High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
HiFi LuxuryAll-in-OneBluetoothCD, DVD, SACD & Blu-rayHiFiHiFi ElektronikHiFi LegendenNetzwerkNewsStreaming
Trend

Bang & Olufsen Beosystem 9000c - Neues aus der Bang & Olufsen Recreated Classics Series

Als Kombination eines vollständig restaurierten Bang & Olufsen Besound 9000 CD-Player und den modernen Bang & Olufsen Beolab 28 Lautsprechern präsentiert sich die Neuinterpretation des Bang & Olufsen Beosystem 9000c, bei dem Bang & Olufsen von der Wiedergeburt einer Ikone spricht.

In aller Kürze
  • Als Wiedergeburt einer wahren Ikone beschreibt Bang & Olufsen die Neuauflage des Bang & Olufsen Beosystem 9000 als Bang & Olufsen Beosystem 9000c.

Das Unternehmen Bang & Olufsen setzt seit jeher auf Lösungen, die nicht zuletzt über ein ganz besonderes Design verfügen. Damit gelang es dem Unternehmen, so manch wahren Design-Klassiker zu etablieren, und man nimmt für sich in Anspruch, zeltlose Produkte mit elegantem Design und schönem Klang zu schaffen.

Dass es sich etwa beim Bang & Olufsen Beosystem 9000 um einen derartigen Klassiker handelt, muss man zweifelsfrei eingestehen, umso überraschender ist es, dass Bang & Olufsen diesen nunmehr als Bang & Olufsen Beosystem 9000c wieder auferstehen lässt.

Die Bang & Olufsen Recreated Classics Series

Es ist keineswegs das erste Mal, dass Bang & Olufsen einen Klassiker der eigenen Unternehmensgeschichte wieder auferstehen lässt, das Unternehmen selbst spricht ja im Fall des Bang & Olufsen Beosystem 9000c gar von einer Wiedergeburt einer Ikone aus den 1990ern.

So initiierte man bereits im Jahr 2020 die so genannten Bang & Olufsen Recreated Classics Series und brachte damit eine Neuauflage des Schallplatten-Spielers Bang & Olufsen Beogram 4000c auf den Markt. Der nunmehr lancierte Bang & Olufsen Beosystem 9000c ist also bereits das zweite derartige Projekt.

Da wie dort wolle man das Engagement für das Versprechen zur Langlebigkeit der Produkte der Marke Bang & Olufsen belegen, und zwar dem Credo entsprechend: Produkte zu schaffen, die den Test der Zeit bestehen können, wie das Unternehmen ausdrücklich hervor hebt.

,,Mit unserer Recreated Classics Series zeigen wir, wie Bang & Olufsens einzigartige Fähigkeiten in den Bereichen Klang, Design und Handwerkskunst zu langlebigen Produkten führen. Wir wollen zeigen, dass ein Second-Life-Produkt genauso attraktiv sein kann, wie ein neues Produkt und dass ein hochwertiges Produkt wie der Beosound 9000 kein Verfallsdatum haben muss.

Wir wollten nicht nur unser Engagement für die Langlebigkeit unserer Produkte zeigen, sondern auch die Wiederbelebung der physischen Medien in den letzten Jahren feiern. Vinyls und CDs sind wieder etwas Besonderes, in das die Menschen Zeit und Energie investieren, um sich mit der Musik und den Künstlern, die sie lieben, zu verbinden. Die Langlebigkeit des Designs und die Leidenschaft für das Musikhören sind das, was wir mit der Einführung des Beosystem 9000c feiern. Es geht darum, die Wahl des Hörens lebendig zuhalten.“

Mads Kogsgaard Hansen, Head of Product Circularity & Portfolio Planning bei Bang & Olufsen

Bang & Olufsen Beosystem 9000 – Ein Design-Klassiker

Tatsächlich muss man im Fall des Bang & Olufsen Beosystem 9000 von einem wahren Design-Klassiker sprechen. Diese Lösung kam erstmals im Jahr 1996 auf den Markt und präsentierte sich als Sechsfach-CD-Wechsler mit integriertem UKW-Radio mit ganz besonderem Design-Konzept.

Das System überzeugte durch seine kompakte, überaus elegante Form, mit der es ein wahrer Blickfang war, vor allem dann, wenn es in Aktion trat. Der Hersteller selbst sprach von Autovisualität, bei der die Grundfunktionen offen gelegt werden.

Konzipiert wurde das Bang & Olufsen Beosystem 9000 vom Industrie-Designer David Lewis, mit dem Bang & Olufsen über viele Jahre hinweg zusammen arbeitete.

Der Legende nach kam David Lewis die Idee zum Bang & Olufsen Beosystem 9000, als er in London an einem Plattenladen vorbeiging, in dem sechs CDs in einer Reihe im Schaufenster ausgestellt waren. Dies inspirierte ihn zu seinem Konzept, die Album-Cover linear zu präsentieren, anstatt sie in einer schwarzen Box zu verstecken. Die sechs sichtbaren CDs, die schnelle Bewegung des CD-Klammers und der motorisierte Glasdeckel sollten einen Bezug zum Benutzer herstellen und die Tradition von Bang & Olufsen, Technologie auf innovative Weise mit einem sehr differenzierten visuellen Design und ästhetischem Ausdruck zu meistern, aufzeigen.

Bang & Olufsen Beosystem 9000c – 200 Exemplare von Grund auf neu restauriert und verfeinert

Nun verhält es sich sich so, dass Bang & Olufsen das Bang & Olufsen Beosystem 9000 natürlich nicht neu produziert, vielmehr habe man 200 Exemplare des Originals beschafft und diese in der dänischen Fabrik des Unternehmens in Struer einer Generalüberholung unterzogen, um darauf aufbauend letztlich das neue Bang & Olufsen Beosystem 9000c zu realisieren.

Die Systeme werden dabei von einem Team erfahrener Service-Techniker vollständig zerlegt, gereinigt, überprüft und im Bedarfsfall aufgearbeitet, wobei so mancher Mitarbeiter des Teams in Struer bereits in den 1990er Jahren die Bang & Olufsen Beosystem 9000 tatsächlich fertigte.

Mit modernsten Ausstattungsmerkmalen – Kombiniert mit den Bang & Olufsen Beolab 28

War das ursprüngliche Bang & Olufsen Beosound 9000 nicht mehr als ein CD-Player und Radio, so verdankt das neue Bang & Olufsen Beosystem 9000c sein erweitertes Leistungsspektrum der Kombination mit dem Smart Speaker System Bang & Olufsen Beolab 28. Für die drahtlose Verbindung stehen nunmehr etwa Apple Airplay 2 und Google Chromecast über WiFi bereit und auch Bluetooth 5.0 steht zur Verfügung.

Schaltet man das Audio-System ein, so schieben sich die Vorhänge an den Bang & Olufsen Beolab 28 Lautsprechern wie von Zauberhand zur Seite und die Lautsprecher sind bereit, einen kraftvollen Klang zu liefern, wie der Hersteller verspricht. Die Position der Vorhänge zeigt an, ob die Abstrahlbreite im schmalen oder im breiten Modus ist. So wird das Hörerlebnis inszeniert, wobei der schmale Modus Wandreflexionen minimiert und der breite Modus den Hörbereich durch Streuung des Klangs im Raum erweitert.

Das Musiksystem wird mit einer Bang & Olufsen Beoremote One geliefert, mit der die Benutzer ihre gesamte Anlage komfortabel steuern können, die aber auch über die Bang & Olufsen Beolab28 Speaker sowie über ein Smartphone mittels entsprechender App gesteuert werden kann.

So leuchtet ein Bedienfeld an der Oberseite der Bang & Olufsen Beolab 28 auf, sobald man sich diesen nähert.

Das Design neu interpretiert

Aufbauend auf dem ursprünglichen Design des CD-Players hat das Design-Team von Bang & Olufsen die tiefschwarzen Aluminium-Oberflächen der ursprünglichen Farbgebung des Bang & Olufsen Beosound 9000 invertiert. Die perfekt aufeinander abgestimmten Beolab 28 sind eine Weltpremiere mit Naturaluminium-Lamellen auf den Lautsprechern und einem Aluminiumsockel in Cosmic Black, dessen Oberflächen tiefschwarz sind, wodurch eine unendliche Tiefe und Vielschichtigkeit entsteht.

,,Wir wollten den grafischen Aspekt des Beosound 9000 hervorheben und gleichzeitig die Integrität des ursprünglichen Designs erhalten. Zu diesem Zweck haben wir die Aluminium-Rückwand des Beosound 9000 mit einem Cosmic Black-Finish versehen, damit die CDs noch stärker als Kunstwerke hervortreten, was Lewis‘ ursprüngliche Designabsicht war. Dadurch entsteht ein starker Kontrast zum natürlichen Aluminium des Bedienfelds, wodurch ein kühnes und modernes Finish entsteht, das gleichzeitig auf die Ästhetik des ursprünglichen CD-Players aus den 90er Jahren verweist. Das Ergebnis ist zeitlos und zeigt, dass die beiden Produkte, obwohl sie in unterschiedlichen Jahrzehnten entworfen wurden, durch die Verwendung von Farben, Materialien und Oberflächen eng miteinander verbunden sind.“

Tiina Kierysch, Head of Design bei Bang& Olufsen

Preise und Verfügbarkeit

Wer sich für das neue Bang & Olufsen Beosystem 9000c Recreated Classic in Cosmic Black sowie Natural Aluminium begeistert, der sollte ein wenig Kleingeld dafür angespart haben, immerhin ruft Bang & Olufsen für eines der lediglich 200 verfügbaren Stück einen Preis von € 50.000,- auf.

Wir meinen…

Das Bang & Olufsen Beosystem 9000c ist der zweite Design-Klassiker, den das dänische Unternehmen Bang & Olufsen im Rahmen der Bang & Olufsen Recreated Classics Series wieder aufleben lässt. Im Gegensatz zum Original aus den 1990er Jahren, das allein CD-Player und Radio war, soll mit dem neuen Bang & Olufsen Beosystem 9000c durch die Kombination des Bang & Olufsen Beosystem 9000 mit hochmodernen Bang & Olufsen Beolab 28 auch für Streaming gerüstet sein.

PRODUKTBang & Olufsen Beosystem 9000c
Preis€ 50.000,-
MarkeBang & Olufsen
HerstellerBang & Olufsen
VertriebBang & Olufsen
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Bang & Olufsen
Quelle
Bang & Olufsen
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"