AutomotiveMobile AudioReportagen

Harman übernimmt Apostera GmbH

Harman International Industries forciert seit Jahr und Tag das Segment Automotive, in diesem Sinne ist nunmehr auch die Übernahme des deutschen Unternehmens Apostera GmbH zu sehen, einem Spezialisten für Augmented Reality sowie Mixed Reality Lösungen im Automotive-Bereich.

Harman International Industries ist seit geraumer Zeit eines der führenden Unternehmen im Bereich Audio-Systeme für das Automotive Segment, wobei man gleichermaßen als reiner OEM-Anbieter, als auch als Hersteller verschiedener Marken des Konzerns in diesem Marktumfeld auftritt. Das Unternehmen, das bekanntlich Teil des Konzerns Samsung Electronics Co. Ltd. ist, kann sich als einer der Technologie-Vorreiter bezeichnen, wobei man sich längst nicht mehr allein auf reine Audio-Lösungen beschränkt, sondern maßgeblich an der Zukunft vernetzter Lösungen und der entsprechenden Integration ins Fahrzeug mitwirkt.

Dazu passt auch, dass Harman International Industries nunmehr mit Apostera GmbH ein Unternehmen übernimmt, das als ausgewiesener Spezialist im Automotive Segment gilt, und zwar im Bereich Augmented Reality Lösungen.

Lösungen die Lösung die die virtuelle und die reale Welt verschmelzen

Apostera GmbH widmet sich also Systemen, die den Fahrer direkt unterstützen sollen, wobei man hierbei auf eine intuitive Darstellung in einem so genannten Head-up Display setzt, dabei aber weit über aktuell gängige Systeme hinaus geht. Das Unternehmen führt etwa an, dass seine Systeme den Fahrern dabei helfen genau zu verstehen, wo sie ein Manöver durchführen müssen. Die Fahrer sollen durch die Systeme des deutschen Unternehmens nicht nur eine klare Sicht auf das, was vor ihnen passiert, sondern auch auf das, was um die Ecke passiert haben. Dafür setzt man auf eine Fahrzeug-zu-Infrastruktur- (V2I) und Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation (V2V), bei der alle Hinweise virtuell in einem bestimmten Abstand vor das Auto projiziert werden.

Lösungen von Apostera GmbH kommen etwa bereits im Audi Q4 e-tron sowie Audi Q4 e-tron Sportback zum Einsatz.

„Harman hat es sich zum Ziel gesetzt, im Auto ein Erlebnis zu schaffen, das die Geschwindigkeit und Flexibilität von Verbrauchertechnologien mit der Zuverlässigkeit und Leistung von Produkten in Automobilqualität verbindet. Durch die nahtlose Verschmelzung von AR mit der physischen Umgebung unterstützt die Mixed-Reality-Lösung von Apostera dieses Ziel und verwandelt jedes Display im Auto in ein reichhaltiges kontextuelles Erlebnis.“

Christian Sobottka, Präsident der Automotive Division Harman International Industries

Durch die Übernahme von Apostera GmbH sei es Harman International Industries möglich, komplett neue Systeme für den Automotive Bereich zu entwickeln, die auf  Augmented Reality- (AR) und Mixed Reality- (MR) Lösungen setzen. Damit will man seine Stellung im Automotive Bereich stärken. 

Das Mixed-Reality-Produkt von Apostera GmbH kombiniere Augmented Reality, maschinelles Lernen, Computer Vision und Sensorfusion in einer „Hardware-agnostischen“ Software-Plattform, so Harman International Industries. In Kombination dem eigenen seit geraumer Zeit verfolgten Konzept rund um das digitale Cockpit-Produktportfolio werden diese neuen Softwareprodukte die Lücke zwischen der physischen und der digitalen Welt schließen.

Nubert Banner 1 April 2022

Wir meinen…

Die nunmehr verkündete Übernahme des deutschen Unternehmens Apostera GmbH ist ein weiterer Beleg dafür, dass führende Hersteller der Unterhaltungselektronik wie etwa Harman International Industries ihr Engagement im Automotive Segment längst nicht mehr allein auf die reine Audio-Wiedergabe beschränken, sondern maßgeblich bei der Gestaltung komplett neuer Systeme im Bereich Fahrer-Assistenz-Systeme bis hin zu autonomen Fahren mitarbeiten.

MarkeHarman International Industries
HerstellerHarman International Industries
Vertrieb DeutschlandHarman International Industries
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"