CD, DVD, SACD & Blu-rayDACHiFiHiFi ElektronikHiFi LuxuryNews

Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player

Er sei das Resultat aus 35 Jahren Entwicklung und stelle das bestmögliche Werkzeug zur Wiedergabe von Audio CDs dar, der neue Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player, der nunmehr die Nachfolge des Accuphase DP-430 MDS Compact Disc Player antritt.

Auch wenn der neue Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player seine primäre Aufgabe, nämlich die Wiedergabe von Audio CD im Titel trägt, so ist der doch weit mehr als dies vermuten lässt. Was läge auch näher, als eine herausragende Schaltung zur Signalwandlung nicht nur für diese eine Aufgabe zu nutzen, sondern vielmehr auch externen Quellen bereit zu stellen.

Der neue Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player ist damit nicht nur ein herausragender Audio CD-Player, mit diesem erwirbt man auch zugleich einen flexiblen D/A-Wandler und damit eine Lösung, die ganz dem aktuellen Trend in der HiFi entspricht.

Der Nachfolger des Accuphase DP-430 MDS Compact Disc Player

Doch bevor wir den neuen Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player im Detail betrachten sei erwähnt, dass damit der auserkorene Nachfolger des Accuphase DP-430 MDS Compact Disc Player bereit steht.

35 Jahre arbeite man nun an der optimalen Wiedergabe von CDs, so Accuphase Laboratory Inc., mit dem neuen Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player sei man diesem Ziel noch näher gekommen.

  • Foto © Accuphase Laboratory Inc. | Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player
  • Foto © Accuphase Laboratory Inc. | Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player
  • Foto © Accuphase Laboratory Inc. | Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player

Herzstück des Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player – Ein ausgeklügeltes Laufwerk

Natürlich stellt das Laufwerk eine der entscheidenden Komponenten des neuen Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player dar, wobei man hierbei allen voran auf einen möglichst niedrigen Schwerpunkt setzt.

Das Laufwerk ist also tatsächlich so eingebaut, dass es nicht nur in der Mitte der Front, sondern sehr tief, letztlich in der unteren Hälfte des Chassis direkt auf der soliden Grundplatte liegt. Schon diese eigentlich recht profane Maßnahme soll maßgeblich zu einer hohen Laufruhe und damit letztlich zu einem exakten, störungsfreien Auslesen der Daten beitragen.

Doch damit nicht genug, das Laufwerk des Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player weist einen immens komplexen Aufbau auf, wobei hierbei die solide Grundkonstruktion bestehend aus gleich mehreren Komponenten auffällt, die allesamt für eine starre, solide Bauweise beitragen.

Das eigentliche Gehäuse des Laufwerks ist aus Aluminium gefertigt, ebenso die nicht minder solide Laufwerkslade und auch die Führungen der Lade sind aus robustem Edelstahl.

Das gesamte Laufwerk ist mit elastischen Dämpfern ausgestattet, sodass Vibrationen schon im Ansatz unterbunden werden.

Da der eigentliche Tonträger bei der Wiedergabe zudem mittels eines Pucks versehen mit acht Neodym-Magneten geradezu fixiert, was ebenfalls zu einer hohen Laufruhe und damit letztlich zu einem geringen Betriebsgeräusch beiträgt.

Foto © Accuphase Laboratory Inc. | Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player
Foto © Accuphase Laboratory Inc. | Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player

Accuphase MDS+ D/A-Wandler

Kernkomponente für die Signalwandlung ist natürlich der D/A-Wandler, wobei hierbei einmal mehr eine ganz besondere Lösung zum Einsatz kommt. Man setzt hierbei auf das so genannte MDS+ Wandlungsprinzip, das Accuphase Laboratory Inc. über viele Jahre hinweg optimierte, und bei dem mehrere Delta-Sigma-D/A-Wandler parallel geschaltet werden, um die Leistung drastisch zu verbessern. Man vertraut hierbei auf einen ESS ES9026PRO DAC des Spezialsiten ESS Technologies Inc., wobei natürlich vier Stück davon zum Einsatz kommen.

Danach folgen so genannte Direct Balanced Filter mit separaten Line- und symmetrischen Signalwegen, um eine gegenseitige Beeinflussung angeschlossener Geräte zu unterbinden und eine jederzeit saubere Signalübertragung zu gewährleisten.

Der Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player als D/A-Wandler

Wie schon beschrieben, kann der Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player aber mehr als allein Audio CDs wiederzugeben. Seine ausgeklügelte Signalverarbeitung steht auch externen Quellen offen.

Und zwar über optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstellen einerseits, zudem aber auch über einen USB-Port, der für die direkte Einbindung eines PCs oder Macs zur Verfügung steht und das volle Potential des Wandlers nutzt.

Über den USB 2.0 Port ist der neue Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player nämlich in der Lage, Signale in Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 384 kHz zu verarbeiten, ebenso unterstützt er die Signalverarbeitung von DSD einschließlich DSD256.

Die entsprechenden Treiber, allen voran ASIO-Treiber, stellt der Hersteller natürlich in stets neuester Version auf seiner Webseite bereit.

Über die koaxiale S/PDIF-Schnittstelle können Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, über die optische S/PDIF-Schnittstelle ebenfalls allein Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 96 kHz verarbeitet werden.

Analoge Signale verlassen den Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player wie bereits beschrieben symmetrisch als auch unsymmetrisch, hierfür stehen ein Paar XLR- und ein Paar Cinch-Anschlüsse zur Verfügung.

Will man den Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player allein als CD-Transport nutzen, so steht auch diese Betriebsart zur Verfügung, und zwar über eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle als Ausgänge.

Was es noch zu sagen gibt…

Natürlich weist auch der neue Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player eine solide aufgebaute Stromversorgung basierend auf einem Ringkern-Transformator auf, wobei für die analogen und digitalen Schaltkreise jeweils separate Wicklungen genutzt werden.

Für Komfort sorgen Funktionen wie eine programmierbare Wiedergabe, alle relevanten Taster zur direkten Steuerung am Gerät und natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung Accuphase Remote Commander RC-140.

Preis und Verfügbarkeit

All jene, die nunmehr bereits sehnsüchtigst auf den Nachfolger des Accuphase DP-430 MDS Compact Disc Player gewartet haben, und nun begeistert über die Vorstellung des neuen Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player sind, wird nun noch etwas Geduld abverlangt. Auf Grund der hohen Nachfrage ist die erste Tranche des Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player bereits ausverkauft, erst im zweiten Quartal 2022 kann somit voraussichtlich mit der Verfügbarkeit im Fachhandel gerechnet werden. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt das Unternehmen € 5.600,-

Wir meinen…

Es ist erfreulich, dass High-end HiFi-Schmieden wie das renommierte japanische Unternehmen Accuphase Laboratory Inc. nach wie vor auf die Audio CD als bewährtes, und gerade von vielen audiophilen HiFi-Enthusiasten nach wie vor hoch geschätztes Medium vertrauen und mit Lösungen wie dem neuen Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player bedenken. Ebenso erfreulich aber ist auch, dass Lösungen wie besagter Accuphase DP-450 MDS Compact Disc Player ihre hervorragenden Wandler auch weiteren Quellgeräten zur Verfügung stellen, etwa einem PC oder Streaming-Device, sodass man auch für diese Spielart offen ist.

ProduktAccuphase DP-450 MDS Compact Disc Player
Preis€ 5.600,-
MarkeAccuphase
HerstellerAccuphase Laboratory Inc.
Vertrieb ÖsterreichR.M.S. State of the Art Audiovisual Products
Vertrieb DeutschlandP.I.A. Hi-Fi Vertriebs GmbH
Vertrieb Schweizcebrands.ch AG
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"