devolo dLAN TV SAT 1300-HD: Kabelloser SAT-TV Empfang dank Powerline

Der devolo dLAN SAT 1300-HD ist ein ganz außergewöhnlicher SAT-Receiver. Das Gerät erlaubt laut Hersteller den Empfang von digitalem Satelliten-Fernsehen in HD nach DVB-S2 auf jedem Fernseher, benötigt dafür allerdings kein Kabel zwischen SAT-Schüssel und Receiver. Die Übertragung der Signale erfolgt stattdessen, dank Powerline, über die hausinterne Stromversorgung.

Von Michael Holzinger (mh)
12.04.2010

Share this article



Der Fernsehempfang über digitalen Satellit bringt eine Menge Vorteile mit sich. Zunächst ist nahezu überall ein tadelloser Empfang garantiert. Zudem ist man hier nicht auf das von einem Kabel TV-Anbieter zusammengestellte Programm-Portfolio beschränkt, sondern kann auf ein breites Angebot an verschiedensten TV- und Radio-Programmen zugreifen und diese in zum überwiegenden Teil erstklassiger Qualität bis hin zu HD-Inhalten genießen. Ein Nachteil allerdings ist ganz klar der dafür nötige Installationsaufwand, vor allem dann, wenn man nicht nur ein Fernsehgerät für den Empfang ausrüsten will, sondern über mehrere Geräte im Haus auf das volle Programmangebot zugreifen möchte.

So benötigt jedes TV-Gerät natürlich einen eigenen SAT-Receiver, der zudem in den meisten Fällen direkt mit der SAT-Antenne verbunden werden muss. Hier bietet das in Aachen beheimatete Unternehmen devolo AG nun eine überaus interessante Alternative an.

Die devolo AG ist spezialisiert auf so genannte Powerline-basierte Netzwerklösungen und bezeichnet sich selbst als weltweiter Marktführer in diesem Segment. Das man in diesem Bereich ganz klar die Nase vorne hat, will man einmal mehr mit dem neuesten Produkt beweisen. Schon bisher beschäftigte sich devolo sehr intensiv mit der Datenübertragung im Umfeld von multimedialen Inhalten und bietet hier ein reichhaltiges Sortiment für die unterschiedlichsten Anwendungsszenarien an. Nun erweitert man das Angebot um einen SAT-Receiver, der kein herkömmliches Antennenkabel benötigt, sondern allein über das heimische Stromnetz mit der SAT-Antenne verbunden wird.

Der so genannte dLAN TV SAT 1300-HD sieht aber zunächst wie jeder herkömmliche SAT-Receiver aus, der seinen Platz neben dem TV-Gerät findet und so die Welt des digitalen Satelliten-Empfangs eröffnet.

Das Gerät präsentiert sich in einem durchaus schicken, schwarzem Metallgehäuse mit hochglänzender Front. Mit einer Breite von 300 mm, einer Tiefe von 185 mm und einer Höhe von 62 mm findet er problemlos in jedem AV-Rack, ja selbst in einer Wohnwand neben oder unter dem Fernseher seinen Platz.

An seiner Rückseite stehen alle gängigen Anschlüsse zur Verfügung, um das Gerät mit dem Fernseher sowie einem AV-System zu verbinden. Neben einem HDMI-Ausgang, einem Komponenten, zwei SCART sowie einer S-Video und Composit-Buchse steht eine koaxiale S/PDIF- sowie optische TOS-Link Schnittstelle und ein analoger Audio-Ausgang zur Verfügung. Als Besonderheit aber findet sich zudem ein Netzwerk-Anschluss an der Rückseite des Geräts. Über diese Netzwerk-Schnittstelle wird das Gerät über das im Lieferumfang enthaltene dLAN-Modul mit Signalen versorgt.

Am anderen Ende der Signalübertragung kommt ein devolo TV SAT Tuner zum Einsatz. Dieser wird zunächst mit dem LNB der Satellitenschüssel, aber eben auch mit dem Stromnetz verbunden. Dabei ist es laut Hersteller völlig gleichgültig, ob der TV SAT Tuner direkt neben der SAT-Schüssel z.B. am Dachboden eingesetzt wird, oder aber das Signal an einem Multiswitch oder gar Coax-Buchse einer Wandsteckdose in der Wohnung abgegriffen wird.

Die Signalübertragung erfolgt, wie bereits erwähnt, über das Stromnetz im Haus, wobei devolo natürlich auf eine verschlüsselte Übertragung mit QoS (Qualitity of Service) setzt um eine bestmögliche, sichere Signalübertragung zu garantieren. Insofern kann der SAT-Receiver natürlich ohne Einschränkungen überall im Haus genutzt werden, ohne das dafür ein zusätzliches Kabel verlegt werden müsste.

Die Einrichtung soll laut Hersteller überaus einfach in lediglich drei Schritten erledigt sein. Zunächst gilt es, die beiden Hardware-Komponenten wie beschrieben anzuschließen. Der letzte Schritt erfolgt über ein Onscreen-Menü direkt am Fernseher. Hier wird mittels eines Assistenten die Verbindung hergestellt und die üblichen Parameter für die optimale Darstellung, wie bei jedem anderen SAT-Receiver auch, bestimmt.

devolo gibt an, dass der dLAN TV SAT 1300-HD alle frei zugänglichen Satellitenprogramme nicht nur in PAL-Qualität, sondern sogar in HD-Auflösung und mit digitalem Mehrkanal-Ton empfangen kann. Einziger Nachteil der aktuellen Version: bislang verfügt der dLAN TV SAT 1300-HD von devolo leider über kein CI-Modul, sodass verschlüsselte Sender nicht empfangen werden können. Das neue HD-Angebot der privaten deutschen Sender, aber auch die Programme des ORF oder das Angebot von sky können somit nicht empfangen werden. Nach Angaben von devolo arbeite man aber bereits an einer weiteren Version, die über die entsprechenden Voraussetzungen verfügen soll.

Dafür haben wir ein weiteres interessantes Ausstattungsmerkmal bislang verschwiegen. Über zwei USB-Anschlüsse können entsprechende Speichersticks bzw. Festplatten angeschlossen werden. Damit ist es möglich, Fernsehsendungen mit dem dLAN TV SAT 1300-HD aufzuzeichnen. Selbstverständlich bietet das Gerät hierfür nicht nur einen EPG (Elektronischen Programm-Guide), sondern verfügt zudem über eine Timeshift-Funktion, um das laufende Programm einfach pausieren zu können.

devolo weist ausdrücklich darauf hin, dass dieses System ohne Einschränkungen parallel zu einem dLAN-Heimnetzwerk betrieben werden kann.

„Mit dem dLAN TV SAT 1300-HD präsentiert devolo die einfachste Lösung, Satelliten TV-Programme in HD-Qualität überall im Haus zu empfangen“ kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AF das neueste Produkt seines Hauses. „Mit diesem innovativen System zeigen wir als Vorreiter der Powerline-Technologie ein weiteres, interessantes Einsatzgebiet von dLAN auf.“

Angeboten wird das neue Produkt als so genannter devolo dLAN TV Sat 1300-HD Starter-Kit bestehend aus Tuner, HD-Receiver, Fernbedienung sowie dem benötigtem Zubehör wie SAT- und HDMI-Kabel. Das Gerät ist ab sofort im Fachhandel zu finden. Als unverbindlich empfohlener Verkaufspreis nennt devolo für dieses Starter Kit € 399,90. Weitere Informationen zum devolo dLAN TV SAT 1300-HD hat das Unternehmen auf der Webseite www.sat-ohne-kabel.de zusammen gefasst.

Michael Holzinger

Share this article