Responsive image Audio

ZEN DAC by iFi Audio - Neuer DAC mit integriertem Kopfhörer-Verstärker

Foto © iFi Audio

Mit dem ZEN Blue by iFi Audio wurde die so genannte iFi Audio ZEN Series begründet, nun steht mit dem neuen ZEN DAC by iFi Audio bereits die zweite Lösung dieser neuen Produktreihe in den Startlöchern, die einmal mehr, geradezu klassisch, einen D/A-Wandler mit einem Kopfhörer-Verstärker verbindet, und die auch als Vorstufe ihren Dienst verrichten kann.

Kurz gesagt...

Herausragende Klangqualität verspricht iFi Audio für die neueste Lösung der iFi Audio ZEN Series, den ZEN DAC by iFi Audio.

Wir meinen...

Beim neuen ZEN DAC by iFi Audio handelt es sich um eine recht klassische Kombination, die immer mehr Hersteller im Angebot haben, allen voran auch iFi Audio selbst. So vereint der neue ZEN DAC by iFi Audio einen D/A-Wandler sowie einen Kopfhörer-Verstärker, wobei der große Vorteil des neuen ZEN DAC by iFi Audio darin besteht, dass hier die neuesten Standards zum Einsatz kommen, abgesehen davon, dass er überaus elegant aussieht, und das dieser zu einem sehr attraktiven Preis angeboten werden soll.
Hersteller:iFi Audio
Vertrieb:WOD Audio
Preis:€ 149,-

Von Michael Holzinger (mh)
11.11.2019

Share this article


Erst vor wenigen Tagen präsentierte das britische Unternehmen iFi Audio eine komplett neue Produktreihe, die so genannte iFi Audio ZEN Series. Wie sempre-audio.at bereits berichtete, war der erste Sprössling dieser neuen Serie der ZEN Blue by iFi Audio, ein so genannter High-resolution Wireless Streamer, kurzum, eine Lösung, die jedwedes Audio-System mit Bluetooth nachrüstet, wobei das Unternehmen auf die neuesten Technologien setzt, um beste Qualität zu garantieren.

Bereits zur Präsentation des besagten ZEN Blue by iFi Audio kündigte das Unternehmen aus Churchtown an, dass es nicht bei dieser einen Lösung bleiben wird, sondern man hiermit tatsächlich eine komplett neue Produktreihe initiiert. Und siehe da, nur kurze Zeit später präsentiert man tatsächlich den neuen ZEN DAC by iFi Audio.

Beim neuen ZEN DAC by iFi Audio handelt es sich um ein besonders kompaktes Device, nicht weiter erstaunlich, schließlich gilt iFi Audio ja seit Jahr und Tag geradezu als ausgewiesener Spezialist für derart kompakte Lösungen speziell im Bereich Personal Audio. Der neue ZEN DAC by iFi Audio unterscheidet sich dann aber doch ein wenig von den bisherigen Lösungen, denn bei der iFi Audio ZEN Series setzten die Entwickler auf ein komplett neues, durchaus sehr elegantes Design des Aluminium-Gehäuses mit geschwungener Linienführung. So misst der neue ZEN DAC by iFi Audio lediglich 117 mm in der Länge, 100 mm in der Breite, und 30 mm in der Höhe, und bringt es damit auf nicht einmal ein halbes Kilo, exakt lediglich 491 g. Rückseite und Front des ZEN DAC by iFi Audio präsentieren sich in edlem Metallic-Look, während das runde Gehäuse in Anthrazit gehalten ist.

Beim neuen ZEN DAC by iFi Audio handelt es sich um eine recht klassische Kombination, die immer mehr Hersteller im Angebot haben, allen voran auch iFi Audio selbst. So vereint der neue ZEN DAC by iFi Audio einen D/A-Wandler sowie einen Kopfhörer-Verstärker, wobei der große Vorteil des neuen ZEN DAC by iFi Audio darin besteht, dass hier die neuesten Standards zum Einsatz kommen, abgesehen davon, dass er überaus elegant aussieht…

Beim zentralen Wandler des ZEN DAC by iFi Audio spricht der Hersteller von einem Texas Instruments Burr-Brown True Native Bit-perfect DSD & DXD DAC Chipset, das in Verbindung mit einem XMOS-Prozessor und einer von iFi Audio eigens entwickelten Firmware als Basis für eine tadellose Signalverarbeitung dienen soll. Der neue ZEN DAC by iFi Audio ist damit in der Lage, alle relevanten Datenformate zu verarbeiten, und zwar bis hin zu 32 Bit und 384 kHz, sprich, dem so genannten DXD, ebenso aber auch DSD mit bis zu DSD256, aber auch Inhalte in MQA

An Anschlüssen steht hier allein ein USB-Port für die direkte Verbindung mit einem PC oder Mac zur Verfügung, wobei man bereits auf USB 3.0 setzt.

Natürlich bietet der Hersteller für alle Software-Plattformen die entsprechenden Treiber und Tools an, wie Microsoft Windows, Apple OS X und Linux. Um den so genannten GTO Filter, der erstmals beim iFi Audio Pro iDSD zum Einsatz kam, und nun auch im neuen ZEN DAC by iFi Audio zu finden ist, stehe Cookies and Cream 5.3C zur Verfügung, so der Hersteller.

Die Signalverarbeitung der analogen Ausgangsstufe erfolgt komplett symmetrisch, so das Versprechen des Herstellers, wobei man hierbei zwei Optionen zur Verfügung hat.

So kann der neue ZEN DAC by iFi Audio im einfachsten Fall als Vorstufe genutzt werden, wobei hierfür zunächst ein Cinchbuchsen-Pärchen, aber ebenso ein symmetrischer Ausgang zur Verfügung steht, beide direkt der Rückseite zu finden. Bei dem symmetrischen Ausgang handelt es sich um einen so genannten 4,4 mm Pentaconn Anschluss, wobei hier mittels 4,4 mm auf XLR-Adapter ganz simpel eine symmetrische Verbindung zu weiteren Geräten hergestellt werden kann.

Ob nun unsymmetrisch oder symmetrisch, hierbei hat man die Wahl, ob man den Ausgangspegel variabel oder fix wünscht, also etwa ein Paar Aktiv-Lautsprecher ansteuert und über den ZEN DAC by iFi Audio die Lautstärke regelt, oder ob im Anschluss ein Vorverstärker oder Stereo Vollverstärker zum Einsatz kommt, der ohnehin über eine eigene Lautstärke-Regelung verfügt. Bei Fixed liefert der ZEN DAC by iFi Audio einen Spannung von 4,2 V Balanced, und 2,1 V single-ended.

Und dann ist da natürlich noch der integrierte Kopfhörer-Verstärker, der nach Angaben des Herstellers über eine so genannte PowerMatch Funktion für die optimale Anpassung der Verstärkung an den jeweils eingesetzten Kopfhörer aufweist. Für zumeist niederohmige In-ear Kopfhörer etwa soll man laut Herstellerangaben auf Low Gain setzen, wohingegen Over-ear oder On-ear Kopfhörer mit High Gain besser angesteuert werden können, sodass in jedem Fall die optimale Klangqualität mit hoher Dynamik und frei von Verzerrungen garantiert sei.

Eine weitere Besonderheit des neuen ZEN DAC by iFi Audio stellt die TrueBass Funktion dar, die auf dem so genannten XBass Circuit von iFi Audio basiert. Dies sei eine besonders ausgeklügelte Bass-Boost-Funktion, so der Hersteller, die zwar die untersten Frequenzen anhebt, dabei aber die mittleren Frequenzen nicht in Mitleidenschaft zieht, um es so auszudrücken, kurzum, zwar den entsprechenden Punch im Bass, dennoch saubere Mitten garantiert. Ganz besonders hebt man hervor, dass man dafür allein in der „analogen Welt“ bleibt und nicht auf DSP-Algorithmen setzt.

TrueMatch als auch TrueBass lassen sich ganz einfach mittels Taster an der Front aktivieren bzw. auswählen, diese sind ebenso aus Aluminium gefertigt, wie der zentral an der Front angebrachte Drehgeber zur Lautstärke-Regelung.

Für den Anschluss von Kopfhörern steht auch auf der Front ein so genannter 4,4 mm Pentaconn Anschluss zur Verfügung, der somit eine symmetrische Ansteuerung erlaubt. Für unsymmetrische Kopfhörer steht eine klassische 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse zur Verfügung.

Die Stromversorgung übernimmt beim neuen ZEN DAC by iFi Audio ein externes 5 V DC Netzteil, das natürlich im Lieferumfang enthalten ist.

Der neue ZEN DAC by iFi Audio soll in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Ausdrücklich verweist der Hersteller mehrmals darauf, dass hier ausschließlich feinste Bauteile zum Einsatz kommen, und das obwohl man alles daran setzte, mit dieser Lösung einen besonders attraktiven Preispunkt zu erzielen. So soll der neue ZEN DAC by iFi Audio zum Preis von lediglich € 149,- angeboten werden.

Share this article

Related posts