HiFi ElektronikNetzwerkNewsStreaming

Bluesound PULSE Soundbar 2i und Bluesound POWERNODE 2i mit neuem Stereo Surround Modus

Allen voran die Bluesound PULSE Soundbar 2i sowie der Bluesound POWERNODE 2i stehen im Mittelpunkt des neuesten Firmware-Updates von BluOS, das nunmehr zur Verfügung steht. Diese sollen nämlich mit Hilfe von BluOS v3.12.13 in der Lage sein, mit einem besonderen neuen Surround-Modus aufzuwarten, der auch bei Stereo-Inhalten Vorteile mit sich bringt.


Normalerweise unterscheidet man ja klar zwischen Stereo und Surround, ersteres ist ganz klar auf zwei Kanäle ausgelegt, zweitgenanntes liefert Raumklang basierend auf Mehrkanal-Aufnahmen. Doch wer ein Multichannel-System sein Eigen nennt, der könnte durchaus auch Inhalte, die eigentlich für Stereo ausgelegt sind, über seine Surround-Konfiguration wiedergeben wollen. Die Grenzen verschwimmen hier also ein wenig.

Derartige Optionen kennt man etwa von AV-Receivern, bei denen spezielle DSP-Algorithmen dafür sorgen, dass Inhalte in Stereo über eine Surround-Konfiguration wiedergegeben werden, man also auch von den Surround-Kanälen profitiert und einen, wenn auch künstlich generierten Raumklang genießen kann. Das mag für Puristen kein Thema sein, so mancher aber kann durchaus Gefallen daran finden.

Auch das Unternehmen Bluesound International, ein Tochterunternehmen der kanadischen Lenbrook Group, will nun mit ausgewählten Streaming-Lösungen der Bluesound Produktlinie ein derartiges Feature bereit stellen. Konkret geht es um die Lösungen Bluesound PULSE Soundbar 2i sowie Bluesound POWERNODE 2i, die nunmehr mit dem neuesten Update der Streaming-Plattform BluOS einen neuen so genannten Stereo Surround Modus erhalten.

Grundlage dafür ist ein von der Schwestermarke NAD Electronics International entlehnter DSP-Algorithmus, der nunmehr in BluOS v3.12.13 Einzug hält. Hat man rund um die beiden Systeme Bluesound PULSE Soundbar 2i und Bluesound POWERNODE 2i eine so genannte Heimkino-Gruppe konfiguriert, setzt also auf Surround-Speaker zusätzlich zu den beiden Frontkanälen, so kann man diese über den neuen Algorithmus auch bei Stereo nutzen. Ist der neue Stereo Surround Modus aktiviert, so werden basierend auf dem Stereo-Signal zusätzliche Signale für die hinteren Surround-Lautsprecher generiert.

„Immer mehr Kunden suchen nach qualitativ hochwertigen, kabellosen Surround-Sound-Optionen für den täglichen Hörgenuss. Mit Stereo Surround bieten wir ihnen eine technologisch raffinierte, aber höchst natürliche und glaubwürdige Raumwiedergabe, die auch in Verbindung mit Stereo-Inhalten ein spürbar intensiveres Hörerlebnis schafft.“

Matt Simmonds, Bluesound Produktmanager

Bluesound International gibt diesbezüglich zu Protokoll, dass der Stereo Surround Modus ausschließlich die in fast allen gut produzierten Stereo-Aufnahmen ohnehin enthaltene natürlichen räumliche Atmosphäre nutze, somit keinerlei künstliches Raumambiente oder andere klanglichen Elemente hinzu füge. Dies garantiere, dass der neue Bluesound Stereo Surround Modus deutlich näher an der Originalaufnahme bleibe und damit nicht vergleichbar sei ähnlichen Lösungen am Markt. Auch sei das Ergebnis deutlich akkurater als jene, die mit verschiedensten Virtual Surround Lösungen generiert werden, da ja hier tatsächlich eigene Speaker für die Surround-Kanäle zum Einsatz kommen.

Die neue Firmware BluOS v3.12.13 steht bereits zum Download bereit. Für bestehende Kunden ist diese natürlich in bewährter Art und Weise kostenlos verfügbar.

Nubert 1 Januar 20211

Wir meinen…

Um mit einer Heimkino-Gruppe, die man rund um die Lösungen Bluesound PULSE Soundbar 2i oder einen Bluesound POWERNODE 2i mit entsprechenden Surround-Speakern aus dem Hause Bluesound International aufbaut, auch Inhalte in Stereo raumfüllend wiedergeben zu können, stattet BluOS die neueste Version der Streaming-Plattform mit dem Stereo Surround Modus aus. Dieser entstammt dem Tochterunternehmen NAD Electronics und soll für einen natürlichen, raumfüllenden Klang sorgen.

Hersteller:Bluesound International
Vertrieb Österreich:smart audio GmbH
Vertrieb Deutschland:Dali GmbH
Preis:kostenloses Update

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"