Foto © hifi-lounge.at

hifi-lounge.at kooperiert mit Conrad Megastore Vösendorf

Eine ganz besondere Partnerschaft gingen nunmehr der HiFi-Fachhändler hifi-lounge.at und Conrad Megastore Vösendorf ein. Gemeinsam will man Kunden ein erweitertes Dienstleistungsangebot offerieren, maßgeschneidert für Kundenbedürfnisse von der Kaufberatung bis zur Installation.

Kurz gesagt...

Dass sich klassische „Fläche“ und Fachhandel durchaus sehr gut ergänzen können, wollen der Fachhändler hifi-lounge.at sowie Conrad Megastore Vösendorf im Rahmen einer neuen Kooperation beweisen.

Wir meinen...

Fachhandel und „Fläche“ können sich perfekt ergänzen, davon ist Conrad Megastore Vösendorf und der Niederösterreichische Fachhändler hifi-lounge.at überzeugt. Im Rahmen einer umfangreichen Kooperation will man gemeinsam Kunden maßgeschneiderte Lösungen bestehend aus hochwertigen Produkten als auch Dienstleistungen offerieren.

Von Michael Holzinger (mh)
19.03.2017

Share this article


Dass Elektrogroßmärkte, in der Branche schlicht vielmals „Fläche“ genannt, nicht allzu hoch in der Gunst des klassischen Fachhandels stehen, ist wohl hinlänglich bekannt. Dass so mancher Grund dafür nicht allein auf haltlosen Vorurteilen beruht, ist ebenfalls nicht von der Hand zu weisen. Da muss man gar nichts beschönigen. Allerdings darf man keinesfalls derartige Erfahrungen verallgemeinern, schließlich gibt es auch in besagter „Fläche“ so manch engagierten Marktleiter, dem Lösungen der Unterhaltungselektronik sehr wohl ein Anliegen sind, und die ihren verantwortlichen Abteilungsleitern entsprechenden Freiraum ermöglichen, um gemeinsam mit engagierten Verkäufern Kunden durchaus feine Lösungen offerieren zu können.

Zudem muss man klar sagen, dass Elektrogroßmärkte mit entsprechendem Angebot an Unterhaltungselektronik und der Fachhandel letztlich im selben Boot sitzen. Beide stehen vor dem Problem, dass Unterhaltungselektronik im Allgemeinen, hochwertige Lösungen im Speziellen, bei Kunden nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen scheinen. Dass dafür Marketing-Slogans wie „Geiz ist geil“ und „Ich bin doch nicht blöd“ nicht wirklich hilfreich waren…

Interessanterweise hat man zumindest in Teilen der „Fläche“ längst erkannt, dass man letztlich nur mit Service bestehen kann, sodass so manch „Flächenmarkt“ durchaus auch recht gut mit Fachhändlern in unmittelbarer Nähe kooperiert, selbst wenn man dies nicht unbedingt an die große Glocke hängt. Und auch so mancher Fachhändler kann, richtet er sein Angebot und seine Dienstleistungen entsprechend aus, von einem Elektrogroßmarkt in seiner Nähe durchaus profitieren.

Dass man aber auch gänzlich neue Wege einschlagen kann, soll das folgende Beispiel aufzeigen. Darüber, dass eine Filiale der Conrad Electronic GmbH & Co. KG, der im Süden Wiens ansässige Conrad Megastore Vösendorf zu jenen klassischen Elektrogroßmärkten zählt, die nunmehr verstärkt auch im Bereich Unterhaltungselektronik reüssieren will, darüber hat sempre-audio.at ja bereits berichtet. Erklärtes Ziel sei es, so Branch Manager Thomas Pregler, Lösungen der Unterhaltungselektronik wieder den entsprechenden Raum in der Filiale zuteil werden zu lassen, sodass diese bestmöglich präsentiert, und Kunden damit wieder richtig schmackhaft gemacht werden kann.

Schon bislang widmete man sich in der Filiale direkt neben Österreichs größtem Shopping-Center, der so genannten SCS, mit großer Aufmerksamkeit der Unterhaltungselektronik, mit der jüngst durchgeführten kompletten Neugestaltung der Geschäftsräume konnte man nunmehr erneut HiFi Studios realisieren, um in diesen separaten Räumen HiFi als auch Heimkino im günstigen und mittleren Preissegment adäquat präsentieren zu können.

Thomas Pregler ist sich aber im klaren darüber, dass dies nur der Einstieg sein kann. Selbst vom HiFi-Virus infiziert, weiss der Branch Manager ganz genau darüber bescheid, wo die Stärken und Möglichkeiten seines Teams liegen, aber ebenso, dass insbesondere die Welt der HiFi nach oben hin nahezu keine Grenzen kennt. Einen durchaus breiten Bereich davon auf lange Sicht tunlichst selbst abzudecken, dass ist das erklärte Ziel. Für wirklich intensive Beratung, speziell für individuelle, ganz an die Bedürfnisse des Kunden angepasste Lösungen, eventuell gar direkt vor Ort beim Kunden, da fehlen die Ressourcen. Gleiches gilt für beratungsintensive komplexe Systeme wie Streaming-Systeme oder gar Multiroom-Lösungen, ebenso die Installation mit ausführlicher Erläuterung aller Funktionen direkt beim Kunden. Um Kunden jedoch auch all diese Dienstleistungen anbieten zu können, hat man sich einen Partner an Bord geholt, und zwar den aus Aigen bei Baden stammenden Fachhändler hifi-lounge.at.

Heinz Huber sowie Jürgen Weber-Rom, Gründer von hifi-lounge.at, verstehen sich nicht als klassischer Fachhändler mit Ladengeschäft und fixen Öffnungszeiten, vielmehr sieht man im persönlichen Service, tunlichst direkt vor Ort beim Kunden für individuelle Beratung die eigenen Stärken und hat dies somit ganz klar in den Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie gestellt.

Damit passt diese Unternehmensphilosophie geradezu perfekt zu dem Bedarf an Dienstleistungen, die Conrad Megastore Vösendorf als Abrundung des Angebots sucht.

Kunden können somit ab sofort in der Filiale von Conrad Electronic GmbH & Co KG in Vösendorf unter anderem so genannte Beratungs-Gutscheine sowie Service-Gutscheine des Partners hifi-lounge.at erwerben. Nach persönlicher Termin-Vereinbarung findet die Kaufberatung direkt beim Kunden statt, sodass tatsächlich individuelle, optimal an dessen Bedürfnisse angepasste Lösungen erarbeitet werden können. Erwirbt der Kunde HiFi-Lösungen bei Conrad Megastore Vösendorf, so kann er mit besagtem Service-Scheck auf die Experten der hifi-lounge.at für die optimale Installation seiner eben erworbenen Produkte vertrauen.

Share this article