SoundbarsHome CinemaLautsprecherNews

Denon DHT-S517 – Soundbar mit Dolby Atmos für unter € 400,-

Als eine Soundbar, die zum besonders günstigen Preis immersiven Surround Sound ins Wohnzimmer bringt, ist die neue Denon DHT-S517 ausgelegt. Jedes Fernsehgerät soll damit zum Home Entertainment Center werden.

Die neue Denon DHT-S517 kann man wohl als eine Art Meilenstein bezeichnen, denn damit bietet Sound United LLC. erstmals eine Lösung einer renommierten Marke wie Denon an, die immersiven Surround Sound für einen besonders attraktiven Preis bieten soll. Ausgelegt als 3.1.2-Kanal Audio-Lösung liefert die neue Denon DHT-S517 Dolby Atmos fürs Wohnzimmer, und das bereits zu einem Preis von unter € 400,-

Der Hersteller spricht in diesem Zusammenhang davon, dass mit der neuen Denon DHT-S517 jeder Fernseher zum Home Entertainment Center werde.

Denon DHT-S517 – Ausgelegt als 3.1.2-Kanal Audio-System

Wie in dieser Klasse ja durchaus üblich, handelt es sich bei der neuen Denon DHT-S517 um eine Lösung, die neben der eigentlichen Soundbar auch auf einen aktiven Subwoofer zurück greifen kann, wobei dieser natürlich nicht mit Kabel, sondern allein über Funk angesteuert wird.

Die neue Denon DHT-S517 ist damit, wie schon beschrieben, als 3.1.2-Kanal System ausgelegt.

Im Inneren der Soundbar sorgt ein Lautsprecher-Array mit insgesamt sieben Treibern in Verbindung mit einer DSP-basierten Signalverarbeitung dafür, dass nicht nicht nur Stereo, sondern ebenso Inhalte in Dolby Digital, DTS, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD Master und sogar Dolby Atmos abgebildet werden können.

Natürlich bedeutet dies, dass man letztlich auf Virtual Surround Sound setzt, Dolby Atmos etwa über Reflexionen an den Wänden und Decken generiert wird. Je nach Beschaffenheit des Raums funktioniert dies, so die praktische Erfahrung mit vielen anderen derartigen Lösungen, mal recht gut, manchmal aber auch nicht so überzeugend.

Die Denon DHT-S517 verfügt über verschiedene Sound Modi, wie etwa Movie, Night und Music, sodass ihre Darbietung einerseits auf die jeweiligen Inhalte, aber auch der Tageszeit angepasst werden kann. Der Denon Dialogue Enhancer soll jederzeit eine besonders gute Sprachabbildung und damit Sprachverständlichkeit bieten und für die Musikwiedergabe steht der Denon Pure Soundmode zur Verfügung.

Praxisgerechte Ausstattung bei den Schnittstellen

Selbstverständlich stellt HDMI die primäre Verbindung zwischen TV-Gerät und Denon DHT-S517 dar, wobei der entsprechende Ausgang der Soundbar neben HDMI CEC zur zentralen Steuerung auch eARC, also einen enhanced Audio Return Channel unterstützt, sodass Inhalte kodiert in den neuesten Surround-Formaten über Streaming-Dienste vom TV-Gerät auf die Denon DHT-S517 übertragen werden können.

Über einen HDMI-Eingang lassen sich an der neuen Denon DHT-S517 diverse Quellgeräte wie etwa ein Blu-ray Player oder eine Spielkonsole direkt anschließen.

Ein Digitaleingang für Audio steht in Form einer optischen S/PDIF-Schnittstelle zur Verfügung und auch ein AUX Eingang für analoge Signale, ausgeführt als 3,5 mm Stereo Mini-Klinke darf nicht fehlen.

Wer Smartphones, Tablets oder Notebooks direkt mit der neuen Denon DHT-S517 verbinden will, der kann dies allen voran über Bluetooth tun. Damit stehen natürlich zahllose Streaming-Angebote im direkten Zugriff. Eine Netzwerk-Integration ist hier nicht vorgesehen.

Simple Installation, einfache Steuerung

Für die Installation der neuen Denon DHT-S517 bedarf es nicht mehr als einen Stromanschluss und die HDMI-Verbindung zum TV-Gerät. Im Wesentlichen ist man damit schon gerüstet, wobei man die Soundbar einfach unterm Fernseher platzieren, aber durchaus auch an der Wand montieren kann. Die entsprechenden Bohrungen stehen an der Rückseite zur Verfügung.

Die Denon DHT-S517 misst übrigens 1.050 x 60 x 95 mm und bringt es damit auf 2,5 kg. Der zugehörige Subwoofer ist ebenfalls sehr kompakt ausgefallen, er bringt es mit Abmessungen von 172 x 370 x 290 mm auf 4,3 kg.

Direkt am Gerät stehen einige Steuerungstasten bereit, um die wichtigsten Parameter direkt beeinflussen zu können, und auch eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Allerdings wird man wohl im täglichen Betrieb ohnehin allein auf die Fernbedienung des Fernsehers vertrauen, denn das klappt ja, wie schon beschrieben, problemlos über HDMI CEC. Allerdings, und das sei an dieser Stelle noch eigens angeführt, verfügt die neue Denon DHT-S517 auch über eine Lernfunktion für die TV-Fernbedienung.

„TV-Hersteller haben immer dünnere Bildschirme mit hoher Auflösung und großartiger Bildqualität entwickelt. Es bleibt jedoch immer weniger Platz für die Lautsprecher, sodass die Klangqualität hörbar auf der Strecke bleibt. Unsere neueste Soundbar stattet Ihr Heimkino im Handumdrehen mit noch besserem 3D-Sound aus – ein echter Quantensprung in Sachen Entertainment. Derart großartigen, immersiven Sound aus einem bedienfreundlichen System, das mit jedem Fernsehgerät kompatibel ist, findet man nur bei einer Traditionsmarke wie Denon.“

Trip Randall, President Denon Corporation

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Denon DHT-S517 kann bereits direkt auf der Webseite des Herstellers geordert werden, die Verfügbarkeit im Fachhandel gibt das Unternehmen mit Ende Januar 2022 an. Die Denon DHT-S517 wird allein in Schwarz angeboten. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt € 399,-

Wir meinen…

Die Besonderheit der neuen Denon DHT-S517 ist tatsächlich allen voran der dafür aufgerufene Preis, denn mit Denon ist es ausgerechnet ein renommiertes Unternehmen, das in diese Klasse mit einer Soundbar mit Dolby Atmos vordringt. Dass Sound United LLC. hierbei wohl allen voran den Schwerpunkt Online über den eigenen Denon Web Store für die Vermarktung setzen wird, kann nach derzeitiger Lage wohl angenommen werden.

ProduktDenon DHT-S517
Preis€ 399,-
MarkeDenon
HerstellerSound United LLC.
VertriebDenon Deutschland – A Division of Sound United
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem zwei weitere Rubriken, die für modernen Lebensstil stehen.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"