DAPMobile AudioNews
Trend

Astell & Kern A&futura SE180 – DAP mit modularem Multi-DAC Konzept

Es ist nicht nur der bereits dritte DAP, den Astell & Kern in der so genannten Astell & Kern A&futura Line vorstellt, es soll zudem eine besonders innovative Lösung sein, die mit neuesten Technologien aufwartet, so iRiver Ltd. über den Astell & Kern A&futura SE180.

In aller Kürze
  • Die DNA der A&futura Line
  • Multi-DAC Konzept mit Astell & Kern SEM1 und Astell & Kern SEM2
  • Astell & Kern TERATON ALPHA Sound Solution
  • Wireless HiFi Sound über BT Sink
  • WiFi für Streaming im Netzwerk
  • AK File Drop für Datenaustausch über WiFi
  • Neues User Interface

Astell & Kern A&futura SE180, so nennt sich der neueste Spross des Spezialisten iRiver Ltd. der Marke Astell & Kern, der in der so genannten Astell & Kern A&futura Line präsentiert wird. Das Unternehmen spricht hierbei von einem portablen Hi-res Audio-Player, der als besonders innovative Lösung in Erscheinung tritt.

Einmal mehr habe man alles daran gesetzt, höchste Qualität und einfache Bedienung in eleganter Form zu kombinieren.

Die DNA der A&futura Line

Die Astell & Kern A&futura Line sei entwickelt worden, um eine Premium-Serie an portablen Hi-res Audio-Playern zu ermöglichen, die dem Anwender in elegantester Form die Möglichkeit in die Hand geben, Musik in unverfälschter Form zu genießen. Diese Produktlinie sollte ganz und gar dem hohen Anspruch an Premium HiFi im Bereich Personal Audio Devices erfüllen können.

Genau in dieser Tradition sieht man auch den neuen Astell & Kern A&futura SE180, der zudem mit einigen besonders spannenden neuen Ausstattungsmerkmalen aufwarten kann.

Astell & Kern A&futura SE180, der Dritte im Bunde

Der neue Astell & Kern A&futura SE180 ist, wie bereits erwähnt, das dritte Modell in der aktuellen Astell & Kern A&futura Line. Der Hersteller bezieht sich hierbei darauf, dass man diese neue Lösung basierend auf dem Konzept des Astell & Kern A&futura SE200 entwickelte, allerdings in etwas abgewandelter Form.

Multi-DAC Konzept

So präsentierte sich der Astell & Kern A&futura SE200 als weltweit erster Multi-DAC DAP, es handelt sich somit um eine Lösung, die nicht allein mit einem D/A-Wandler, sondern deren gleich zwei ausgestattet ist, und zwar von unterschiedlichen Herstellern. Damit sei es möglich, zwei komplett individuelle Klangcharakteristika zu nutzen, und zwar einfach auf Knopfdruck.

Beim neuen Astell & Kern A&futura SE180 verhält es sich da etwas anders, wenngleich man auch hier auf besagtes Multi-DAC Konzept vertraut.

Man gehe hier einen Schritt weiter, denn der Astell & Kern A&futura SE180 weise einen modularen Aufbau auf, man könne hier somit das komplette DAC-Modul samt dem Amp-Modul, sprich, die Ausgangsstufe, tauschen.

Astell & Kern SEM1

Ab Werk ist der neue Astell & Kern A&futura SE180 mit einem Modul bestückt, das einen ESS ES9038PRO 8-Channel DAC einsetzt, der Signale mit bis zu 32 Bit und 384 kHz im Linear PCM-Format, sowie DSD bis hin zu DSD256 nativ verarbeiten kann. Dieses Modul nennt sich Astell & Kern SEM1 All-in-One Module. Auch das verlustbehaftet arbeitende MQA kann damit verarbeitet werden.

Die Ausgangsstufe kann sowohl unsymmetrische als auch symmetrische Anschlüsse bedienen, sodass neben einem 3,5 mm Klinke-Anschluss für unsymmetrisch angesteuerte Kopfhörer auch eine 2,5 mm Klinke sowie 4,4 mm Klinke für symmetrisch ausgelegte Verbindungen zum Kopfhörer zur Verfügung stehen.

Astell & Kern SEM2

Als Alternative bietet der Hersteller für den Astell & Kern A&futura SE180 mit dem so genannten Astell & Kern SEM2 All-in-One Module eine weitere Option an. Dieses setze auf einen Dual-DAC Aufbau basierend auf AKM AK4497EQ aus dem Hause Asahi Kasei. Dieser DAC ist in der Lage, Signale mit bis zu 32 Bit und 768 kHz in Linear PCM, sowie DSD einschließlich DSD512 nativ zu verarbeiten. Zudem unterstützt er Inhalte, die im verlustbehaftet arbeitenden MQA kodiert sind.

Auch das Astell & Kern SEM2 All-in-One Module weist natürlich auch die Ausgangsstufe auf, die für die unsymmetrische als auch symmetrische Verarbeitung der Audio-Signale separate Amp Module bereit hält um eine bestmögliche Signaltrennung sowie höchste Signaltreue im Hinblick auf Detailabbildung und Dynamik zu erzielen.

Der Hersteller spricht übrigens bei beiden Modulen von einer Next Generation Amp Technology, der man auch gleich einen neuen Namen verpasste.

  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept
  • Astell & Kern A&futura SE180 - DAP mit modularem Multi-DAC Konzept

Astell & Kern TERATON ALPHA Sound Solution

Konkret handle es sich um die neue Astell & Kern TERATON ALPHA Sound Solution, wobei man damit nicht nur den eigentlichen Verstärker-Schaltkreis meint, sondern ebenso das Audio-Interface als Schnittstelle zwischen D/A-Wandler und Verstärker, aber ebenso die Spannungsversorgung der Verstärker-Stufe.

Astell & Kern TERATON ALPHA Sound Solution sei die ultimative Klanglösung von Astell & Kern zur Erzeugung einer originalgetreuen Audiowiedergabe durch effektive Rauschunterdrückung, effizienten Stromverbrauch und kompromisslose Verstärkung über die Audio-Ausgangsschnittstelle, so das Unternehmen über diese neue Technologie.

Wireless HiFi Sound über BT Sink

Der neue Astell & Kern A&futura SE180 kann natürlich über Bluetooth Kontakt zur Außenwelt aufnehmen, wobei hierbei auf Bluetooth 5.0 in Form eines Moduls aus dem Hause Qualcomm gesetzt wird.

Damit steht nicht nur aptX und aptX HD, sondern zudem auch LDAC zur Verfügung. Die Signalübertragung erfolgt damit im einfachsten Fall in „CD-Qualität“, reicht aber bis hin zu 24 Bit und 48 kHz über aptX HD bzw. gar 24 Bit und 96 kHz sofern man auf LDAC setzt.

Eine Besonderheit in diesem Zusammenhang ist die neue Funktion BT Sink, die der Hersteller als Wireless HiFi Sound bezeichnet.

Smartphones können über Bluetooth mit dem Astell & Kern A&futura SE180 verbunden werden, um den hochwertigen DAC samt Ausgangsstufe des portablen Hi-res Players zu nutzen.

WiFi für Streaming im Netzwerk

Auch WiFi darf natürlich nicht fehlen, wobei man hierfür auf ein Modul nach IEEE 802.11n setzt. Damit kann direkt auf verschiedene Dienste wie etwa TIDAL oder Qobuz zugegriffen werden, allerdings gilt hierbei natürlich, dass die entsprechenden Apps von den Entwicklern bei Astell & Kern entsprechend adaptiert und für die Nutzung frei gegeben werden.

Interessant ist, dass Astell & Kern nun nicht nur den Netzwerk-Zugriff über UPnP als dlna-zertifzierter Streaming-Client ermöglicht, sondern auch die Funktion AK File Drop bietet, um über WiFi einen so genannten Wireless File Transfer zu erlauben. Im Prinzip wird hier über FTP der Datenaustausch etwa mit einem PC oder Mac übers drahtlose Netzwerk ermöglicht.

Ein paar weitere technische Details…

Der interne Speicher des neuen Astell & Kern A&futura SE180 ist mit 256 GByte NAND bestückt, für Audio-Daten ist eine Erweiterung mittels microSD Cards vorgesehen, die bis zu 1 TByte Speicherkapazität aufweisen können.

Neben den bereits genannten „drahtlosen“ Verbindungen steht natürlich auch eine USB-C Schnittstelle zur Verfügung.

Großzügiges Display

Natürlich steht auch beim neuen Astell & Kern A&futura SE180 ein großzügig ausgelegtes Display im Mittelpunkt des Bedienkonzepts. Dieses ist als 5 Zoll Full HD Display und damit mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten ausgestattet. Der Hersteller bringt hierbei zudem die hohe Pixeldichte von 441 ppi und die brillante Farbdarstellung mit 16,7 Millionen Farben ins Spiel.

Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, allen voran eine neu konzipierte Navigation Bar, soll die Bedienung noch intuitiver gestalten als bislang, so das Versprechen des Herstellers.

In diesem Zusammenhang sei gesagt, dass im Kern natürlich Google Android zum Einsatz kommt, der Anwender davon aber rein gar nichts bemerkt. Diesem wird allein die besagte Benutzer-Führung von Astell & Kern präsentiert. Dies führt auch dazu, dass man, wie bereits erwähnt, nicht einfach beliebige Apps installieren kann, sondern allein auf jene von Astell & Kern freigegebenen angewiesen ist. Dies bezeichnet der Hersteller als Astell & Kern Open APP Service.

Drehgeber mit LED

Auch beim neuen Astell & Kern A&futura SE180 dient der seitlich angebrachte Drehgeber nicht allein der Kontrolle der Lautstärke, er zeigt über eine LED-Beleuchtung auch an, welche Audio-Signale abgespielt werden. Ob es sich nun um Inhalte in Linear PCM mit 16 Bit, 24 Bit oder 32 Bit bzw. DSD handelt, wird über unterschiedliche Farben visualisiert.

Elegantes Design

Einmal mehr muss man auch beim neuen Astell & Kern A&futura SE180 dessen überaus gelungenes Design hervor heben, das in bewährter Art und Weise einen gewissen futuristischen Touch aufweist, somit dem Namen alle Ehre macht.

Das Gehäuse ist natürlich aus Aluminium gefertigt und präsentiert sich auch zum größten Teil im schicken Silberton. Der Hersteller spricht hierbei von Moon Silver, wobei sich die Rückseite allerdings in Schwarz präsentiert.

Der neue Astell & Kern A&futura SE180 misst in der Breite 77 mm, in der Höhe 137,2 mm, und in der Tiefe 19,9 mm. Damit bringt diese Lösung gerade einmal 280 g auf die Waage, inklusive des DAC bzw. Amp Moduls sind es immer noch lediglich 380 g. Ideal also, um diesen DAP Tag ein, Tag aus mit sich zu führen.

Leistungsstarker Akku

Im Astell & Kern A&futura SE180 kommt ein 3.800 mAh 3,8 V Lithium-Polymer-Akku zum Einsatz, der ausreichend Performance für stundenlangen Musikgenuss bietet. Geladen wird dieser natürlich über die bereits erwähnte USB-C Schnittstelle, wobei mit 5 V 2 A das Laden rund fünf Stunden, über Fast Charge mit 9 V 1,67 A drei Stunden in Anspruch nimmt.

Wir meinen…

Mit dem neuen Astell & Kern A&futura SE180 soll der neueste Spross der Astell & Kern A&futura Line des Spezialisten Astell & Kern zur Verfügung stehen, wobei man hier mit einigen besonderen Merkmalen aufhorchen lässt. Auch der neue Astell & Kern A&futura SE180 bietet das Multi-DAC Konzept, allerdings in moduler Form. Der Anwender kann somit über optionale D/A- und Verstärker-Module den Klang des DAP seinen Wünschen entsprechend anpassen. All diese Module sollen die neue Astell & Kern TERATON ALPHA Audio Technology für höchste Klangtreue aufweisen und damit Premium HiFi on-the-road garantieren.

PRODUKTAstell & Kern A&futura SE180
PreisAstell & Kern A&futura SE180 € 1.799,-
Astell & Kern SEM2 € 429,-
MarkeAstell & Kern
HerstellerDreamus
Vertrieb ÖsterreichAudio Tuning Vertriebs GmbH
Vertrieb Deutschlandheadphone.shop GmbH
Vertrieb SchweizPortacomp AG
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Astell & Kern
Quelle
Astell & Kern
Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"