Foto © Pro-Ject Audio Systems

iMediaShare Lite 4.1 für Apple iOS sorgt für Probleme mit Pro-Ject Audio Stream Box DS

Es gibt ja wahrlich zahllose Apps für Apple iOS, die eine komfortable Steuerung von UPnP bzw. dlna Streaming-Lösungen erlauben sollen. Dazu gehört auch die App iMediaShare Lite, wobei man zumindest für die Pro-Ject Audio Stream Box DS nach einer anderen Alternative Ausschau halten sollte.

Von Michael Holzinger (mh)
18.04.2012

Share this article


Darauf verweist der österreichische Vertrieb von Pro-Ject Audio Systems, die Wiener Firma Audio Tuning Vertriebs GmbH in einer Aussendung. So soll es im Zusammenspiel zwischen App und dem Streaming-Client Pro-Ject Audio Systems Stream Box DS zu Fehlfunktionen kommen, sodass man wohl kaum von einem reibungslosen Betrieb sprechen kann.

So soll die App in der derzeit aktuellen Version 4.1 etwa bei der Musikauswahl in der iTunes Musikbibliothek schlicht abstürzen. Interessanterweise betrifft dieser Bug offensichtlich nur die Version für das Betriebssystem Apple iOS, denn die ebenfalls erhältliche Ausführung für Smartphones mit Google Android zeigt diese Probleme bei der Wiedergabe von Musik nicht.

Insgesamt dürfte die Lösung der Software-Schmiede Bianor Service Ltd. aber keine wirklich runde G‘schicht sein, denn das Kunden-Feedback im Apple iTunes App Store fällt überwiegend negativ aus. Dabei wäre das vom Anbieter versprochene Leistungsspektrum überaus interessant, da diese App neben Musik auch Fotos und Videos direkt vom mobilen Device auf entsprechende UPnP-Lösungen übertragen kann und auch eine direkte Eindbindung diverser Online-Angebote erlaubt, darunter etwa zahllose Video Channels teils sogar in HD.

Da die App sowohl für Google Android als auch Apple iOS kostenlos angeboten wird, kann man ja problemlos ausprobieren, ob sie im eigenen Umfeld funktioniert. Zudem gibt‘s, wie einleitend erwähnt, zahllose Alternativen.

Share this article