereits gänzlich verzichtet wird, haben sich die Entwickler von Yamaha dazu entschieden, mit dem Yamaha HiFi Paket 301 WA eine Lösung zu schnüren, die neben all den Möglichkeiten im Heimnetzwerk auch die Wiedergabe klassischer Tonträger erlaubt.

Das Yamaha HiFi Paket 301 WA besteht somit aus einem Stereo Receiver sowie einem Audio CD-Player, kombiniert mit einem Paar Lautsprecher, sodass man nach Ansicht des Unternehmens ein ideales Einstiegs-Bundle erhält, mit dem man ohne zusätzliche Investitionen sofort Musik aus verschiedensten Quellen genießen kann.

Im Mittelpunkt des Yamaha HiFi Paket 301 WA steht somit der Stereo Receiver Yamaha R-N301, der in erster Linie mit ausreichend analogen Eingängen ausgestattet ist, um verschiedenste Quelle anschließen zu können. Darüber hinaus verfügt er aber auch über digitale Schnittstellen, um etwa einen SAT-Receiver, eine Settop-Box eines Kabel TV-Anbieters, oder einen Fernseher, Spielkonsolen usw. ebenfalls auf einfachste Art und Weise mit dem HiFi-System zu verbinden. Immerhin, ein optischer als auch ein koaxialer Eingang stehen hier zur Verfügung. Eine USB-Schnittstelle findet man beim Yamaha R-N301 allerdings nicht.

Über einen integrierten UKW- sowie MW-Tuner kommen alle Freunde klassischen Radios vollends auf ihre Kosten, die nicht allein auf Internet Radio angewiesen sein wollen. Wer jedoch Internet Radio nutzt, der kann hier über den Dienst vTuner auf abertausende Radio-Stationen weltweit zugreifen. Zudem erlaubt der Streaming-Client die Wiedergabe von Inhalten über UPnP, aber ebenso Apple AirPlay sowie Yamaha MusicPlay. Auch Spotify wird direkt unterstützt, und zwar inklusive Spotify Connect.

Audio-Daten können in allen relevanten Datenformaten abgespielt werden, und zwar nicht nur in Form verlustbehafteter Dateien wie AAC oder MP3, sondern bis hin zu FLAC-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt im einfachsten Fall mittels eines externen WLAN-Moduls, dem Yamaha YWA-10, der als WiFi-zertifiziertes WLAN-Modul dem Standard IEEE 802.11n entspricht. Als Besonderheit stehen hier zwei LAN-Anschlüsse zur Verfügung, sodass sich nicht nur der Yamaha R-N301 darüber ins Netzwerk einbinden lässt, sondern zudem ein weiteres Gerät, etwa ein Blu-ray Player oder ein Fernseher.

Yamaha gibt zu Protokoll, dass der Verstärker eine Leistung von zweimal 100 Watt liefert, und damit problemlos ein typisches Wohnzimmer mit sattem Klang füllen kann. Man habe zudem auf eine durchdachtes Platinenlayout geachtet, das mit ausschließlich hochwertigen Komponenten bestückt sei, um ein ansprechende Qualität zu erzielen, und selbst hohen Ansprüchen genügen zu können.

Für die Wiedergabe von Audio CDs ist der Yamaha CD-S300 dem Paket beigefügt, der zudem auch Datenträger mit MP3- und WMA-Dateien abspielen kann. Zudem steht hier ein USB-Port zur Verfügung, um entsprechende Speichersticks, aber auch externe Festplatten als Quelle nutzen zu können. Desweiteren lassen sich damit auch mobile Devices aus dem Hause Apple direkt mit dem Yamaha CD-S300 verbinden. Allen Quellen steht nach Angaben von Yamaha ein besonders kurzer Signalweg sowie ein hochwertiger D/A-Wandler zur Verfügung, um eine präzise Signalverarbeitung bei minimalstem Rauschen zu garantieren. Für Puristen bietet der Yamaha CD-S300 einen so genannten Pure Direct Modus, bei dem alle nicht relevanten Schaltkreise deaktiviert, und somit aus dem Signalfluss genommen werden, um Musik unverfälscht wiederzugeben.

Als Abschluss der Kette steht im Rahmen des Yamaha HiFi Paket 301 WA ein Pärchen des Lautsprecher-Modells Yamaha NS-333 zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um Zweiwege-Systeme, die als so genannte Regal-Lautsprecher ausgeführt sind, und somit als besonders kompakte Lösung gelten. Hierbei setzten die Entwickler auf das so genannte Acoustic Suspension Prinzip mit einem geschlossenen Gehäuse und einen 2,5 cm Aluminium-Kalotten-Hochtontreiber mit Horn-Vorsatz sowie einen 13 cm PMD-Woofer für den Mitten- und Tieftonbereich. Damit soll ein Frequenzbereich zwischen 60 und 35.000 Hz abgedeckt werden.

Für eine besonders komfortable Steuerung bietet Yamaha auch für dieses System eine entsprechende App für Smartphones an, die so genannte Yamaha AV App Navi, die kostenlos für Apple iOS als auch Google Android zur Verfügung steht. Diese App ist natürlich allen voran fürs Streaming geradezu unerlässlich. Darüber hinaus liegt dem System aber natürlich auch eine passende Infrarot-Fernbedienung bei.

Das neue Yamaha HiFi Paket 301 WA steht ab sofort im Fachhandel zur Verfügung. Die Elektronik ist in Schwarz, und die Lautsprecher-Systeme in Schwarz Hochglanz gehalten. Die Speaker werden mit einem abnehmbaren Lautsprecher-Grill geliefert, wobei ohne diesen der Blick auf die schicken silberfarbenen Umrandungen der Treiber freigegeben wird.

Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 849,- angegeben.

Share this article

Related posts