iPeng Party - Spass mit Apple iPhone und iPad sowie Logitech Squeezebox-Serie

iPeng Party sei die ideale Fernbedienung für den richtigen Party-Spass im Zusammenspiel mit Apple iPhone, iPad und Streaming-Clients aus der Logitech Squeezebox-Serie, so der Hersteller Du!Business GmbH über diese neue App.

Von Michael Holzinger (mh)
03.04.2012

Share this article


Zu jeder Party gehört selbst im privaten Umfeld die richtige Musik. Moderne Streaming-Lösungen haben sich für diese Aufgabe als besonders elegante Lösung etabliert, denn sie verfügen zumeist über einen so genannten „Party-Modus“. Damit ist es möglich, sofern man mehrere Streaming-Clients verteilt im Haushalt einsetzt, diese als einziges Audio-System anzusprechen, die Wiedergabe von Musik also verzögerungfsfrei im gesamten Haus zu erlauben. Wer aber entscheidet bei einer Party über die Musik? Im Zweifelsfall natürlich der Gastgeber oder die Person, der es gelingt, die zentrale Fernbedienung zu ergattern.

Eleganter wäre es jedoch, wenn sich alle Gäste an der Zusammenstellung der Playlist für den Abend beteiligen können und somit eine Art demokratisch legitimierte Musikauswahl ertönt.

So mancher Hersteller der Unterhaltungselektronik bietet diese Option bereits im Umfeld seiner Streaming-Lösungen, wie etwa Pioneer oder Sony, um nur zwei Beispiele zu nennen. Nun soll dies auch im Zusammenspiel mit Streaming-Lösungen aus dem Hause Logitech funktionieren, und zwar mit der so genannten Squeezebox-Serie. Einzige Vorraussetzung dafür ist, dass die Besucher einer Party dafür über ein Apple iPhone, einen iPod touch oder ein iPad verfügen, das ins lokale Netzwerk eingebunden werden darf. Denn dann können sie über die nunmehr angebotene App iPeng Party der Software-Schmiede PenguinLovesMusic.com unmittelbar ins Geschehen eingreifen.

Es empfiehlt sich also die Einrichtung eines so genannten Gastnetzwerks, das als eigenständiges WiFi Netzwerk fungiert und durchaus über eingeschränkte Sicherheitsfeatures verfügen darf, kurzum, ein möglichst einfaches Kennwort nutzt. Dafür sollte jedoch die Verbindung zum regulären Netzwerk eingeschränkt sein, sodass keiner der Gäste unmittelbar auf persönliche Daten zugreifen kann.

Die Gäste können sich, nach Angaben der Software-Schmiede Du!Business GmbH einfach mit Hilfe der App iPeng Party direkt ins Geschehen einklinken, und sowohl Musiktitel aus der lokalen Mediathek auswählen, aber auch auf Online Musik-Dienste zugreifen und somit aktiv die Wiedergabe steuern. Allerdings behält der Gastgeber laut Hersteller immer die volle Kontrolle über alle Vorgänge in seinem Netzwerk. So können Gäste zwar Musiktitel auswählen, aber bestehende Playlisten nicht verändern und auch die Kontrolle der Lautstärke obliegt allein dem Hausherren. Dieser steuert all dies natürlich ebenfalls mit Hilfe eines Apple iPhones oder iPads sowie der passenden App iPeng des gleichen Herstellers.

Die App iPeng Party für Apple iPhone und iPod touch sowie iPeng Party für Apple iPad von Du!Budiness GmbH bzw. PenguinLovesMusic.com ist kostenlos im Apple iTunes App Store verfügbar.

Share this article