Foto © Primare AB

in-akustik GmbH & Co KG übernimmt Vertrieb von Primare AB in Deutschland

Doch überraschend gab nunmehr sowohl in-akustik GmbH & Co KG, Elac Electroacustic GmbH sowie Primare AB bekannt, dass die Distribution der Lösungen aus dem Hause Primare AB ab Januar 2016 von in-akustik GmbH & Co KG übernommen wird.

Kurz gesagt...

Mit Januar 2016 übernimmt in-akustik GmbH & Co KG die Betreuung der Produkte der schwedischen HiFi-Schmiede Primare AB in Deutschland.

Wir meinen...

Man will sich künftig als Vollsortimenter präsentieren, gibt Elac Electroacustic GmbH zu Protokoll, daher beendet man mit Ende Dezember 2015 die Zusammenarbeit mit dem schwedischen Unternehmen Primare AB. Die feinen HiFi- und AV-Lösungen der Schweden sollen damit ab Januar 2016 in Deutschland von in-akustik GmbH & Co KG betreut werden, die damit ihr Distributions-Angebot nach Piega SA um einen weiteren ausgewiesenen High-end Hersteller erweitern.

Von Michael Holzinger (mh)
14.12.2015

Share this article


Mit Blick auf langfristige strategische Ziele sei man zu dem Entschluss gekommen, die Aufgabe der Distribution der Produkte des renommierten schwedischen Unternehmens Primare AB künftig nicht mehr zu übernehmen, so das deutsche Unternehmen Elac Electroacustic GmbH in einer Aussendung. Diese Entscheidung sei in Übereinstimmung mit der renommierten schwedischen HiFi-Schmiede getroffen worden, die sich als Anbieter herausragender Audio- und Video-Elektronik im Premium-Segment versteht.

Aus Sicht von Elac Electroacustic GmbH sei man künftig bestrebt, das eigene Produktsortiment in verschiedenste Richtungen zu erweitern, und somit den Fokus vollständig auf den Aufbau dieser neuen Bereiche und die Neuausrichtung insgesamt zu legen.

„Elac wird sich in den kommenden Jahren zu einem Vollsortimenter im Audio-Bereich entwickeln. Unter Respekt der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit Primare, haben wir uns entschlossen, uns auf unser Kerngeschäft zu konzentrieren. Wir sind froh, dass Primare mit der Firma in-akustik, einen kompetenten Vertriebspartner gefunden hat”, wird Gunter Kürten, Geschäftsführer von Elac Electroacustic GmbH in der entsprechenden Aussendung diesbezüglich zitiert.

Mit Januar 2016 wird somit in-akustik GmbH & Co KG die Betreuung der Produkte von Primare AB in Deutschland übernehmen, was insofern bemerkenswert ist, da auch dieses renommierte deutsche Unternehmen somit sein Produktsortiment zunehmend im ausgewiesenen Premium- und gar High-end-Segment deutlich ausbaut. Schließlich konnte man vor gar nicht allzu langer Zeit etwa Piega SA als Partner gewinnen, deren Lautsprecher-Systeme man seitdem in Deutschland betreut. Mit Primare AB kommt somit ein zweifellos geradezu perfekt passender Hersteller für feinste Elektronik-Lösungen hinzu.

„Die edlen Audio- und Heimkino-Komponenten der Skandinavier genießen dank ihrer außerordentlichen Wiedergabe- und Verarbeitungsqualität weltweit Kultstatus bei Musik- und Film-Liebhabern und werden ausschließlich über den Fachhandel angeboten“, umreißt Dieter Mann, Geschäftsführender Gesellschafter der in-akustik GmbH & Co KG die diesbezügliche Strategie seines Unternehmens.

Und auch Primare AB selbst kommt in der Aussendung zu Wort. „Wir bedanken uns für die guten Geschäftsbeziehungen mit Elac und der von Ihnen für Primare auf dem deutschen Markt geleisteten guten Arbeit”, wird Lars Pedersen, Geschäftsführer von Primare etwa zitiert. “Wir sind überzeugt, dass die von Elac gesetzten hohen Maßstäbe in bewährter Tradition auch von in-akustik in vollem Maße fortgesetzt werden und haben volles Vertrauen, dass sich das einzigartige Potenzial, sowie Denken dieses zukunftsorientierten und erfahrenen Musikunternehmens in einer erfolgreichen Vermarktung der Primare-Produkte niederschlagen werden.”

Share this article