hfx DFF to DSF Converter Light - Kostenloses Tool zur Konvertierung von DFF-Dateien

Mit Hilfe eines kostenlosen Tools können so genannte DFF-Dateien in DSF-Dateien umgewandelt werden. Damit ist es möglich, DSD-Downloads ähnlich einfach mit ID-Tags und Cover-Artwork zu versehen, wie jedwedes andere Datenformat. Das entsprechende Tool trägt die Bezeichnung DFF to DSF Converter Light, und findet sich auf der Webseite von HFX Austria.

Von Michael Holzinger (mh)
07.07.2014

Share this article


Immer öfter finden sich bei High-res Download-Angeboten DSD-Daten, also jenes Datenformat, das bei der Super Audio CD zum Einsatz kommt. Derartige Dateien werden entweder als DSD64 oder DSD128 angeboten, und zwar in den Formaten DFF und DSF. Während DSD64 und DSD128 die Qualität bestimmen, also festlegen, ob es sich um Aufnahmen mit DSD 2.8 oder DSD 5.6 handelt, haben die unterschiedlichen Datenformate DFF und DSF darauf keinen Einfluss, dennoch ist es nicht unwesentlich, in welchem der beiden Formate Aufnahmen vorliegen.

Denn während Daten im DSF-Format problemlos mit Informationen, also so genannten ID-Tags versehen werden können, um Übersicht in der Verwaltung zu erlauben, und auch Cover-Artwork hinzugefügt werden kann, steht diese Option bei Daten im DFF-Format nicht zur Verfügung. Dies verhält sich etwa wie bei WAV-Dateien im PCM-Format. Auch hier ist es nicht vorgesehen, dass Dateien in diesem Format zusätzliche Informationen enthalten, die von Medien-Verwaltungsprogrammmen und Streaming-Clients entsprechend ausgewertet werden können.

Daher ist es sehr erfreulich, dass nun HFX Austria ein kostenloses Tool anbietet, mit dem DFF-Dateien in DSF-Dateien umgewandelt werden können, und zwar den DFF to DSF Converter Light.

Ausdrücklich verweist der Spezialist für Netzwerkspeicher-Lösungen darauf hin, dass am eigentlichen „Inhalt“ der Daten rein gar nichts geändert wird. Die Qualität bleibt also unverändert bestehen, es findet also keine Konvertierung etwa vom DSD- ins PCM-Format statt. Vielmehr wird lediglich ein so genannter Header hinzugefügt, der die zusätzlichen Metadaten erlaubt.

Damit können DSF-Dateien problemlos mit gängigen Programmen wie etwa MP3TAG, dpPower Amp, Foobar oder JRiver verwaltet werden, und alle relevanten Informationen inklusive Cover-Artwork für eine bessere Übersicht hinzugefügt werden.

Die kostenlose Version DFF to DSF Converter Light erlaubt das Umwandeln einzelner Daten. Wer ganze Verzeichnisse und Ordner in einem Arbeitsgang konvertieren will, der sollte zur kostenpflichtigen DFF to DSF Converter Pro-Version greifen, die ebenfalls auf der Webseite von HFX Entertainment Limited zu finden ist.

DFF to DSF Converter in der Light- als auch Pro-Version läuft unter Microsoft Windows 7, Windows 8, aber auch Microsoft Windows Home Server 2011, also auf jeder RipNAS- oder AssetNAS-Lösung aus dem Hause HFX Entertainment Limited.

PS: Für Anwender mit Apple OS X empfiehlt sich für diese Aufgabe etwa das Tool dff2dsf von 2manyrobots.com.

Share this article