Foto © Yamaha Music Europe GmbH

Yamaha stellt Firmware-Update für Yamaha AVENTAGE AV-Receiver für DTS:X zur Verfügung

Mit dem neuesten Firmware-Update können nun auch AV-Receiver der Yamaha AVENTAGE-Serie nicht nur Dolby Atmos, sondern ebenso DTS:X verarbeiten. Zudem bietet das Update eine Reihe weiterer Detailverbesserungen und Neuerungen, allen voran im Zusammenhang mit der Unterstützung von HDR sowie Yamaha MusicCast.

Kurz gesagt...

Wie angekündigt bietet Yamaha nun für AV-Receiver der Yamaha AVENTAGE-Serie ein Update zur Verfügung, um DTS:X nutzen zu können.

Wir meinen...

Nun steht auch für die Yamaha AVENTAGE-Produktreihe das Update für die Unterstützung von DTS:X zur Verfügung. Diese neue Firmware bringt aber zudem auch Verbesserungen im Zusammenhang mit HDR mit sich, und ebenso wurde einmal mehr die Funktionalität und Performance rund um Yamaha MusicCast verbessert. Das Firmware-Upgrade sollte als in jedem Fall vorgenommen werden, zumal es ja ohnedies kostenlos ist.
Hersteller:Yamaha Music Europe GmbH
Vertrieb:Yamaha Music Europe GmbH
Preis:kostenloses Update

Von Michael Holzinger (mh)
30.03.2016

Share this article


Ein Hersteller nach dem anderen sorgt dieser Tage im Home Cinema-Segment dafür, dass AV-Receiver mit neuen Firmware-Versionen auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Grund dafür ist bei DTS:X zu suchen, einem neuen Surround-Format, das neben Dolby Atmos wohl das vorherrschende Thema schlechthin im gesamten Marktsegment ist. Doch während Dolby Atmos bereits seit geraumer Zeit bei nahezu allen AV-Receivern ab der mittleren Preisklasse zum Standard gehört, benötigte das entsprechende Pendant aus dem Hause dts Inc. ein wenig länger, sodass die Hersteller im AV-Segment bei ihren Lösungen der aktuell am Markt erhältlichen Generation dieses nicht ab Werk implementieren konnten.

Natürlich konnte und wollte man aber nicht auf das entsprechende „Logo“ auf der Packung verzichten, und damit einen etwaigen Wettbewerbsnachteil riskieren. Also pappten allesamt das DTS:X Emblem auf ihre AV-Receiver, selbst wenn dieses im Datenblatt mit einem dezenten Sternchen, und im Kleingedruckten mit dem Hinweis auf ein künftiges Upgrade versehen wurde.

Und genau dieses Versprechen gilt es nun für alle Hersteller einzulösen, so auch für den japanischen Unterhaltungselektronik-Konzern Yamaha, der nunmehr mittels Firmware-Update die AV-Receiver der Yamaha AVENTAGE-Serie nachrüstet.

Das entsprechende, nunmehr kostenlos verfügbare Update trägt die Bezeichnung Firmware 1.77 und steht für die Modelle Yamaha AVENTAGE RX-A1050, Yamaha AVENTAGE RX-A2050, Yamaha AVENTAGE RX-A3050 sowie Yamaha AVENTAGE CX-A5100 bereit.

Mit diesem Update wird nun, wie bereits beschrieben, die Unterstützung für Inhalte in DTS:X nachgereicht, wobei auch DTS NEURAL:X Upmix sowie DTS Doalogue Control unterstützt wird.

Darüber hinaus bietet das aktuelle Firmware-Update aber auch HDR (High Dynamic Range) Pass through samt entsprechendem GUI Overlay sowie Verbesserungen im Bereich Netzwerk-Funktionalität, etwa in Verbindung mit der Einbindung der AV-Lösungen in WiFi Netzwerke, aber ebenso im Zusammenspiel mit den Diensten Napster und Rhapsody.

Ganz besonders hebt Yamaha zudem die Neuerungen im Zusammenhang mit Yamaha MusicCast hervor, etwa die neue Suchfunktion für den Dienst vTuner, eine Sortiermöglichkeit in den Favoriten, sowie die Möglichkeit, sich die letzten 40 Titel anzeigen zu lassen. Einmal mehr wurde auch die Synchronisation externer Eingänge in Verbindung mit weiteren Yamaha MusicCast-kompatiblen Lösungen im so genannten MusicCast Link Mode verbessert.

Das neue Firmware-Update kann einerseits direkt über die entsprechenden Support-Seiten von Yamaha bei den jeweiligen Produkten geladen werden. Einfacher geht es aber, wenn man das Update direkt über die AV-Systeme vornimmt. Diese sollten, sofern sie ins Netzwerk eingebunden sind, ohnedies beim Starten das neue Firmware-Update anzeigen, sodass man dieses auf Knopfdruck binnen weniger Augenblicke vornehmen kann.

Share this article