Responsive image HiFi News

iBasso DX160 High Performance Digital Audio Player Version 2020

Foto © iBasso Audio

Man könne den neuen iBasso DX160 Version 2020 nahezu als kleinen Bruder des iBasso DX220 Reference Digital Audio Player bezeichnen, so die Beschreibung des nunmehr in verbesserter Form vorliegenden portablen Hi-res Audio-Player.

Kurz gesagt...

Hohe Performance zum kleinen Preis verspricht der iBasso DX160 in der neu adaptierten Version, die als iBasso DX160 Version 2020 offeriert wird.

Wir meinen...

Der Vertrieb von iBasso Audio, das deutsche Unternehmen NT Global Distribution GmbH, spricht beim neuen iBasso DX160 Version 2020 gar von einer Art kleinem Bruder des iBasso DX220 Reference Digital Audio Player, der, wie könnte es anders sein, das aktuelle Flaggschiff von iBasso Audio darstellt. Dies begründet man mit einer Reihe an durchaus relevanten Detailverbesserungen, die den neuen iBasso DX160 Version 2020 auszeichnen und die diesen zu einer Lösung mit hoher Performance zum besonders attraktiven Preis machen sollen.
Hersteller:iBasso Audio
Vertrieb:NT Global Distribution GmbH
Preis:€ 399,-

Von Michael Holzinger (mh)
12.06.2020

Share this article


Das Unternehmen iBasso Audio gilt seit 2006 als Spezialist im Bereich Personal Audio Devices, bietet somit allen voran Kopfhörer sowie portable Hi-res Player und entsprechendes Zubehör an. Im Produktsortiment des chinesischen Unternehmens findet sich etwa der iBasso DX160 High Performance Digital Audio Player, der nunmehr dieser Tage in einer verbesserten Version vorliegt, die man schlicht als iBasso DX160 Version 2020 bezeichnet.

Der Vertrieb von iBasso Audio, das deutsche Unternehmen NT Global Distribution GmbH, spricht beim neuen iBasso DX160 Version 2020 gar von einer Art kleinem Bruder des iBasso DX220 Reference Digital Audio Player, der, wie könnte es anders sein, das aktuelle Flaggschiff von iBasso Audio darstellt. Dies begründet man mit einer Reihe an durchaus relevanten Detailverbesserungen, die den neuen iBasso DX160 Version 2020 auszeichnen und die diesen zu einer Lösung mit hoher Performance zum besonders attraktiven Preis machen sollen.

Grundlage dafür ist natürlich eine moderne Hardware-Plattform, die auf einen ARM Cortex Octacore Prozessor mit 64 Bit Verarbeitung und 2 GByte RAM setzt. Damit werkt hier der gleich leistungsstarke Prozessor, wie im großen Bruder.

Die Signalverarbeitung vertraut auf Cirrus Logic CS43198 DAC, und zwar gleich zwei davon im Dual DAC Mode. Damit lassen sich Daten in Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 384 kHz, zudem aber auch DSD mit bis zu DSD256 nativ verarbeiten. Auch Inhalte in MQA kodiert können vom iBasso DX160 Version 2020 verarbeitet werden. Der Anwender kann auf Wunsch in die Signalverarbeitung eingreifen und die Filter des DACs auswählen.

Dies ist vor allem dann von Interesse, wenn man etwa den Online Streaming-Anbieter TIDAL nutzt, der ja entsprechende Inhalte bereit stellt. Diese App kann man ebenso installieren, wie weitere Apps von Streaming-Anbietern, da der iBasso DX160 Version 2020 auf Google Android 8.1 als Betriebssystem vertraut und dessen Funktionalität dem Anwender vollends zur Verfügung steht. Spotify, Deezer, Qobuz, was immer man installieren will, man kann es.

Auch auf eigene Inhalte kann über den iBasso DX160 Version 2020 zugegriffen werden, und zwar nicht nur jene, die im 32 GByte internem Speicher oder auf microSD Card (bis zu 2 TByte Kapazität werden unterstützt) im Player selbst hinterlegt sind, sondern auch direkt auf die hinterlegt auf einer zentralen Netzwerk-Speicherlösung, einer so genannten NAS.

Um mit der Außenwelt zu kommunizieren ist der iBasso DX160 Version 2020 nämlich selbstverständlich mit WiFi ausgestattet. Das hier verbaute WiFi Modul entspricht IEEE 802.11ac.

Für die Einbindung drahtloser Kopfhörer steht natürlich Bluetooth zur Verfügung, wobei die Entwickler beim neuen iBasso DX160 Version 2020 auf Bluetooth 5.0 setzen und damit neben SBC und AAC auch aptX, aptX HD und gar LDAC unterstützen. Eine Signalübertragung ist damit nicht allein auf verlustbehaftete Art und Weise bzw. auf „CD-Qualität“ beschränkt, es wird damit auch Hi-res Audio und damit die beste Qualität unterstützt, die Bluetooth hergibt.

Wer eine direkte Verbindung zu einem PC oder Mac mittels Kabel herstellen will, der kann dies beim neuen iBasso DX160 Version 2020 über eine USB-C Schnittstelle tun. Damit fungiert der iBasso DX160 Version 2020 wahlweise als Wechselspeichermedium um darauf Daten zu übertragen, oder aber als externer portabler DAC.

Neu ist, dass der iBasso DX160 Version 2020 nunmehr über ein 5 Zoll Full HD IPS Display verfügt, das als zentrale Schnittstelle für eine komfortable Bedienung fungiert. Mit einer Auflösung von 1.080 x .1920 Bildpunkten wird allen voran Cover-Artwork perfekt dargestellt, zumal es sich um ein Display handeln soll, das 95 Prozent des sRGB-Farbraums abdeckt. Auf Wunsch lässt sich aber auch ein energiesparenderer 720p Modus aktivieren, was wohl auch problemlos ausreicht um durch die eigene Mediathek zu navigieren. Zudem stehen auch eine Reihe an Tastern und ein Drehgeber an der Seite zur Verfügung, um simple Bedienungen wie etwa die Wiedergabesteuerung und die Kontrolle der Lautstärke unmittelbar zu ermöglichen.

Übrigens, Kopfhörer lassen sich beim neuen iBasso DX160 Version 2020 natürlich in erster Linie unsymmetrisch an einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse nach CTIA Standard anschließen. Darüber hinaus steht aber auch eine symmetrische Option zur Verfügung, und zwar in Form einer 4,4 mm Klinkenbuchse. Übrigens, der besagte 3,5 mm Klinkenanschluss kann auch als Line Out dienen, und zwar nicht nur analog, sondern ebenso als koaxiale S/PDIF-Schnittstelle.

In der nunmehr vorliegenden Version soll der iBasso DX160 Version 2020 eine höhere Ausgangsleistung als bisher liefern, diesbezüglich findet man im Datenblatt 3,2 Vrms bei der 3,5 mm, und 6,4 Vrms bei der 4,4 mm Klinke. Es soll also problemlos möglich sein, jedweden Kopfhörer am neuen iBasso DX160 Version 2020 zu betreiben, selbst etwas „schwieriger“ anzusteuernde Modelle.

Der neue iBasso DX160 Version 2020 weist ein solides Aluminium-Gehäuse auf, das mittels CNC aus dem Vollen gefräst wird. Damit bringt der kompakte portable Audio-Player lediglich 178 g auf die Waage.

Der integrierte 3.200 mAh Lithium-Polymer-Akku soll nach Angaben des Herstellers eine Spieldauer von bis zu 13 Stunden liefern, wobei dies natürlich in erster Linie vom verwendeten Datenformat, von der Lautstärke, und nicht zuletzt vom eingesetzten Kopfhörer abhängig ist.

Im Lieferumfang des neuen ist ein USB-Kabel ebenso enthalten, wie ein transparentes Cover aus Silikon und eine Display-Schutzfolie. Angeboten wird der neue iBasso DX160 Version 2020 wahlweise in den Ausführungen Schwarz sowie Blau, Rot und Silber. Der iBasso DX160 Version 2020 soll dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 399,- angeben.

Share this article