HiFi ElektronikAll-in-OneDACNetzwerkNewsStreamingTunerVerstärker

Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer

Als zentrale Schnittstelle moderner HiFi-Systeme versteht sich auch der neueste Spross aus dem Hause Cocktail Audio, der nunmehr in Form des neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer zur Verfügung steht. Allein als Streamer bietet sich der Cocktail Audio N25 Music Streamer an.

Wie bislang soll auch der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer als zentrale Schnittstelle moderner HiFi-System fungieren können. Musik aus verschiedensten Quellen bereit zu stellen, sei es aus dem eigenen Netzwerk oder übers Internet, das ist seine primäre Aufgabe, so Cocktail Audio. Darüber hinaus fungiert der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer aber auch als zentraler Datenlieferant für Multiroom Audio-Streaming, kann als D/A-Wandler ebenso genutzt werden wie als digitale Vorstufe, verfügt aber zudem auch über einen integrierten Verstärker.

Damit ist klar, der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer kann im Wesentlichen autark eingesetzt werden, nur ein Paar Lautsprecher-Systeme ist hier von Nöten. Nicht ganz so üppig ausgestattet zeigt sich der kleine Bruder, der neue Cocktail Audio N25 Music Streamer.

Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer – Die zentrale Komponente

Einmal mehr präsentiert sich auch die neueste Lösung der Marke Cocktail Audio als durchaus elegantes System, das problemlos in jedes Wohnambiente integriert werden kann. Dies ist im konkreten Fall eigentlich umso wichtiger, da es sich beim neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer ja, wie eben beschrieben, auch um die einzige Komponente handeln kann, die für den Aufbau eines HiFi-Systems von Nöten ist.

Der Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer misst nicht mehr als 440 mm in der Breite, weist eine Tiefe von 260 mm, und eine Höhe von 73 mm auf. Das solide Gehäuse mit 10 mm CNC-gefräster Aluminium-Front präsentiert sich in dezentem, zeitlos eleganten Schwarz, oder aber in Silber.

Die Front ziert allen voran ein 4,6 Zoll TFT-Display, das mit einer Auflösung von 800 x 320 Bildpunkten aufwartet und im Verbund mit zwei Drehgebern und etlichen Tastern für eine intuitive Bedienung aller relevanten Funktionen direkt am Gerät erlaubt.

Auf Wunsch kann übrigens auch ein externes Display angeschlossen werden, etwa ein TV-Gerät, um noch mehr Überblick bei der Bedienung zu haben.

Hinzu kommt, dies sei an dieser Stelle gleich erwähnt, natürlich eine passende Fernbedienung, aber allen voran eine passende App, die MusicX NEO App, die für Apple iOS ebenso zur Verfügung steht, wie für Google Android. Hiermit ist die Steuerung natürlich ungleich komfortabler und vielseitiger, speziell wenn es um die Streaming-Funktionalität des neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer geht.

  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer

Solide Ausstattung für hohe Performance

Natürlich ist auch der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer im Herzen ein „PC“, wenn man es so ausdrücken will, wobei allerdings alles so ausgelegt ist, dass der Anwender davon kaum etwas mitbekommt.

So setzt man beim neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer auf einen Dual Core ARM Cortex A9 Prozessor mit zweimal 1 GHz Taktfrequenz, dem 1 GByte DDR-1.066 Arbeitsspeicher sowie 8 GByte NAND als Festspeicher zur Seite stehen.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt wahlweise über eine Gigabit Netzwerk-Schnittstelle, oder aber über das optionale, als USB-Dongle ausgeführte WiFi Modul nach IEEE 802.11n.

Der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer weist gleich eine Reihe von USB Ports auf, allen voran um entsprechende Speichermedien direkt einzubinden, aber auch um als hochwertiger externer Wandler an einem PC oder Mac zu fungieren.

So stehen für den Einsatz als USB Host zwei USB 3.0 Ports an der Rückseite, ein USB 2.0 Port an der Frontseite zur Verfügung.

Vielseitige Schnittstellen für analoge und digitale Signale

Für den Einsatz als USB-DAC bietet der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer einen USB-B Anschluss mit Unterstützung von USB Audio Class 2.0, der an der Rückseite des Geräts zu finden ist.

Um den neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer als D/A-Wandler einzusetzen, bietet dieser auch eine optische sowie koaxiale S/PDIF-Schnittstelle und sogar ein HDMI-Eingang darf hier nicht fehlen.

Um digitale Signale auszugeben, stehen ebenfalls eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, dazu auch ein HDMI-Ausgang mit Unterstützung eines eARC (enhanced Audio Return Channel) zur Verfügung.

Interessant ist, dies sei an dieser Stelle noch explizit angeführt, dass der Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer auch den Anschluss eines externen USB-DAC erlaubt, man kann diesen also jederzeit auf ein noch höheres Qualitätsniveau heben, auch wenn dann natürlich die Funktion als autarkes Gerät über den integrierten Verstärker so nicht mehr zur Verfügung steht.

Bluetooth inklusive

Natürlich darf Bluetooth für die Einbindung von Quellgeräten wie etwa Smartphones nicht fehlen, wobei es sich um ein Bluetooth 5.0 Modul handelt, das neben SBC auch AAC, aptX, aptX LL und aptX HD unterstützt. Auch das Senden über Bluetooth ist hier möglich, und zwar über das so genannte Cocktail Audio Bluetooth Sender Kit, das Teil des Lieferumfangs ist und somit sicher stellt, dass Kopfhörer „drahtlos“ eingebunden werden können. Auch hierbei werden neben SBC und AAC auch aptX, aptX LL und aptX HD unterstützt.

Signalverarbeitung über hochwertige Wandler

Der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer setzt für die Signalverarbeitung auf einen ESS Sabre32 ES9018K2M DAC. Der Hersteller verspricht hierbei eine besonders akkurate Signalverarbeitung mit hoher Dynamik, vielen Details und frei von Verzerrungen. Ausgegeben werden analoge Signale übrigens über ein Cinchbuchsen-Pärchen.

Der Wandler unterstützt Signale in Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 384 kHz, damit auch DXD mit 24 Bit und 352,8 kHz, und DSD bis hin zu DSD256. Auch Inhalte kodiert in MQA sollen mit dem neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer verarbeitet werden können.

UPnP, Apple Airplay, Spotify Connect, Roon Ready…

In erster Linie ist der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer natürlich allen voran ein dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client. Selbst eine Dateifreigabe über SAMBA reicht aber schon aus, um Speichersysteme mit Audio-Daten als Quelle einbinden zu können. Hier spielt, wie bereits erwähnt, die MusicX NEO App für Apple iOS und Google Android eine zentrale Rolle. Sie ist es auch, die für den Einsatz des Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer im Multiroom Audio-Streaming-Verbund mit anderen UPnP-fähigen Lösungen eingesetzt werden kann.

Das Team von Cocktail Audio habe in mehrjähriger Entwicklungszeit ein eigenes Multiroom Protokoll entwickelt, dass sogar DSD 384 kHz synchron abspielt.

Natürlich werden hierbei alle relevanten Audio-Formate unterstützt und auch der Zugriff auf verschiedenste Streaming-Anbieter ist möglich. So stehen Amazon Music, TIDAL, Deezer, HIGHRESAUDIO, Napster und Qobuz ebenso zur Verfügung, wie Internet Radio über Airable.

Auf Spotify kann direkt über Spotify Connect zugegriffen werden, auch das sei ausdrücklich erwähnt und der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer unterstützt neben Apple AirPlay auch die Software Roon aus dem Hause Roon Labs LLC., ist also als Roon-ready ausgewiesen.

Integrierter DAB+ und UKW-Tuner

Nicht vergessen werden darf, dass der Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer auch über einen integrierten UKW als auch DAB+ Tuner verfügt, sodass Liebhaber klassischen Radios auch ohne Netzwerk Inhalte ganz simpel und einfach konsumieren können.

Recording Funktion

In diesem Zusammenhang ist es auch erwähnenswert, dass der Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer die Möglichkeit von Aufnahmen bietet. Auch das Rippen von Audio CDs ist über ein entsprechendes externes USB Laufwerk möglich. Hierbei werden, dies sei der Vollständigkeit wegen angeführt, auch so genannte MQA CD in MQA Dateien umgewandelt.

Cocktail Audio N25 Music Streamer

Bislang haben wir zwar immer vom Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer gesprochen, im Wesentlichen haben wir dabei aber auch den Cocktail Audio N25 Music Streamer beschrieben, somit jene neue Lösung aus dem Hause Cocktail Audio, die sich allein auf die Streaming-Funktionalität fokussiert, somit nicht mit einem integrierten Verstärker ausgestattet ist.

Es handelt sich also beim Cocktail Audio N25 Music Streamer um einen klassischen Streaming-Client, allerdings mit beeindruckender Flexibilität.

  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
  • Foto © Cocktail Audio | Cocktail Audio N25 Music Streamer und Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer

Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer

Beim Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer gehen die Entwickler noch einen Schritt weiter und setzen zudem auf einen integrierten Stereo Verstärker, wobei es sich um ein Modul in Class D mit einer Leistung von immerhin zweimal 75 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm handelt.

Die Lautsprecher-Systeme werden hier an hochwertigen, vergoldeten Schraubklemmen angeschlossen.

Separate Netzteile für „IT“ und Verstärker

Ganz besonders essentiell beim neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer ist, dass die verschiedenen Baugruppen bestmöglich voneinander geschirmt verbaut wurden. Hinzu kommt, dass die Entwickler beim neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer für den analogen Audio-Teil ein Lineares Netzteil, und für die digitalen Komponenten ein separates Schaltnetzteil mit SMPS einsetzen, sodass auch diesbezüglich störende Einflüsse direkt im Ansatz unterbunden werden können.

Der neue Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer soll ab sofort zur Verfügung stehen, und zwar wahlweise in Schwarz oder Silber. Der empfohlene Verkaufspreis des Herstellers beträgt € 1.199,-

Wer sich hingegen allein mit dem reinen Streaming-Client begnügt, somit eine Erweiterung für seine HiFi-Kette sucht und damit auf den integrierten Verstärker der Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer verzichten kann, dem steht der Cocktail Audio N25 Music Streamer zur Verfügung, der ebenfalls ab sofort im Fachhandel zu finden ist und mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.099,- ausgewiesen wird. Auch den Cocktail Audio N25 Musik Streamer kann man natürlich wahlweise in Schwarz oder Silber erwerben.

Nubert nuPro SP-200 Dezember 2021

Wir meinen…

Einmal mehr beweist Cocktail Audio, dass man überaus flexible Streaming-Systeme entwickeln kann, die auf offene Standards setzen, dennoch enorme Vielseitigkeit und Komfort mit einander verbinden. Während der Cocktail Audio N25 Music Streamer sich als klassischer Streaming-Client  erweist, steht mit dem neuen Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer sogar eine komplette All-in-One Lösung zur Verfügung, bei der es einzig und allein nur noch einem Paar Lautsprecher-Systeme bedarf, um ein komplettes, modernes HiFi-System zu realisieren.

ProduktCocktail Audio N25 Music Streamer
Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer
PreisCocktail Audio N25 Music Streamer € 1.099,-
Cocktail Audio N25 AMP Music Streamer € 1.199,-
MarkeCocktail Audio
HerstellerCocktail Audio
VertriebNovel-Tech GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"