DAC & Kopfhörer VerstärkerMobile AudioNewsPersonal Audio

iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC – Klein, leicht und herausragender Klang

Kompromisslose Technik trotz minimalster Abmessungen und besonders geringem Gewicht, das verspricht iFi Audio für den neuen Bluetooth DAC und Kopfhörer-Verstärker iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC.

Mit dem neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC sollen all jene Anwender angesprochen werden, die unterwegs auf einen kabelgebundenen Kopfhörer nicht verzichten wollen, dafür aber eine Lösung suchen, die die Flexibilität von Bluetooth nunmal bietet.

Diese sollen nach Ansicht von iFi Audio im neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC einen Bluetooth DAC mit integriertem Kopfhörer-Verstärker finden, der mit kompromissloser Technik bestmögliche Klangqualität garantiert. Der „Kleine“ biete damit eine Performance, die man bislang in dieser Größe nicht finden konnte.

iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC – Bluetooth 5.1 von Qualcomm

Im Mittelpunkt des neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC steht ein Vierkern-Prozessor aus dem Hause Qualcomm der Qualcomm QCC5100 IC, der nicht nur Bluetooth 5.1 bietet, sondern zudem eine Reihe an Funktionen mit sich bringt und damit erst den besonders kleinen Formfaktor des iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC erlaubt.

Ganz wesentlich ist, wenn man von Klangqualität spricht, dass hier Bluetooth 5.1 mit den Codeces SDC, AAC, aber allen voran auch aptX, aptX HD, aptX LL sowie LDAC und HWA/ LHDC unterstützt werden.

32 Bit D/A-Wandler

Eine weitere wesentliche Komponente ist natürlich der D/A-Wandler, und hierfür setzt man bei iFi Audio für den iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC auf einen 32 Bit DAC von Cirrus Logic, konkret handelt es sich um einen Cirrus Logic 43131. Dieser kann natürlich nicht im Ansatz von Bluetooth ausgereizt werden, denn hier werden lediglich bis zu 24 Bit und 96 kHz über LDAC und LHDC erreicht.

Zudem steht über USB-C auch die Möglichkeit offen, den iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC direkt mittels Datenkabel mit einem PC oder Mac, aber auch mit einem Smartphone oder Tablet zu verbinden, wobei auch dann Signale mit bis zu 24 Bit und 96 kHz verarbeitet werden.

Symmetrisch aufgebaute Ausgangsstufe mit iFi Audio Direct Drive

Als weitere wesentliches Merkmal für beste Klangqualität führt iFi Audio völlig zu Recht die Ausgangsstufe an, die hier einmal mehr symmetrisch ausgeführt wurde. Dies ist umso bemerkenswerter, da es sich ja tatsächlich um ein geradezu winziges Device handelt.

Der Hersteller spricht hierbei von einem Doppel-Mono-Aufbau, wobei man aber zudem auch nicht auf einige herausragende Merkmale setzt, die Lösungen von iFi Audio hinlänglich auszeichnen, konkret etwa die iFi Audio Direct Drive Schaltung, bei der klangmindernde Koppel-Kondensatoren aus dem Signalweg verbannt werden.

XBass und XSpace

Hinzu kommen aber auch weitere Funktionen, die eine individuelle Klanganpassung erlauben. So verfügt der neue iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC etwa über iFi Audio XBass, eine spezielle Form der Bassverstärkung, bei der zwar die tiefen Frequenzen etwas betont, die mittleren Frequenzen aber dadurch nicht beeinträchtigt werden. Auch die Funktion iFi XSpace dient der Klangoptimierung, erlaubt sie doch den sprichwörtlichen „Im-Kopf-hören“-Effekt bei Kopfhörern zu minimieren und somit die Klangbühne zu erweitern. Dies soll für ein räumlicheres Klangerlebnis sorgen, das viel eher jenem Eindruck entspricht, den man bei herkömmlichen Lautsprecher-Systemen erfährt.

Ganz wesentlich ist es, dass diese beiden Funktionen nicht auf einen DSP setzen, sondern selbst in dieser Miniatur-Form des neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC diskret aufgebaut sind und auf Wunsch natürlich komplett deaktiviert werden können.

  • Foto © iFi Audio | iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC
  • Foto © iFi Audio | iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC
  • Foto © iFi Audio | iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC
  • Foto © iFi Audio | iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC
  • Foto © iFi Audio | iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC
  • Foto © iFi Audio | iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC

Unsymmetrischer und symmetrischer Ausgang

Der kleine iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC weist erstaunlicherweise nicht nur einen unsymmetrischen Anschluss für Kopfhörer mit iFi Audio S-Balanced Schaltung auf, ausgeführt als 3,5 mm Stereo Mini-Klinke, sondern zudem auch einen symmetrischen Ausgang. Dieser präsentiert sich als 4,4 mm PENTACONN Anschluss.

Erstaunlich ist auch, dass der iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC immerhin eine Ausgangsspannung von bis zu 5,6 V zur Verfügung stellt und damit selbst recht anspruchsvolle Kopfhörer mühelos unter Kontrolle hat. Übrigens, um sicherzustellen, dass die Signalstärke der Empfindlichkeit des Kopfhörers entspricht, passt eine automatische Verstärkung den Ausgang an, und zwar um entweder plus oder minus 6 dB.

Dauerläufer

Der iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC ist mit einem 450 mAh Lithium-Polymer-Akku ausgestattet, der eine Spieldauer von bis zu zehn Stunden ermöglichen soll. Geladen wird, wie könnte es anders sein, über USB-C

Sehr kompakt

Der neue iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC misst tatsächlich nicht mehr als 54 mm in der Länge, 43 mm in der Breite, und 13 mm in der Tiefe. Damit bringt das aus Metall gefertigte Gehäuse lediglich 27 g auf die Waage.

Präzision des Uhrmacherhandwerks

Die Kontrolle der Lautstärke übernimmt beim neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC übrigens ein Drehgeber, der mit besonderer Präzision gefertigt sein soll. Das so genannte ChronoDial des iFi GO blu HD Bluetooth DAC sein geradezu ein Meisterwerk der Feinmechanik und ermöglicht dem Anwender, genau wie ein Chronograph, eine präzise analoge Lautstärkeregelung. Mit ihm kann man aber auch die Wiedergabe steuern, Titel abspielen, pausieren, vor- und zurückspringen und sogar den Sprachassistenten auf einem über Bluetooth verbundenen Smart Device aktivieren. 

Freisprech-Funktion und Sprachsteuerung inklusive

Natürlich stattet man den neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC auch mit integriertem Mikrofon aus, schließlich soll auch mit einem kabelgebundenen Kopfhörer der volle Funktionsumfang von Bluetooth zur Verfügung stehen.

iFi Audio vertraut hierbei auf ein so genanntes Chip-basiertes CMOS-MEMS Mikrofon und erlaubt auch die direkte Nutzung von Sprachsteuerung über Apple Siri sowie Google Assistant.

Der neue iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC soll ab sofort im Fachhandel zur Verfügung stehen. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 199,- angegeben. Er wird mit einem passenden Etui und USB-C Kabel ausgeliefert.

Wir meinen…

Mit dem neuen iFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC steht ein besonders kleiner Bluetooth Receiver zur Verfügung, der einen integrierten D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker aufweist und damit ideal ist, um hochwertige kabelgebundene Kopfhörer mit Bluetooth-Funktionalität aufzurüsten.

PRODUKTiFi Audio GO blu HD Bluetooth DAC
Preis€ 199,-
HERSTELLERiFi Audio
VertriebWOD Audio
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"