High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
In-ear KopfhörerKopfhörerNewsPersonal Audio

FiiO FA19 10 Knowles BA IEM - Das Flaggschiff der In-ear Kopfhörer

Mit nicht weniger als zehn so genannten Balanced Aramature Drivern des Spezialisten Knowles Electronics LLC. wartet der neueste In-ear Kopfhörer aus dem Hause FiiO Electronics Technology Co. Ltd. auf, der FiiO FA19 10 Knowles BA IEM. Dass ihm damit die Rolle des neuen Flaggschiffs im Bereich In-ear Kopfhörer zuteil wird, liegt wohl auf der Hand.

In aller Kürze
  • Ganz klar als neues Flaggschiff positioniert FiiO Electronics Technology Co. Ltd. den neuen FiiO FA19 10 Knowles BA IEM, der in enger Zusammenarbeit mit Knowles Electronics LLC. entstand.

Das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co. Ltd. gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Spezialist im Bereich Personal Audio Devices, wobei man sich diesen Ruf nicht zuletzt durch ein breit aufgestelltes Sortiment an Kopfhörern, hier speziell In-ear Kopfhörer, erarbeitet hat. Die Lösungen von FiiO Electronics Technology Co. Ltd. sind schon immer dafür bekannt, das technisch Machbare auszureizen, neue Grenzen, neue Maßstäbe zu setzen.

Das gilt wohl auch für das neueste Modell im Bereich In-ear Kopfhörer, das FiiO Electronics Technology Co. Ltd. nunmehr mit dem neuen FiiO FA19 10 Knowles BA IEM präsentiert. Wie der Name unschwer erkennen lässt, handelt es sich hierbei um eine Lösung, bei der nicht weniger als zehn Treiber zum Einsatz kommen.

Enge Zusammenarbeit mit Knowles Electronics LLC.

Gerade angesichts der bemerkenswerten Ausstattung des neuen FiiO FA19 10 Knowles BA IEM ist es verständlich, dass FiiO Electronics Technology Co. Ltd. die enge Zusammenarbeit hervor streicht, die man seit Jahr und Tag mit dem Spezialisten Knowles Electronics LLC. pflegt und die natürlich auch die Grundlage für diesen neuen In-ear Kopfhörer darstellt.

Man muss sich dies tatsächlich vor Augen führen, man hat es hier mit einem In-ear Kopfhörer zu tun, der nicht weniger als zehn Treiber aufweist, auch wenn es sich hierbei um so genannte Balanced Armature Driver handelt, die naturgemäß deutlich weniger Platz in Anspruch nehmen, als dies etwa bei klassischen dynamischen Treibern der Fall ist.

Und gerade FiiO Electronics Technology Co. Ltd. ist dafür bekannt, mitunter recht viele Treiber in einen In-ear Kopfhörer zu packen, um ein möglichst harmonisches Klangbild über einen weiten Frequenzbereich hinweg zu erzielen. Zehn Stück an der Zahl ist aber auch für den chinesischen Spezialisten eine außergewöhnliche Leistung.

Vier Enhanced Bass BA Driver

In enger Zusammenarbeit habe man es bei der Realisierung des neuen FiiO FA19 10 Knowles BA IEM auf völlig neu entwickelte BA Driver konzipiert, denn normalerweise setzt man im Bassbereich auf dynamische Treiber, hier soll auch der unterste Frequenzbereich mittels Balanced Armature Driver abgebildet werden.

Es handle sich um einen maßgeschneiderten Bass BA Driver, so der Hersteller, bei dem der Luftstrom dahingehend optimiert wurde, die Gesamtenergie zu verbessern, somit auch tiefe Frequenzen mit entsprechender Dynamik abbilden zu können.

Man setzt übrigens pro Kanal auf gleich vier dieser Treiber, um selbst kräftige Bässe detailliert und kraftvoll abbilden zu können, wie der Hersteller weiter ausführt.

Negative Feedback Bass Enhancement System – FiiO S. Turbo Acoustic Turbine-shaped Design

Maßgeblich dazu beitragen soll auch die spezielle Gestaltung des Gehäuses, das in DLP-3D-Drucktechnik entsteht und im Inneren so aufgebaut ist, dass eine Schale entsteht, in der tieffrequente Energie, die zu unerwünschten Resonanzen und Verzerrungen führen könnte, mittels Resonanzfrequenz effektiv gesenkt wird, somit eine kontrollierte, druckvollere Darbietung garantiert wird. Der Hersteller selbst spricht hierbei von einem Negative Feedback Bass Enhancement System und dem FiiO S. Turbo Acoustic Turbine-shaped Design, das man zum Patent anmeldete.

Zwei Knowles ED Mid BA Driver plus vier Knowles SWFK Treble BA Driver

Pro Kanal setzt man im Mittenton-Bereich auf zwei Knowles ED Mid BA Driver, die, so der Hersteller, von erfahrenen Akustik-Ingenieuren so abgestimmt wurden, dass ein harmonischer Übergang zu den untersten Frequenzbereichen ebenso garantiert ist, wie ein sanfter Übergang zum Hochtonbereich, der von einem weiteren Paar BA Driver abgebildet wird.

Man hebt explizit hervor, dass die für den Mittenton-Bereich eingesetzten Treiber vergleichsweise weit in den Hochtonbereich hinein reichen und das man hier auf einen speziellen Mid-frequency Notch Filter setze, um dadurch keinerlei negativen Auswirkungen befürchten zu müssen, sondern vielmehr eine natürliche, detailreiche Darbietung im Mitten- als auch Hochton-Bereich erzielen kann. Die saubere Trennung zwischen Mittel- und Hochtontreibern stelle sicher, dass beide Treiberpaare ihr maximales Potenzial innerhalb der ihnen zugewiesenen Frequenzbereiche ausschöpfen, ohne dass es zu Interferenzen kommt, so das Versprechen des Herstellers.

Rubycon Audiophile-grade Crossover Capacitors

Bei derart vielen Treibern ist natürlich eine besonders ausgeklügelte Frequenzweiche gefragt, der Hersteller spricht hierbei von einer Frequenzweiche in Form von Rubycon Audiophile-grade Crossover Capacitors.

Man setzt hierbei also auf besonders hochwertige Filmkondenstoren, die sich durch eine herausragende Präzision und geringste Toleranzen im Vergleich zu herkömmlichen Bauteilen auszeichnen sollen.

Nüchtern auf Zahlen herunter gebrochen heisst all das, dass der neue FiiO FA10 mit seinen insgesamt zehn Treibern einen Frequenzbereich zwischen 20 Hz und 40 kHz abbilden kann, dabei eine Impedanz von lediglich 10 Ohm und eine Empfindlichkeit von immerhin 106 dB aufweist.

Hochwertiges Kabel aus Silber

Wie immer bei seinen hochwertigen Kopfhörer-Modellen setzt FiiO Electronics Technology Co. Ltd. natürlich auch beim neuen FiiO FA19 auf ein besonders hochwertiges Kabel, man spricht von einem Kabelaufbau mit einer Länge von 1,2 m basierend auf 8 Strängen mit jeweils 224 Leitern aus reinem Silber.

Das Kabel kann natürlich abgenommen und gewechselt werden, wobei man hier auf einen so genannten MMCX Connector setzt. Am anderen Ende steht wahlweise eine 3,5 mm Stereo Mini Klinke für unsymmetrische Anschlüsse, oder aber ein 4,4 mm Pentaconn für symmetrische Anschlüsse bereit. Der Hersteller spricht hierbei von Straight Twist-lock Swappable Plugs.

Im Lieferumfang sind natürlich verschiedenste Ohrpass-Stücke in unterschiedlichen Größen, Formen und Materialien enthalten, diese Vielfalt für höchsten Tragekomfort ist bei FiiO Electronics Technology Co. Ltd. seit jeher Standard.

Foto © FiiO Electronics Technology Co. Ltd. | FiiO FA19 10 Knowles BA IEM
Foto © FiiO Electronics Technology Co. Ltd. | FiiO FA19 10 Knowles BA IEM

Preise und Verfügbarkeit

Der neue FiiO FA19 10 Knowles BA IEM wird in Bälde im Fachhandel zu finden sein, wobei der Preis für diese herausragende Lösung wohl bei rund € 1.200,- liegen wird.

Wir meinen..

Einmal mehr setzt das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co. Ltd. neue Maßstäbe im Bereich In-ear Kopfhörer, denn erstmals präsentiert man mit dem neuen FiiO FA19 10 Knowles BA IEM eine Lösung, die, wie der Name bereis unschwer erkennen lässt, mit nicht weniger als zehn so genannten Balanced Armature Drivern ausgestattet ist, wobei man hierbei einmal mehr eng mit dem Spezialisten Knowles Electronics LLC. zusammen arbeitete.

PRODUKTFiiO FA19 10 Knowles BA IEM
Preis€ 1.200,-
MarkeFiiO
HerstellerFiiO Electronics Technology Co. Ltd.
VertriebNT Global Distribution GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
FiiO Electronics Technology Co. Ltd.
Quelle
FiiO Electronics Technology Co. Ltd.
Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"