High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
HiFi ElektronikAll-in-OneHiFiNetzwerkNewsRaumkorrekturStreamingVerstärker
Trend

Arcam ST25, Arcam SA35 und Arcam SA45 - Neues Trio in der Arcam Radia Series

Drei neue Systeme sollen die Arcam Radia Series erweitern, die das Unternehmen Harman International Industries bzw. deren Division Harman Luxury Audio Group vor exakt einem Jahr im Rahmen der High End 2023 erstmals als neue HiFi-Lösungen der Marke Arcam präsentierte, und zwar die Systeme Arcam ST25 Streamer, Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier und Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier.

In aller Kürze
  • Mit gleich drei Neuheiten wartet die Harman Luxury Audio Group im Rahmen der High End 2024 bei der Marke Arcam auf, und zwar den Lösungen Arcam ST25 Streamer, Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier sowie Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier.

Gleich drei Neuerungen konnte Harman International Industries bzw. deren Division Harman Luxury Group im Rahmen der High End 2024 in München rund um die Marke Arcam präsentieren. Es handelt sich um Lösungen, die die so genannte Arcam Radia Series erweitern, eine Produktlinie also, die man vor nahezu exakt einem Jahr als Ablöse für die Arcam HDA Series einführte, und die nunmehr im Mittelpunkt im Bereich klassischer HiFi steht.

Das neue Trio bietet mit dem neuen Streaming Client Arcam ST25 Streamer nicht nur ein neues Quellgerät, besonders spannend sind wohl allen voran die beiden neuen All-in-One Systeme Arcam S35 Streaming Integrated Amplifier sowie Arcam S45 Streaming Integrated Amplifier, die man ganz klar der Klasse Just add speakers zuordnen kann. Damit entsprechen sie voll und ganz dem Wunsch vieler Kunden, ein besonders kompaktes, dennoch flexibles und auch leistungsstarkes HiFi-System realisieren zu können.

Arcam Radia Series – Nunmehr acht Systeme

Mit dem neuen Trio wachse die Arcam Radia Series nunmehr auf beachtliche acht Modelle an, wie der Hersteller hervor hebt Begründet wurde sie mit den Verstärker-Systemen Arcam A5 Integrated Amplifier, Arcam A15 Integrated Amplifier und Arcam A25 Integrated Amplifier, abgerundet wurde sie bislang durch den Arcam CD5 CD Player und den Arcam ST5 Streamer.

Der neue Arcam ST25 Streamer präsentiert sich ebenfalls als Streaming Client und tritt ein großes Erbe an, soll er doch im Prinzip den Nachfolger des Arcam ST60 darstellen.

Auch bei den neuen Verstärker-System Arcam SA35 Integrated Amplifier sowie Arcam SA45 Integrated Amplifier gibt es große Vorbild, wobei man für die neuesten Modelle feinste Technologie und besonders edles Design verspricht.

Beide Verstärker-Systeme, davon zeigt man sich von Seiten des Herstellers überzeugt, stellen die nächste Evolutionsstufe der Arcam All-in-One-Systeme dar und folgen auf den Arcam SA30 Integrated Amplifier bzw. wurde der Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier vom Arcam A49 inspiriert, wie der Hersteller zu Protokoll gibt.

Die Besonderheit hierbei besteht nicht zuletzt darin, dass es sich um die neueste, nunmehr bereits fünfte Generation der von Arcam entwickelten Class G Verstärker-Technologie handelt. Alle drei Systeme verbindet zudem, dass hier die neueste Streaming-Plattform von Arcam zum Einsatz kommt, und dies alles soll, so Harman Luxury Audio Group, neue Maßstäbe beim Hör- und Nutzerlebnis setzen.

Arcam Radia ST25 Streamer – Mit neuer Streaming Plattform

Als neues Spitzenmodell der Arcam Radia Series soll sich der Arcam Radia ST25 Streamer ganz im Stil der Produktlinie präsentieren, wenngleich hierbei nun im Inneren ein neuer Ansatz verfolgt wird.

Aufbauend auf dem Erfolg des Arcam ST60 biete der neue Arcam Radia ST25 Streamer eine Vielzahl an neuen Technologien, allen voran eine komplett neu entwickelte Audio- und Streaming-Plattform, einhergehend mit einer verbesserten Benutzeroberfläche mit großen, hochauflösendem 6,5 Zoll Display.

In bewährter Art und Weise lässt sich der neue Arcam Radia ST25 Streamer mittels RJ45 Ethernet-Schnittstelle oder WiFi ins Netzwerk einbinden und fungiert zunächst als dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client, der zudem aber auch Apple AirPlay 2, Google Chromecast, TIDAL Connect und Spotify Connect unterstützt und als Roon-ready ausgewiesen sein soll.

Die komfortable Steuerung erfolgt allen voran über die Arcam Radia App und natürlich kann die Kontrolle auch auf Verstärker-Systeme der Arcam Radia Series erweitert werden.

Die Signalverarbeitung erfolgt mittels der neuesten Wandler-Generation des Spezialisten ESS Technology Inc. mit bis zu 32 Bit und 768 kHz, man setze hier auf die so genannte ESS Hyperstream IV DAC Topologie, so der Hersteller, der zudem ein durchdachtes Layout der Platine einschließlich einer Massefläche für geringstes Rausch und ein neues lineares Netzteil basierend auf einen Ringkern-Transformator als wesentliche Bauteile des neuen Arcam Radia ST25 Streamer hervor hebt.

Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier und Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier

Als Kraftpakete bezeichnet Harman Luxury Audio Group die beiden neuen Stereo Vollverstärker der Arcam Radia Series, die Modelle Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier und Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier. Damit stehen, wir haben es ja schon erwähnt, Verstärker bereit, die auf die neueste Class G Verstärker-Technologie des Unternehmens aus Cambridge setzen.

Der Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier ist in der Lage, zweimal 120 Watt an 8 Ohm zu liefern, bei einer Impedanz von lediglich 4 Ohm stehen gar zweimal 220 Watt bereit. Der Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier kann gar zweimal 180 Watt an 8 Ohm bereit stellen, weisen die Lautsprecher-Systeme eine Impedanz von nur 4 Ohm auf, so liefert er satte 300 Watt pro Kanal.

Wie der Name schon verrät, steht bei beiden Modellen allen voran Streaming im Fokus, wobei die Möglichkeiten jenen entsprechen, die wir schon beim neuen Arcam ST25 Streamer anführten.

Während der Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier ein 6,5 Zoll Display aufweist prangt auf der Front des Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier gar ein 8,8 Zoll Display.

Abseits vom Streaming übers Netzwerk sind beide Verstärker-Systeme zudem mit Bluetooth ausgestattet, wobei es sich um Bluetooth 5.2 handelt und hierbei von SBC über AAC und aptX verschiedenste Codeces unterstützt werden. Es sei erwähnt, dass es sich um einen Transmitter handelt, es kann somit gesendet und empfangen werden. Damit lassen sich nicht nur etwa Smartphones als Quelle nutzen, es können auch Bluetooth Kopfhörer eingebunden werden.

Dass die beiden Verstärker-Systeme zahlreiche analoge als auch digitale Schnittstellen bieten, versteht sich als Selbstverständlichkeit, sogar HDMI ist mit an Bord, natürlich mit ARC, um ein TV-Gerät direkt als Quelle nutzen zu können.

Als Besonderheit auf analoger Seite muss man natürlich die integrierte Phono-Vorstufe hervor heben, die gleichermaßen Laufwerke mit MM als auch MC-Tonabnehmer-Systeme unterstützt.

Als weitere Besonderheit weisen die beiden Verstärker-Systeme Dirac LIVE Room Correction auf, sie lassen sich also mit Hilfe eines im Lieferumfang enthaltenen Meßmikrofons perfekt an die jeweiligen Raumverhältnisse anpassen.

„Wir waren wirklich überwältigt von dem begeisterten Empfang, den unsere ersten Modelle der Arcam Radia Series sowohl bei den Verbrauchern als auch bei der Fachwelt fanden. Es war sehr erfreulich zu sehen, wie die Leute unsere neue Art von HiFi angenommen haben. Unsere Ingenieure haben unermüdlich an der Entwicklung der neuen Produkte gearbeitet, und das Ergebnis ist außergewöhnlich: tadelloses Design, elegante Ästhetik, benutzerfreundliche Funktionen und hervorragende Leistung. Wir können es kaum erwarten, dieses Trio auf den Markt zu bringen – es sind würdige Ergänzungen der Arcam Radia Familie.“

Jim Garrett, Senior Director, Product Strategy and Planning Harman Luxury Audio Group

Preise und Verfügbarkeit

Für die neuen Modelle der Arcam Radia Series muss man sich noch einige Zeit in Geduld üben, diese sollen erst im September 2024 auf den Markt kommen. Für den Arcam ST25 Streamer muss man dann € 1.799,- veranschlagen und die Modelle Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier und Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier werden € 3.499,- bzw. € 4.999,- kosten.

Wir meinen…

Mit gleich drei herausragenden Modellen erweitert Harman Luxury Audio Group die Serie an HiFi-Komponenten der Marke Arcam, und zwar die Arcam Radia Series. So soll ab Herbst 2024 nicht nur mit dem neuen Arcam ST25 Streamer ein neues Quellgerät bereit stehen, sondern zudem mit den Lösungen Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier und Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier zwei besonders vielseitige, leistungsstarke Verstärker-Systeme, die ganz klar der Kategorie Just add speakers zugeordnet werden können und sich an Anwender mit besonders hohen Qualitätsansprüchen richten.

PRODUKTARCAM RADIA SERIES
PreisArcam ST25 Streamer € 1.799,-
Arcam SA35 Streaming Integrated Amplifier € 3.499,-
Arcam SA45 Streaming Integrated Amplifier € 4.999,-
MarkeArcam
HerstellerA & R Cambridge Ltd.
Vertrieb ÖsterreichR.M.S. State of the Art Audiovisual Products
Vertrieb DeutschlandGP Acoustics GmbH
Vertrieb SchweizGP Acoustics GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Harman Luxury Audio Group
Quelle
Harman Luxury Audio Group
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"