Zurück an den Start - HDMI 1.4 wird überarbeitet

Noch sind keine entsprechenden Geräte am Markt erhältlich, es ist also gerade noch Zeit, die HDMI-Spezifikation in der Version 1.4 zu überarbeiten. Dies gab nun die, für die für den Standard zuständige HDMI Licensing LLC in einer Presseaussendung bekannt. Warum diese Überarbeitung nötig ist, verrät das Industriekonsortium nicht. Lediglich, dass es um Details in den 3D Spezifikationen geht.

Von Michael Holzinger (mh)
04.02.2010

Share this article


Auch zum weiteren Zeitplan macht das HDMI Licensing LLC keine genauen Angaben. In der nunmehr veröffentlichten Presseaussendung wird nur darauf verwiesen, dass die überarbeitete Version der Spezifikation in Kürze zur Verfügung stehen solle. Diese wird dann auch eine andere Bezeichnung tragen. Aus HDMI 1.4 wird somit HDMI 1.4a. Ob dies im Sinne des Verbrauchers ist, sei dahingestellt. Denn schon jetzt sorgen die verschiedenen Bezeichnungen, mit denen Unterhaltungs-Elektronikhersteller, aber vor allem auch Kabelproduzenten ihre Produkte versehen, für viel Verwirrung unter den Anwendern.

Diesem Chaos will das Industriekonsortium HDMI Licensing LLC aber mit einer neuen Bezeichnung begegnen, bei der nicht mehr die Versions-Nummer der Spezifikation, sondern allein die Funktion beschrieben wird - wir berichteten.

Es bleibt also zu hoffen, dass sich die Anbieter in diesem Marktsegment auch an diese Vorgaben halten und somit das derzeit mitunter vorherrschende Chaos vor allem im Kabelsortiment endlich gelichtet wird.

Interessant ist, dass die HDMI Licensing LLC nun ungewohnt offen und transparent gibt. So steht bereits jetzt auf der Webseite des Konsortiums die Option zur Verfügung, Teile der HDMI 1.4 Spezifikation einzusehen. Allerdings nur der Teil, der sich mit dem Bereich 3D befasst. Ähnlich will es das Konsortium auch mit der, hoffentlich dann finalen Version 1.4a halten. Auch hier soll der Bereich, der sich mit den 3D-Spezifikationen beschäftigt, nicht nur Unternehmen zur Verfügung stehen, die Mitglieder des HDMI Adopter Agreement sind, sondern allen Interessenten.

Als Grund dafür gibt der Präsident des Industriekonsortiums Steve Venuti in einer Aussendung die immense Bedeutung von 3D für die Industrie an, die es erfordert, dass die, mit HDMI 1.4 bzw. HDMI 1.4a festgeschriebenen Spezifikationen diesen essentiellen Bereich betreffend, allen Interessenten zur Verfügung gestellt wird.

Michael Holzinger

Share this article

Keywords: HDMI, Kabel, 3D, Home-Cinema

Related posts