Responsive image Audio

input audio verwandelt den The Starter zum The Transformer

Foto © input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke

Vor gut drei Jahren präsentierte der deutsche Vertrieb input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke den so genannten The Starter Turntable. Dabei handelte es sich um den Michell TechnoDec der englischen Spezialisten Michell Engineering. Nun soll eine Modifikation dieses Laufwerks angeboten werden, der The Starter Turntable wird damit zum The Transformer.

Kurz gesagt...

Seit Jahr und Tag bietet input audio den Michell Engineering TechnoDec als The Starter Turntable an. Nun folgt eine Modifikation, die aus dem The Starter den The Transformer werden lässt.

Wir meinen...

Ein Tuning, das bereits optisch als echtes Upgrade auffällt, zudem aber natürlich auch aus klanglicher Sicht überzeugen soll, dies bietet der deutsche Vertrieb input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke nunmehr für den The Starter Turntable an. Diese Tuning-Maßnahme setzt auf eine zusätzliche Ebene in Form einer Acryl-Platte, die so genannte ProDisc, mit der aus dem Starter The Transformer wird. Besonders erfreulich ist, dass der deutsche Vertrieb diese Modifikation nicht nur Neukunden, sondern auch all jenen offeriert, die bereits einen The Starter Turntable ihr Eigen nennen, und dies zu einem durchaus attraktiven Preis.
Hersteller:input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke
Vertrieb:input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke
Preis:The Transformer ab € 1.648,-
ProDisc € 298,-

Von Michael Holzinger (mh)
07.08.2017

Share this article


Gerade in Zeiten immer kürzerer Produktzyklen in vielen Bereichen der Unterhaltungselektronik ist es herrlich, dass es doch noch die ein oder andere Sparte gibt, die sich diesem Trend entziehen kann. So ist es etwa nahezu exakt drei Jahre her, dass der deutsche Vertrieb input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke sich dazu entschloss, das Angebot um ein „neues“ Laufwerk zu erweitern, und zwar den so genannten The Starter Turntable. Damit wollte man erklärtermaßen das Produktsortiment um ein im besten Sinne solides und damit hochwertige Laufwerk zum attraktiven Preis erweitern. Interessant war dabei, dass man sich entschloss auf einen Schallplatten-Spieler zu setzen, der zu diesem Zeitpunkt schon bestens etabliert war, nämlich den so genannten Michell TechnoDec des englischen Spezialisten J.A. Michell Engineering Ltd..

Seitdem findet man das Laufwerk als The Starter in unveränderter Form im Angebot des deutschen Vertriebs und er erfreut sich offenkundig nach wie vor höchster Beliebtheit.

Nun aber entschloss man sich Bernd Hömke von input audio aber dazu, selbst Hand anzulegen und dem The Starter eine auf den ersten Blick dezente, aber dennoch sehr wirkungsvolle Verbesserung zu verpassen und das Laufwerk damit vom The Starter zum The Transformer aufzuwerten.

Die Modifikation soll, davon ist man bei input audio überzeugt, den Klang als auch das Design des Einstiegsmodells entscheidend verbessern. Daher entschloss man sich, dies auch beim Namen dieser Modifikation zum Ausdruck zu bringen und taufte diese ProDisc.

"Der Name Transformer versinnbildlicht die Metamorphose und die vielseitigen Möglichkeiten der Weiterentwicklung dieses Plattenspielerlaufwerks." Bernd Hömke, input audio HiFi-Vertrieb

Hinter besagter ProDisc verbirgt sich nichts anderes als eine weitere Ebene, die dem Laufwerk hinzugefügt wird, und zwar in Form einer aus transparentem Acryl gefertigten Platte. Diese wird mittels CNC-Fräse präzise gefertigt und fügt sich zwischen die Teller-Füsse und der bestehenden schwarzen Acryl-Basis ein. Dadurch soll die Standfestigkeit des Laufwerks nochmals stabilisiert werden und sich die Masse des Laufwerks deutlich erhöhen. Dies habe sofort nachvollziehbare akustische Vorteile, so der Vertrieb, der verspricht, dass das Laufwerk allein mit dieser neuen ProDisc auf völlig neuem Qualitätsniveau aufspiele.

Dies empfehle auch den Einsatz hochwertiger Tonarme und Tonabnehmer-Systeme, die man normalerweise nicht im Einstiegssegment nutze. Man biete für das Laufwerk, das nunmehr eben nicht als The Starter, sondern The Transformer geführt wird, neben einer Tonarmbasis für Arme aus dem Hause Rega Research auch Lösungen für SME-Arme an.

Übrigens, der neue The Transformer wird von input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke nicht nur als neues Produkt angeboten, ebenso will man bereits bestehenden Kunden die Möglichkeit eines Upgrades anbieten. Daher wird es die zuvor beschriebene ProDisc auch separat geben, wobei der Vertrieb ausdrücklich betont, dass die Installation sehr einfach und somit problemlos durchzuführen sei. Die neue Acryl-Platte werde einfach mittels der Füsse unter die Laufwerksplatte geschraubt, wobei die Stifte für die Füsse und die Lagerbuchse von den entsprechenden Bohrungen in der Platte passgenau aufgenommen werden. Der Zeitaufwand für das Upgrade beträgt somit wohl nur wenige Minuten.

Der von input audio HiFi-Vertrieb Bernd Hömke modifizerte Michell TechnoDec bzw. The Starter Turntable wird als neue The Transformer Version ab einem Preis von € 1.648,- angeboten. Die so genannte ProDisc für ein Upgrade eines bereits bestehenden The Starter Turntable ist zum Preis von € 298,- erhältlich. Diese ist wohl auch für all jene interessant, die einen Michell TechnoDec ihr Eigen nennen und diesem ein Upgrade angedeihen lassen wollen…

Share this article

Related posts