HiFi ElektronikCD, DVD, SACD & Blu-rayDACHiFiReportagenStreaming

Audio Reference GmbH übernimmt Vertrieb von dCS

Einmal mehr gelang es Audio Reference GmbH nunmehr, das Vertriebssortiment um eine besondere Marke zu erweitern, denn ab sofort zeichnet man als neuer Vertrieb für die Lösungen von dCS verantwortlich.

In aller Kürze
  • Lösungen von Data Conversion Systems Ltd. und damit der Marke dCS werden ab sofort vom Hamburger Vertrieb Audio Reference GmbH betreut.

dCS, diese Marke steht für ein Unternehmen, das für sich nicht weniger in Anspruch nimmt, als seit bereits über drei Jahrzehnten die digitale Audio-Technik maßgeblich mit zu gestalten, und zwar durch die Entwicklung von Produkten und Technologien, die nach Ansicht von dCS die Musikaufnahme im professionellen Bereich, als auch die Musikwiedergabe im Consumer Segment maßgeblich mitbestimmt, ja teils gar revolutioniert haben.

Das spannende dabei ist, dass es sich bei dem Unternehmen, das hinter der Marke dCS Audio steht, und zwar das englischen Unternehmens Data Conversion Systems Ltd., ursprünglich um eines handelte, das sich einem gänzlich anderem Bereich widmete, und zwar Radarsystemen für Marinejets.

Vom Spezialisten für Radar-Systeme hin zur High-end HiFi-Schmiede

dCS wurde in 1987 im englischen Cambridge gegründet, und zwar von Mike Story, Absolvent der Universität Oxford, sowie einem Team von Elektronik-Ingenieuren. Das Unternehmen begann mit Beratungsdienstleistungen für Luft- und Raumfahrtunternehmen und erwarb sich bald einen Ruf als führender Experte für digitale Signalverarbeitung. Die Arbeit in diesem Bereich führte zu einer Zusammenarbeit mit dem britischen Verteidigungsministerium, einschließlich eines Auftrags zur Entwicklung des so genannten Blue Vixen-Radar-Systems für die Sea Harrier FA 2-Jets der Royal Navy.

Neben der Arbeit in der Luftfahrt erforschte dCS aber bereits in den Anfangstagen des Unternehmens, wie die selbst entwickelten Technologien auf digitales Audio angewendet werden können. Der Grund dafür war simpel, Mike Story war selbst audiophiler Musik-Liebhaber und damit auch in entsprechenden Kreisen zuhause, hatte etwa zahlreiche Freunde in der Aufnahmeindustrie. Es lag somit auf der Hand, dass man sich sehr bald auch mit der Entwicklung und Fertigung digitaler Wandler beschäftigte, die zunächst für den Einsatz in professioneller Studio-Umgebung gedacht waren.

Produkte, die Geschichte schrieben

Es war im Jahr 1989, als dCS Geschichte schrieb, denn mit dem dCS 900 konnte man den weltweit ersten 24 Bit Analog-Digital-Wandler präsentieren. Eine Lösung, die von Größen der Branche wie Bob Ludwig, Tony Faulkner und Bert van der Wolf eingesetzt wurde.

1993 folgte dann mit dem dCS 950 der weltweit erste 24 Bit Digital-Analog-Wandler, der, wenngleich ebenfalls fürs professionelle Umfeld konzipiert, letztlich den Einstieg von dCS ins Consumer Segment bedeutete, da diese Lösung von HiFi-Enthusiasten speziell in Japan geschätzt wurde.

Der tatsächliche Einstieg ins Consumer Business erfolgte im Jahr 1996, da entwickelte man, Inspiriert durch den Erfolg des dCS 950, zusammen mit dem Industrie-Designer Allen Boothroyd den dCS Elgar und damit den ersten 24 Bit DAC im Consumer Segment, wie dCS mit Stolz hervor hebt.

Aus Sicht von dCS stellte diese Lösungen einen Wendepunkt in der Consumer Electronic dar, denn es eröffnete Musikliebhabern auf der ganzen Welt Klang in Studioqualität zu Hause genießen zu können.

Audio Reference GmbH neuer Vertrieb von dCS

Heute präsentiert sich das Produktsortiment von dCS breit aufgestellt, wobei aber bei allen Produkten stets die hoch präzise und damit tunlichst akkurate Verarbeitung digitaler Daten im Fokus steht, sei es nun in Form eines CD- und SACD-Transport, Streaming-Systemen, Lösungen zur Signalkonvertierung, und natürlich D/A-Wandler.

Für all diese Produkte zeichnet ab sofort der Hamburger Vertrieb Audio Reference GmbH verantwortlich.

„Wir freuen uns sehr, mit dCS einen der innovativsten Hersteller anspruchsvoller Digital-Audio-Technik in Deutschland betreuen zu dürfen. Die Produkt ergänzen das Portfolio von Audio Reference GmbH perfekt.“

Mansour Mamaghani, Geschäftsführer Audio Reference GmbH

Wir meinen…

Mit den Lösungen des englischen Spezialisten Data Conversion Systems Ltd. und damit der Marke dCS kann Audio Reference GmbH das Vertriebssortiment einmal mehr um herausragende Produkte erweitern, mit denen man sich ganz klar an audiophile HiFi-Enthusiasten richtet.

THEMAAudio Reference GmbH übernimmt Vertrieb von dCS
Audio Reference GmbH
MarkedCS Audio
HerstellerData Conversion Systems Ltd.
VertriebAudio Reference GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Mehr anzeigen

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"