SoundbarsLautsprecherNetzwerkNewsWireless Speaker

BluOS 3.16 Update – 3D Sound mit Dolby Atmos für Bluesound PULSE SOUNDBAR+

Das BluOS 3.16 Update bringe ein unvergessliches 3D Sound-Erlebnis für Filme, Musik, Spiele und Shows, so das Versprechen von Bluesound International. Tatsächlich wird die Bluesound PULSE SOUNDBAR+ mit diesem Update für Dolby Atmos gerüstet.

Mit dem nun anstehenden BluOS 3.16 Update löst Bluesound International ein Versprechen ein, das man bereits im März 2021 rund um die Präsentation der neuesten Soundbar des BluOS Ökosystems abgab, und zwar der Bluesound PULSE SOUNDBAR+.

Mit dieser Soundbar sollte eine Lösung des Bluesound Wireless Streaming Sound Systems zur Verfügung stehen, die auf einfachste Art und Weise Surround Sound ins Wohnzimmer bringt, und zwar einschließlich Dolby Atmos.

Das neue BluOS 3.16 Update bringt, so das kanadische Unternehmen, ein unvergessliches 3D Sound-Erlebnis für Filme, Musik, Spiele und Shows.

BluOS 3.16 Update – Grundlage für neue Audio-Einstellungen

Das neue Update liefere, so Bluesound International, die Grundlage für eine unglaubliche Klangbühne, die eine völlig neue Dimension für Filme, Musik, Spiele und Shows biete.

Mit Hilfe des Updates stünden völlig neue Audio-Einstellungen für realistischen Heimkino-Sound und die Unterstützung für die beeindruckende Leistung von Dolby Atmos zur Verfügung.

Die Bluesound PULSE SOUNDBAR+ versteht man dabei als die ultimative audiophile Soundbar, die jeden Home Entertainment-Bedarf erfüllen könne und sich auf einfachste Art und Weise in jedes Wohnumfeld integrieren lasse. Dass dabei nicht nur eine reine Soundbar, sondern zudem eine überaus flexible Streaming-Lösung im Verbund mit weiteren Lösungen des Bluesound Wireless Streaming Sound Systems geboten wird, sei an dieser Stelle ausdrücklich erwähnt.

Zumal BluOS ja auch rund um die Funktionalität der Soundbar als hochwertiges Audio-System für das TV-Gerät eine wesentliche Rolle spielt.

Immersiver Surround Sound mit Dolby Atmos

Die nach Ansicht des Herstellers einzigartige BluOS Implementierung von Dolby Atmos in der Bluesound PULSE SOUNDBAR+ bietet vier Virtualisierungsprofile – Film, Musik, Late Night und Aus – und bietet dem Kunden mehr Funktionen als bei anderen Soundbar-Implementierungen der von Dolby Laboratory Inc. entwickelten Audioverarbeitungstechnologien.

Während Inhalte, die in Dolby Atmos kodiert sind, das realistischste Erlebnis bieten, kann jeder Inhalt – von Zweikanal Stereo bis hin zu sieben Kanälen – virtualisiert werden, um den Nutzern eine breitere, höhere und umfassendere Klangbühne zu bieten. Es wurde sehr darauf geachtet, dass die Klangfarbe des Tons überall in der Hörumgebung natürlich bleibt.

„Wir sind begeistert, dass BluOS 3.16 mit der Bluesound PULSE SOUNDBAR+ dem Heimkinoerlebnis unserer Kunden eine ganz neue Dimension verleiht. Viele Marken vernachlässigen die Audioqualität bei der Einführung neuer Technologien in der Soundbar-Kategorie, aber bei Bluesound steht die Audioqualität an erster Stelle. Deshalb freuen wir uns, dass die jahrzehntelange Erfahrung unseres Teams beim Software-Engineering und HiFi-Audio-Design Dolby Atmos in einer Zweikanal-Soundbar glaubwürdiger und natürlicher denn je macht.“

Matt Simmonds, Bluesound Product Manager

Flexible Anschluss-Optionen und Streaming-Möglichkeiten

Man könne nahezu jede Audioquelle mit der Bluesound PULSE SOUNDBAR+ über eine Reihe von kabelgebundenen und drahtlosen, digitalen und analogen Anschlussmöglichkeiten verbinden bzw. nutzen, so der Hersteller. TV-Geräte, Spielekonsolen, Musik-Streaming-Dienste, Laptops

und lokale Musikbibliotheken im Netzwerk sowie Online-Angebote können über HDMI inklusive eARC, Apple AirPlay 2, Bluetooth, S/PDIF koaxial und optisch, aber auch USB, analoge Eingänge, und allen voran natürlich über das proprietäre Musik-Streaming mittels BluOS genutzt werden.

Hohe Performance

Die Bluesound PULSE SOUNDBAR+ wurde für höchste Effizienz entwickelt und verfügt über einen leistungsstarken, kundenspezifischen ARM Cortex A53 Quad-Core Prozessor, der nach Angaben des Herstellers Audio achtmal schneller verarbeitet als frühere Generationen der

Bluesound-Architektur. Kombiniert mit zwei WiFi-Chips zur Vermeidung von Netzwerklatenz bietet die Bluesound PULSE SOUNDBAR+ eine grundsolide und verzögerungsfreie Audio-Performance.

Die Bluesound PULSE SOUNDBAR+ bietet ein breites Spektrum an Steuerungsmöglichkeiten, die es einfach machen sollen, Home Entertainment in den Alltag zu integrieren.

  • Foto © Bluesound International | BluOS 3.16 Update für Bluesound PULSE Soundbar+
  • Foto © Bluesound International | BluOS 3.16 Update für Bluesound PULSE Soundbar+
  • Foto © Bluesound International | BluOS 3.16 Update für Bluesound PULSE Soundbar+
  • Foto © Bluesound International | BluOS 3.16 Update für Bluesound PULSE Soundbar+
  • Foto © Bluesound International | BluOS 3.16 Update für Bluesound PULSE Soundbar+
  • Foto © Bluesound International | BluOS 3.16 Update für Bluesound PULSE Soundbar+

Die neu hinzugefügten, einfachen Touch-Bedienelemente auf der Vorderseite bieten schnellen direkten Zugriff auf Wiedergabe, Pause und Lautstärke. Mit einem Smartphone oder Tablet kann die integrierte drahtlose Multiroom Hi-res Audio Streaming-Technologie BluOS Audio in jedem Raum des Hauses wiedergeben und natürlich bildet diese auch die Grundlage für eine intuitive Sprachsteuerung, sei es nun über Google Assistant, Amazon Alexa oder Apple Siri.

Wesentlich ist zudem, dass mit BluOS ein System zur Verfügung steht, das auch für die Integration in professionelle Steuerungslösungen gerüstet ist, wie etwa Lutron, Crestron, RTI, Elan und andere.

„Im Jahr 2016 brachte Bluesound die weltweit erste Hi-res-Soundbar auf den Markt und setzte damit die Messlatte für Audioqualität in dieser Kategorie, die bis heute Bestand hat. Mit der Bluesound PULSE SOUNDBAR+ setzen wir unser Engagement fort, Hi-res-HiFi-Hörgenuss in den Alltag zu bringen.“

Matt Simmonds, Bluesound Product Manager

Natürlich ist das neue Update für BluOS kostenlos verfügbar. Bestehende Anwender können dies, sobald verfügbar, auf einfachste Art und Weise über die BluOS Controller App durchführen.

Wir meinen…

Wie heisst es so schön: Gut Ding… Ja, manchmal benötigen Entwicklungen eben etwas länger, als ursprünglich vom Hersteller prognostiziert. Nun aber soll dieser Tage laut Bluesound International das BluOS 3.16 Update zur Verfügung stehen, und damit die Bluesound PULSE SOUNDBAR+ für Dolby Atmos rüsten.

PRODUKTBLUESOUND PULSE SOUNDBAR+
PreisBluesound PULSE Soundbar+ € 999,-
Bundle mit PULSE SUB+ € 1.749,-
MarkeBluesound
HerstellerBluesound International
Vertrieb Österreichsmart audio GmbH
Vertrieb DeutschlandDali GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"