VerstärkerHiFiHiFi ElektronikNews

Advance Paris A12 Classic – Exklusiver Stereo Vollverstärker mit Röhren-Vorstufe

Die Advance Paris Classic Series erhält Zuwachs, und zwar in Form des neuen Advance Paris A12 Classic, den das Unternehmen als exklusiven Stereo Vollverstärker mit Röhren-Vorstufe und flexibler Anschluss-Sektion bewirbt.

In aller Kürze
  • Mit dem neuen Advance Paris A12 Classic soll ein besonders feiner Stereo Vollverstärker mit Röhren-Vorstufe bereit stehen.

Als exklusiven Stereo Vollverstärker bewirbt Advance Paris den neuesten Spross der Advance Paris Classic Series, den Advance Paris A12 Classic. Dieser soll sich allen voran dadurch auszeichnen, dass hier die Qualitäten einer Röhren-Vorstufe mit jenen einer Transistor-Endstufe kombiniert werden, zudem stehe hier ein besonders flexible Lösung bereit, die mit einer bestens ausgerüsteten Anschluss-Sektion aufwartet.

Advance Paris A12 Classic – Feiner Klang durch Röhre, Leistung durch Transistor

So weist der neue Advance Paris A12 Classic nach Angaben des Herstellers eine mit selektierten Röhren bestückte Vorstufe auf, die einen harmonischen, angenehmen und facettenreichen Klang garantieren soll.

Die Endstufe ist als Transistor-Endstufe ausgelegt, die in Class A/B eine Leistung von durchaus beachtlichen zweimal 190 Watt Leistung an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm, ja sogar zweimal 280 Watt an Lösungen mit einer Impedanz von lediglich 4 Ohm bieten soll.

Diese Leistung verdankt der neue Advance Paris A12 Classic nicht zuletzt einer sehr solide ausgelegten Stromversorgung, bei der gleich zwei 300 VA Ringkern-Transformatoren – jeweils einer pro Kanal – zum Einsatz kommen. Leistungsspitzen soll der neue Advance Paris A12 Classic damit jederzeit problemlos abliefern können und damit nahezu jedes Lautsprecher-System stets unter voller Kontrolle behalten und eine verzerrungsfreie Darbietung garantieren.

Foto © Advance Paris | Advance Paris A12 Classic
Foto © Advance Paris | Advance Paris A12 Classic

Analog, digital, Phono-Vorstufe und Bluetooth optional

Wie bereits beschrieben, soll sich der neue Advance Paris A12 Classic durch eine hohe Flexibilität auszeichnen, die französische HiFi-Schmiede Advance Paris ist ja bekanntlich stets bemüht, ihre Lösungen für alle Eventualitäten bestens zu rüsten.

So bietet der neue Advance Paris A12 Classic zunächst allein fünf analoge Eingänge in Form unsymmetrischer Cinchbuchsen-Paare, hinzu kommen zwei Paar XLR-Anschlüsse für symmetrische Quellen.

Damit nicht genug, steht beim neuen Advance Paris A12 Classic auch eine integrierte Phono-Vorstufe bereit, die gleichermaßen für Laufwerke bestückt mit MM als auch MC Tonabnehmer-Systeme ausgelegt ist. Über Schalter kann eine Anpassung an unterschiedliche Tonabnehmer-Systeme vorgenommen werden.

Drei weitere Cinchbuchsen-Paare fallen an der Rückseite auf, und zwar ein Amp In, ein Pre Out als auch ein Rec Out.

Um Subwoofer mit ins Spiel zu bringen stehen hier übrigens gleich zwei Sub Out in Form von Cinch-Anschlüssen bereit, wobei man jeweils die Übergangsfrequenz mit 75 Hz oder 150 Hz auswählen kann.

Für digitale Quellen hält der Advance Paris A12 Classic zunächst drei koaxiale als auch drei optische S/PDIF-Schnittstellen bereit, hinzu kommt eine AES/EBU sowie ein HDMI ARC für die direkte Verbindung mit einem TV Gerät, sowie ein HDMI Audio In.

Über einen USB-B Port lässt sich ein PC oder Mac direkt als Quelle nutzen und über einen USB-A können entsprechende Speichermedien direkt eingebunden werden.

Optional lässt sich der Advance Paris A12 Classic mittels Advance Paris X-FTB01 sowie Advance Paris X-FTB02 mit Bluetooth aufrüsten, wobei dabei natürlich neben SBC und AAC auch die Codeces aptX sowie aptX HD unterstützt werden.

Die Signalwandlung erfolgt mittels D/A-Wandler des Typs TI PCM 1796 aus dem Hause Texas Instruments, wie das Datenblatt des Verstärkers aus Frankreich verrät.

Angeführt sei außerdem, dass für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme gleich vier Paar Schraubklemmen bereit stehen, man also eine A/B-Konfiguration betreiben kann. Es fehlt auch nicht an 12 V Trigger-Anschlüssen, um den Advance Paris A12 Classic im Verbund mit weiteren Lösungen steuern zu können.

Foto © Advance Paris | Advance Paris A12 Classic
Foto © Advance Paris | Advance Paris A12 Classic

Hochwertiger Kopfhörer-Verstärker

Erwähnt werden muss auch, dass der neue Advance Paris A12 Classic über einen integrierten Kopfhörer-Verstärker verfügt, der als Besonderheit nicht nur über eine 6,3 mm Stereo Klinke sowie 3,5 mm Stereo Mini-Klinke direkt an der Front verfügt, sondern über Wahlschalter an der Rückseite des Geräts auch hinsichtlich Impedanz und Wirkungsgrad der Kopfhörer angepasst werden kann.

Elegantes Design der Advance Paris Classic Series

Der neue Advance Paris A12 Classic präsentiere sich in der bekannt eleganten Design-Linie der Advance Paris Classic Series und damit mit einem Metallgehäuse in Schwarz, einer hochglänzenden schwarzen Front, bei der allen voran die zwei beleuchteten VU-Meter ins Auge stechen. Zwischen diesen VU-Metern findet sich ein Sichtfenster, das den Blick auf die Röhren der Vorstufe frei gibt, zudem weist die Front ein zweigeteiltes Display und hochwertige, in silberner Ausführung gehaltene Drehregler auf.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Advance Paris A12 Classic steht ab sofort im Fachhandel zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 2.690,- ausgewiesen.

Wir meinen…

Advance Paris bezeichnet den neuen Stereo Vollverstärker der Advance Paris Classic Series als High-end Hybrid Stereo Vollverstärker und bezieht sich hierbei auf die Kombination aus Röhren-Vorstufe sowie leistungsstarker Transistor-Endstufe des Advance Paris A12 Classic. Was für diese Lösung außerdem spricht, ist die Flexibilität die dieser durch zahlreiche analoge und digitale Schnittstellen bietet. Dass hier auch eine feine Phono-Vorstufe und ein hochwertiger Kopfhörer-Verstärker zur Verfügung stehen, sollte ebenfalls ausdrücklich hervor gehoben werden.

PRODUKTAdvance Paris A12 Classic
Preis€ 2.690,-
MarkeAdvance Paris
HerstellerAdvance Paris
Vertrieb ÖsterreichStyria HiFi
Vertrieb Deutschlandquadral GmbH & Co. KG.
Vertrieb SchweizFidelity-Sound AG
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Über
Advance Paris
Quelle
Advance Paris

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"