High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
Smart AppliancesHiFiLautsprecherNetzwerkReportagenWireless Speaker

Braun Audio – Smart Speaker respektieren Privatsphäre

Die Kontrolle über die eigenen Daten und die Wahrung der Privatsphäre sollen bei der Nutzung von Smart Speakern kein Widerspruch sein, davon zeigt sich Braun Audio überzeugt und setzt auf schöne, gleichzeitig auch sichere Lösungen, wie man explizit betont.

In aller Kürze
  • Smart Speaker, bei denen der Anwender auf Knopfdruck alle smarten Funktionen zur Wahrung der Privatsphäre deaktivieren kann, stehen bei Braun Audio im Fokus.

Es herrsche eine große Skepsis gegenüber so genannten smarten Systemen, wie etwa Smart Speaker, dies attestiert nunmehr etwa Braun Audio, also jene Tochtergesellschaft von Procter & Gamble, die sich nunmehr ja bekanntlich wieder unter anderem mit Produkten der Unterhaltungselektronik beschäftigt und dabei natürlich auch auf Lösungen setzt, die man der Klasse Smart Speaker zuordnen kann.

Dabei achte man eigenen Angaben zufolge ganz besonders darauf, den Bedürfnissen der Anwender nach der Sicherheit eigener Daten und der Wahrung der Privatsphäre nachzukommen. Die Lösungen von Braun Audio sollen somit ihre smarten Fähigkeiten nur dann ausspielen, wenn dies vom Anwender explizit gewünscht wird.

Gutes Design macht Produkte brauchbar

Die Marke Braun ist untrennbar mit einem Industrie-Designer verbunden, und zwar Dieter Rams, der die Philosophie vertrat, gutes Design mache Produkt brauchbar, und der damit Design als Schnittstelle zwischen Menschen und Produkten proklamierte.

Gerade in Zeiten vernetzter Lösungen müsse man, davon ist man bei Braun Audio überzeugt, diese Philosophie im weiteren Rahmen denken, zumal so genannte Smart Devices und Smart Appliances in unseren Alltag immer mehr vordringen, und neben zahlreichen Vorteilen auch so manch Problem mit sich bringen.

Die Sorge um eigene Daten und die Privatsphäre

So verweist Braun Audio etwa auf eine aktuelle Studio von Statista, der zufolge der häufigste Grund, auf einen so genannten Smart Speaker zu verzichten, die Sorge um die eigenen Daten und die Privatsphäre ist. Viele Hersteller, so Braun Audio, würden diesen Aspekt schlichtweg gar nicht oder nur unzureichend beachten und damit eine durchaus relevante Kundenschicht außen vor lassen.

Für Braun Audio sei es geradezu eine Selbstverständlichkeit, dies anders zu handhaben, schließlich bieten Smart Speaker im Alltag eine Menge Komfort, auf den alle Kunden wert legen würden.

Dreh- und Angelpunkt bei der Frage nach der Sicherheit der Privatsphäre und eigener Daten ist natürlich allen voran das bei Smart Speakern integrierte Mikrofon für die simple Steuerung mittels Sprache. Es besteht die Sorge, dass diese Mikrofone unerlaubterweise Gespräche aufzeichnen und diese übers Internet an die Hersteller gar an Dritte senden.

Natürlich weisen auch die entsprechenden Lösungen von Braun Audio, die Braun LE Series an so genannten Smart Speakern der Premium-Klasse ein derartiges Mikrofon auf, dies kann aber auf Wunsch komplett ausgeschalten werden, und zwar nicht allein über die App und damit allein mittels Software, sondern über einen eigens dafür vorgesehenen Taster und mittels Hardware.

Smart Speaker der Braun LE Series mit Privatsphäre-Button

Die Lautsprecher von Braun Audio verfügen somit über einen sogenannten Privatsphäre-Button, der die Mikrofone im Inneren des Geräts physisch von der restlichen Technik trennt. Dadurch  verhindert er zuverlässig jeden Zugriff und lässt sich im Gegensatz zu Software-Lösungen auch nicht umgehen. Das soll nach Ansicht des Herstellers selbst sicherheitsbewussten Anwendern erlauben, derartige Speaker ganz bedenkenlos einzusetzen.

Schön, aber sicher

Aus Sicht von Braun Audio vereinen die Lösungen der Braun LE Series und damit die Modelle Braun LE01, Braun LE02 sowie Braun LE03, ein herausragendes Design mit dem Klang von Premium Smart Speakern und deren Komfort, allerdings auch alles, was rund um den Schutz eigener Daten und der Wahrung der Privatsphäre relevant ist.

Wir meinen…

Es ist tatsächlich ein Thema, dem vielfach viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird, und zwar die Art und Weise, wie smarte Devices wie etwa Smart Speaker mit persönlichen Daten umgehen und welche Möglichkeiten es hierbei gibt, Komfort und den Anspruch auf Wahrung der Privatsphäre zu verbinden. Der Weg, den Braun Audio bei den Lösungen der Braun LE Series wählte, dürfte der richtige sein, denn der Anwender kann hier zwar alle Funktionen nutzen, die man von einem Smart Speaker erwarten darf, auf Wunsch aber die Speaker auch wieder „dumm“ machen, um es derart pointiert auszudrücken, und zwar in dem das integrierte Mikrofon tatsächlich vollständig abgeschaltet wird.

PRODUKTBraun LE Series
PreisBraun LE01 € 1.199,-
Braun LE02 € 799,-
Braun LE03 € 379,-
MarkeBraun Audio
HerstellerThe Procter & Gamble Company
VertriebATS trade&service GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Braun Audio
Quelle
Ranieri Agency

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"