DACHiFi ElektronikNetzwerkNewsStreamingVerstärker

Bryston BR-20 Preamplifier – Die perfekte Vorstufe…

Bryston BR-20 Preamplifier, so präsentiert sich die neueste Lösung der kanadischen High-end HiFI-Schmiede Bryston Ltd., die man als überaus vielseitige Lösung für analoge als auch digitale Quellen beschreibt und damit überzeugt ist, eine perfekte Vorstufe konzipiert zu haben.


Das kanadische Unternehmen Bryston Ltd. gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Experte allen voran bei Verstärker-Lösungen. Das Unternehmen kann ein breit aufgestelltes Produktsortiment in diesem Bereich vorweisen, das sich stets an besonders ambitionierte Anwender richtet. Dabei begeistern die Lösungen von Bryston Ltd. speziell mit ihrer Flexibilität, wenn es etwa um Erweiterungen geht, es stehen zumeist zahlreiche Auf- und Umrüstoptionen zur Verfügung, nicht zuletzt ein Grund dafür, dass es sich um Produkte handelt, die über viele, viele Jahre hinweg eine vorbildliche Wertstabilität aufweisen.

All dies soll auch für den neuesten Spross der Kanadier gelten, der nunmehr in Form des Bryston BR-20 Preamplifier zur Verfügung steht. Man habe sich hierbei das Ziel gesetzt, einen hochmodernen analogen Vorverstärker zu entwickeln, der aber gleichzeitig einen exzellenten D/A-Wandler aufweist und ebenso für Hi-res Audio Streaming gerüstet ist. Eine einfache Steuerung direkt am Gerät, über eine passende Fernbedienung, mittels Web Interface aber auch über Smartphones, Tablets und Computer, all dies soll dafür Sorge tragen, dass der neue Bryston BR-20 Preamplifier die flexible Schaltzentrale auf höchstem Niveau darstellt, die die Kanadier hiermit versprechen.

Der neue Bryston BR-20 Preamplifier vereine eine neu entwickelte, herausragende vollsymmetrische analoge Vorverstärker-Architektur mit einem exzellenten Wandler sowie einem Streamer, den man von der Bryston BDP Series entlehnt habe, so Bryston Ltd. über den bei dieser Lösung verfolgten Ansatz.

Mit diesem Vorverstärker stehe der ultimative audiophile Hub zur Verfügung, der über alle Funktionen und Anschlussmöglichkeiten verfügt, um den Anforderungen eines modernen High-end HiFi-Systems in kompaktester Form gerecht werden zu können.

Der Bryston BR-20 Preamplifier ist so konzipiert, dass er wirklich jedweder Quelle Anschluss bietet.

Dies beginnt bei analogen Quellgeräten, für die in der Standard-Version zwei unsymmetrische Cinchbuchsen-Paare sowie für symmetrische Quellen zwei Eingänge ausgeführt als XLR-Anschlüsse vorfinden. Auf Wunsch kann der neue Bryston BR-20 Preamplifier mit einer optionalen Phono-Vorstufe aufgerüstet werden, wobei diese der Bryston BP-2 entspricht und für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen ausgelegt ist. Erwähnen muss man in diesem Zusammenhang jedoch, dass dafür einer der beiden Cinch-Eingänge „geopfert“ wird.

Bryston BR-20 Preamplifier - Die perfekte Vorstufe…
Bryston BR-20 Preamplifier – Die perfekte Vorstufe…

Wirklich beeindruckend ist, was an Anschlüssen für digitale Quellen beim neuen Bryston BR-20 Preamplifier geboten wird. Dies beginnt bei zwei optischen als auch zwei koaxialen S/PDIF-Schnittstellen, gefolgt von zwei AES/EBU Schnittstellen. Hinzu kommen ein USB-Port zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac, sowie weitere USB-Schnittstellen für entsprechende Speichermedien.

Damit nicht genug, über ein optionales Board stehen beim neuen Bryston BR-20 Preamplifier gleich vier HDMI-Eingänge zur Verfügung, allesamt ausgelegt für Inhalte in 4K und HDR, wobei das Audio-Signal verarbeitet, Bildinhalte an den HDMI-Ausgang durchgeschliffen werden. Die Besonderheit hierbei besteht darin, dass auch DSD unterstützt wird.

Überhaupt zeigt sich der D/A-Wandler des neuen Bryston BR-20 Preamplifier mit tadellosen Eckdaten. Er ist in der Lage, je nach Eingang bis hin zu 32 Bit und 384 kHz bei Linear PCM-Daten, sowie DSD256 zu verarbeiten.

Dies gilt natürlich auch für Inhalte, die über den integrierten Streaming-Client wiedergegeben werden, wobei dafür natürlich die Einbindung ins Netzwerk erforderlich ist. Dafür ist eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle an der Rückseite des neuen Bryston BR-20 Preamplifier vorgesehen. Der Streaming-Client basiert auf UPnP und ist in der Lage, alle relevanten Datenformate wiederzugeben.

Kommen wir damit zurück zur analogen Welt, der Bryston BR-20 Preamplifier setzt auf ein vollsymmetrisches Design, das so aufgebaut ist, dass lediglich geringstmögliches Rauschen und eine überlegene Gleichtaktunterdrückung erzielt wird. Der Hersteller spricht von einer nie dagewesenen Klarheit, Transparenz und Detailtreue.

Der neue Bryston BR-20 Preamplifier bietet gleich zwei symmetrische Ausgänge, ausgeführt als XLR-Buchsen.

Hinzu kommt die Möglichkeit, allein über Kopfhörer Musik zu genießen, wobei man ausdrücklich die hohe Qualität des integrierten Kopfhörer-Verstärkers hervor heben muss. Hierbei soll es sich um einen so genannten Lo Z Headphone Amplifier handeln, der als eigenständige diskret aufgebaute Schaltung in der Lage sein soll, selbst anspruchsolle Kopfhörer-Modelle problemlos zu betreiben.

Gerade im Fall von Bryston Ltd. müsste man eigentlich nicht erwähnen, dass der neue Bryston BR-20 Preamplifier sellbstverständlich alle Schnittstellen aufweist, die man für die Integration in diverse Steuerungslösungen benötigt. Sowohl eine RS232-Schnittstelle als auch Trigger-Anschlüsse finden sich hier.

Besonders wesentlich ist aber auch hier die bereits erwähnte Netzwerk-Schnittstelle, denn, wie bereits angedeutet, lässt sich der neue Bryston BR-20 Preamplifier komplett über IP, ja gar über ein aufgeräumtes Web Interface und damit jedwedem Browser auf jedwedem Gerät steuern.

Hinzu kommt eine passende Fernbedienung in Form der Bryston BR-4 Remote, aber auch die komfortable Steuerung direkt am Gerät. Heutzutage ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, dass bei einer Lösung wie dieser tatsächlich jede Funktion über separate Taster und dazu gehörende Status LEDs zugänglich ist, wie dies beim neuen Bryston BR-20 Preamplifier nach wie vor der Fall ist. Selbst an so Details wie einen LED-Kranz rund um den Drehgeber zur Lautstärke-Regelung in Ergänzung zum Display hat man hier gedacht.

In bewährter Art und Weise ist auch der neue Bryston BR-20 Preamplifier überaus robust und stabil ausgeführt, wobei die geradezu massive Aluminium-Front wahlweise in Silber oder Schwarz gehalten ist.

„Unser neuer Vorverstärker BR-20 bietet einen noch nie dagewesenen Grad an Audio-Klarheit, Transparenz und Detailtreue sowie eine enorme Flexibilität bei der Verarbeitung jeder Art von Audiosignalen, ob analog oder digital. Ich weiß, dass mein Bruder Brian sehr stolz und begeistert über die Dinge war, die wir mit dem BR-20 erreichen konnten, und wir sind auch stolz darauf, es ihm zu Ehren zu nennen“.

Chris Russell, CEO und Technical Supervisor von Bryston Ltd.

Der neue Bryston BR-20 Preamplifier soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein.

Wir meinen…

Man habe sich beim neuen Bryston BR-20 Preamplifier das Ziel gesetzt, einen hochmodernen analogen Vorverstärker zu entwickeln, der aber gleichzeitig einen exzellenten D/A-Wandler aufweist und ebenso für Hi-res Audio Streaming gerüstet ist. Eine einfache Steuerung direkt am Gerät, über eine passende Fernbedienung, mittels Web Interface aber auch über Smartphones, Tablets und Computer, all dies soll dafür Sorge tragen, dass der neue Bryston BR-20 Preamplifier die flexible Schaltzentrale auf höchstem Niveau darstellt, die die Kanadier hiermit versprechen.

Hersteller:Bryston Ltd.
Vertrieb:AViTech Dkfm. Edvard Potisk e. U.
Preis:€ 8.721,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"