DAPAppsMobile AudioNews

Astell & Kern nennt Details zu Problemen der Embedded TIDAL App

Astell & Kern gibt bekannt, dass man für ausgewählte Digital Audio Player Firmware-Updates anbieten werde, sodass über die Embedded TIDAL App auch künftig auf den Streaming-Dienst TIDAL zugegriffen werden kann. Doch dies gilt leider nicht für alle DAP Modelle von Astell & Kern.

Vor wenigen Wochen musste der Spezialist für portable Hi-res Audio-Player iRiver Ltd. einräumen, dass es bei den Digital Audio Playern der Marke Astell & Kern zu Problemen rund um den Streaming-Dienst TIDAL kommen kann – sempre-audio.at berichtete.

Auf Grund einer Änderung des Dienstes TIDAL bei der Anwender-Authentifizierung können sich Anwender nicht mehr in gewohnter Art und Weise auf ihren portablen Hi-res Audio-Playern registrieren und damit auf die Inhalte des Dienstes zugreifen.

Embedded TIDAL App von Astell & Kern Ursache des Problems

Der entscheidende Punkt ist, dass Astell & Kern sich dazu entschloss, bei den Playern, die zwar prinzipiell auf Google Android basieren, nur ausgewählte Apps für die Installation frei zu geben. Der Anwender kann somit nicht, wie bei manch anderen Lösungen dieser Art, selbst aus dem Google PLAY Store beliebige Apps installieren. Vielmehr ist man bei den DAP Modellen aus dem Hause Astell & Kern auf ausgewählte Apps begrenzt, die der Hersteller über das so genannte Astell & Kern Open App Service anbietet.

Dazu gehört auch die Embedded TIDAL App, und genau diese entspricht nicht mehr der von TIDAL vorgegebenen neuen Authentifizierung.

iRiver Ltd. kündigt Firmware-Updates an

Schon Ende April 2021 stellte iRiver Ltd. in Aussicht, an Firmware-Updates für eine Reihe von DAP Modellen zu arbeiten. Nun kann man dies konkretisieren.

Die Technik- und Software-Entwicklungsteams von Astell & Kern hätten hart daran gearbeitet, Updates für die eingebettete Tidal-App zu realisieren, so das Unternehmen.

Da es sich um Software von Drittanbietern handelt, die in mehr als ein Dutzend verschiedene Player integriert werden muss, habe es etwas Zeit in Anspruch genommen, die aktualisierte Firmware fertigzustellen und zu testen.

Die neue Firmware befinde sich nunmehr in der Endphase der Überprüfung durch Partner des Unternehmens und sollte nach der Validierung innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen verfügbar sein.

Modellweises ausrollen der neuen Firmware

Astell & Kern werde somit in Kürze damit beginnen, die aktualisierte Firmware modellweise auszurollen, daher bitte man die Kunden noch um etwas Geduld.

Nach und nach sollen in den kommenden Wochen Firmware-Updates für die Modelle Astell & Kern SP2000, Astell & Kern SP1000, Astell & Kern SP1000M, Astell & Kern SE200, Astell & Kern SE100, Astell & Kern KANN Alpha, Astell & Kern SR25, Astell & Kern SA700, Astell & Kern KANN CUBE, Astell & Kern SR15, Astell & Kern CT15 und Astell & Kern CT10 zur Verfügung stehen.

Beginnend mit Ende Mai 2021 bis Ende Juni 2021 plant man, für all diese genannten Modelle sukzessive die neuen Firmware-Versionen anbieten zu können.

Soweit die gute Nachricht…

Soweit so gut, blieben da nicht eine Reihe an Modellen, die zwar schon seit geraumer Zeit am Markt sind, aber wohl bei vielen Anwendern noch reibungslos ihren Dienst verrichten. Für all die nunmehr genannten DAP Modelle der Marke Astell & Kern wird es, wie befürchtet, keine Updates geben.

Betroffen davon sind die Produkte Astell & Kern AK380, Astell & Kern AK320, Astell & Kern AK300, Astell & Kern AK70 MKII, Astell & Kern KANN, Astell & Kern AK240, Astell & Kern AK120 II, Astell & Kern AK100 II, Astell & Kern AK70, Astell & Kern AK500N sowie Astell & Kern T1.

Einmal mehr führt der Hersteller an, dass TIDAL für ältere Google Android Modelle ein, dies bedeutet, dass TIDAL auf den eben aufgelisteten Playern aufgrund der neuen Authentifizierungs-Anforderungen nicht mehr unterstützt werden kann, so iRiver Ltd.

Licht am Horizont?

iRiver Ltd. versichert aber einmal mehr, dass man dennoch derzeit nach Möglichkeiten suche, die TIDAL App auf diesen Playern durch die Verwendung der AK Connect App über Smartphones und Tablets weiterhin zu unterstützen. Weitere Informationen wolle man im Juni 2021 bereit stellen.

Wir meinen…

Bereits im April 2021 musste iRiver Ltd. einräumen, dass es bei vielen Modellen der Marke Astell & Kern nicht mehr möglich ist, in gewohnter Form auf den Dienst TIDAL zuzugreifen. Das Problem liegt bei der Embedded TIDAL App der DAP Modelle, die auf Grund eines neuen Authentifizierungsprozess von TIDAL nicht mehr unterstützt wird. Für eine Reihe an Playern kann man im Laufe des Juni Firmware-Updates liefern, eine Vielzahl an älteren Modelle bleibt aber außen vor. Hier soll ein Work-around helfen, an dem man aber noch arbeite.

Hersteller:iRiver Ltd.
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH

Über
Astell & Kern
Quelle
Astell & Kern
Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"