Regal LautsprecherHiFiLautsprecherNews

audel Magika Plus – Ein neuer Meilenstein ohne Kompromisse

Die italienische Lautsprecher-Schmiede audel spricht bei der neuen audel Magika Plus von einem neu entwickelten Lautsprecher, den man als Meilenstein ansieht, und bei dessen Entwicklung man keinerlei Kompromisse einging. Sie soll bestens gerüstet sein, um sich selbst in größeren Räumen bestmöglich in Szene setzen zu können.

In aller Kürze
  • Der Designer, Entwickler und allen voran Gründer von audel, Walter Carzan, präsentiert mit der neuen audel Magika Plus den Nachfolger der audel Magika Mk2 und damit die neueste Lösung der audel Classica Collection.

Nach rund sieben Jahren sei es nun an der Zeit, dem Regal-Lautsprecher-System audel Magika Mk2 einen Nachfolger angedeihen zu lassen, so beschreibt die italienische Lautsprecher-Schmiede audel die Intension rund um die Entwicklung des neuesten Modells der audel Classica Collection, der audel Magika Plus. Dieses Lautsprecher-System soll, davon ist man bei audel überzeugt, einen Meilenstein darstellen.

Man spricht von einer wahren High-end HiFi-Lösung, die im Bereich der Regal-Lautsprecher-Systeme die all die technische Expertise, das Gespür für exklusives Design und das handwerkliche Können des italienischen Unternehmens audel unter der Leitung von Walter Carzan in sich vereine.

audel Magika Plus – Noch raffinierter im Design, noch mehr Leistung

Die neue audel Magika Plus soll eine Art Neuanfang im Bereich Regal-Lautsprecher-Systeme bei audel darstellen, wie man zu Protokoll gibt. So ist sie mit Abmessungen von 390 mm in der Höhe, 210 mm in der Breite, sowie 355 mm in der Tiefe eine Spur größer ausgefallen, als das Modell das sie ersetzen soll. So weist die neue audel Magika Plus ein Volumen von 16,5 l auf, die audel Magika Mkii brachte es auf lediglich 12,5 kg.

Der Grund für das großzügigere Volumen ist, dass man das Regal-Lautsprecher-System audel Magika Plus nunmehr auch für größere Räume rüsten will, und mehr Volumen ist nunmal direkt gleich zu setzen mit mehr Souveränität, speziell im Tiefton, und vor allem dann, wenn das komplette Design des Lautsprecher-Systems, wie in diesem Fall, ebenfalls dahin gehend optimiert wurde.

Erwähnt sei in diesem Zusammenhang, dass es die audel Magika Plus mit ihrem aus mehrschichtig laminiertem Birkenholz gefertigtem Gehäuse und der Schallwand aus Ebenholz pro Paar auf durchaus stattliche 27 kg bringt.

Ein klares Indiz für die solide Verarbeitung und zudem aufwendige innere Verstrebung für eine Darbietung frei von klangschädigenden Vibrationen und Resonanzen, wie wir meinen. audel spricht bezüglich des Aufbaus des Gehäuses übrigens von der so genannten audel IRIS EVO Structur, die man zum Patent anmeldete, und dass dieses Lautsprecher-System in gleich drei Teile geteilt wurde.

Zweiwege-Bassreflex-System

Die neue audel Magika Plus ist als Zweiwege-Bassreflex-System ausgelegt, wobei man hierbei zunächst auf einen 5 1/2 Zoll Woofer mit einer aus Polypropylen-Fasern gewebten Membran und, zur Vermeidung von radialen Resonanzen, speziell verstärkten Gummi-Sicken.

Beim Hochtöner handelt es sich um einen 29 mm Soft-dome Tweeter, wobei man diesen in einem separaten, doppelt ausgeführten Aluminium-Flansch in der Schallwand verbaut. Dies soll dafür sorgen, dass über die Schallwand keinerlei klangschädigenden Schwingungen vom Woofer auf den Tweeter übertragen werden und dieser eine stets akkurate Darbietung liefert.

Direkt an der Front unterhalb des Woofers ist übrigens das Bassreflex-System bei der neuen audel Magika Plus heraus geführt. Dies erleichtert ganz klar die flexible Integration ins Wohnumfeld, denn selbst eine Wand-nahe Aufstellung ist damit wohl weitestgehend ohne Einbussen möglich.

Ein Blick auf die Frequenzweiche

Ganz besonders stolz ist man auf die Frequenzweiche, die bezeichnet man gar als Herz des Lautsprecher-Systems. Man verwende hier allein handverlesene, hochwertige Bauteile anerkannter Spezialisten und setze auf einen Aufbau, der ein klares, transparentes Klangbild garantiere, ebenso Präzision und Natürlichkeit.

Um dem Anwender im wahrsten Sinne des Wortes Einblick auf die hier eingesetzte modernste Frequenzweichen-Technologie zu gewährleisten, findet man an der Rückseite der audel Magika Plus ein Sichtfenster über dem Anschluss-Paneel.

Technische Eckdaten

Wir haben es ja schon erwähnt, die neue audel Magika Plus ist als Zweiwege-Bassreflex-System ausgelegt, bei dem ein 29 mm Soft-dome Tweeter in Verbindung mit einem 5 1/2 Zoll Woofer und einem nach vorne wirkenden Bassreflex-System einen Frequenzbereich zwischen 38 Hz und 25 kHz abbilden soll. Die Frequenzweiche greift hier bei 2,4 kHz ein. Die Impedanz des Lautsprecher-Systems gibt der Hersteller mit 8 Ohm, die Empfindlichkeit mit 87 dB, und die empfohlene Verstärker-Leistung mit 30 bis 120 Watt an. Die neue audel Magika Plus misst 390 x 210 x 355 mm und bringt es pro Paar auf 27 kg.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue audel Magika Plus soll bereits dieser Tage zur Verfügung stehen, wie der italienische Lautsprecher-Spezialist audel angibt. Das Gehäuse aus Birkenholz sowie die Schallwand aus Ebenholz entfalten ihren ganzen Charme durch ein Finish mit Bienenwachs.

Erwähnt sei noch, dass audel für die audel Magika Plus natürlich einen passenden Standfuss anbietet, und zwar den audel Magika Plus Stand, der über eine praktische Kabelführung verfügt.

Der empfohlene Verkaufspreis für die audel Magika Plus wird mit € 7.290,- pro Paar angegeben, der passende Standfuss schlägt mit € 1.590,- zu Buche.

Wir meinen…

Walter Carzan ist seit Jahr und Tag dafür bekannt, mit seinem Unternehmen audel feinste Lautsprecher-Systeme zu entwickeln, die sich nicht zuletzt durch ihr eigenständiges Design, aber auch von der ganz speziellen Klangphilosophie der Italiener wohltuend vom Markt absetzen. Dies gilt auch für das neueste Modell, das man nunmehr mit der audel Magika Plus ankündigt. Diese Lösung soll die Nachfolge des audel Magika MkII antreten, wobei ihr hierbei die Aufgabe zuteil wird, sich auch in größeren Räumen problemlos in Szene setzen zu können.

Produktaudel U-Basik 5/8 Monitor Speaker
Preisaudel Magika Plus € 7.290,-
audel Magika Plus Stand € 1.590,-
Markeaudel
HerstellerAudel di Walter Carzan
VertriebAudel di Walter Carzan
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Audel di Walter Carzan
Quelle
Audel di Walter Carzan

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"