SoundbarsHome CinemaLautsprecherNetzwerkNewsSmart Appliances

JBL Bar 300, JBL Bar 500, JBL Bar 800 und JBL Bar 1000 – Die neue JBL Bar Series mit Dolby Atmos und DTS:X

Gleich vier neue Soundbar-Systeme umfasst die JBL Bar Series nunmehr, wobei an der Spitze die JBL Bar 1000 steht, die als 7.1.4-Kanal System ausgelegt ist. Darunter folgen die Modelle JBL Bar 800, JBL Bar 500 sowie JBL Bar 300.

In aller Kürze
  • Vier neue Lösungen der JBL Bar Series für Dolby Atmos und DTS:X im Wohnzimmer stehen nunmehr mit den Systemen JBL Bar 300, JBL Bar 500, JBL Bar 800 und JBL Bar 1000 bereit.

JBL Bar 300, JBL Bar 500, JBL Bar 800 und JBL Bar 1000, damit steht die neueste JBL Bar Series bereit, die Harman International Industries als neue Lösungen der Marke JBL auf der Harman ExPLORE 2022 Autumn EMEA sowie der IFA 2022 erstmals präsentierte. Eine Produktlinie, die der Hersteller Harman International Industries als die fortschrittlichste Soundbar-Serie bezeichnet und für die man grenzenlosen Kino-Spass für Zuhause verspricht. Allen gemein ist, dass es sich um Soundbar-Systeme handelt, die sich als besonders vielseitige Lösungen erweisen sollen und gar für immersive 3D Surround gerüstet sind, also für die Wiedergabe von Inhalten bis hin zu Dolby Atmos sowie DTS:X.

JBL Bar 1000 – Das Flaggschiff

An der Spitze der neuen JBL Bar Series steht ganz klar die JBL Bar 1000 als auserkorenes Flaggschiff. Hierbei handelt es sich um eine Lösung, die als 7.1.4-Kanal Surround System ausgelegt legt ist und im Gegensatz zu vielen anderen derartigen Produkten nicht allein auf virtual Surround vertraut, sondern echte Speaker für die Abbildung eines raumfüllenden, immersiven Klangerlebnis zum Einsatz kommen.

Abnehmbare, Akku-betriebene Surround Speaker und Wireless Subwoofer

Die Besonderheit besteht dabei darin, dass diese Surround Speaker zunächst direkt mit der Soundbar verbunden sind, allerdings bei Bedarf abgenommen, und hinter den Zuhörern aufgestellt werden können. Die Signalverbindung erfolgt dabei über Funk, die Stromversorgung stellen Akkus sicher, die in die Surround Speaker integriert sind.

Natürlich gehört auch ein „kabelloser“ Subwoofer zum System, wobei dieser über einen 10 Zoll Woofer und leistungsstarke Class D Endstufen verfügen soll, um ein solides Bassfundament und überzeugende Effekt im Tiefton-Bereich zu garantieren. „Kabellos“ heisst hier, dass die Signalübertragung mittels Funk erfolgt, die Platzierung im Raum mit sehr flexibel erfolgen kann. Lediglich eine Steckdose zur Stromversorgung muss sich in unmittelbarer Nähe befinden.

Immersive 3D Surround mit Dolby Atmos und DTS:X

Die neue JBL Bar 1000 setzt unter anderem auf vier nach oben gerichtete Treiber, die eine realistische, präzise Wiedergabe von Höheneffekten garantieren soll um Inhalte in Dolby Atmos sowie DTS:X abbilden zu können.

Für ein besonders realistisches Ergebnis soll zudem JBL MultiBeam Technology Sorge tragen, wobei mittels JBL PureVoice Technology auch Dialoge stets klar aufgelöst werden und somit im Filmgeschehen niemals untergehen und eine klare Sprachverständlichkeit gewahrt bleibt.

Die Gesamtleistung der JBL Bar 1000 wird vom Hersteller mit 880 Watt ausgewiesen, dies sei an dieser Stelle der Vollständigkeit wegen angeführt.

JBL Bar 800 – Die etwas kleinere Alternative

Wer auf der Suche nach einer etwas kleineren Lösung ist, bei der aber keine Kompromisse im Klang hingenommen werden müssen, der sei laut Herstellerangaben bei der jBL Bar 800 richtig, denn diese stelle eine perfekte Alternative zur JBL Bar 1000 in etwas kleinerer Form mit einer Gesamtleistung von immerhin 720 Watt dar.

Wie die JBL Bar 1000 verfügt auch die JBL Bar 800 über abnehmbare, Akku-betriebene Wireless Surround Speaker und einen Wireless Subwoofer mit 10 Zoll Woofer, wobei hier neben den Treibern für die Abbildung der Front-Kanäle in der Soundbar zwei nach oben gerichtete Treiber für echten Dolby Atmos 3D Surround Sound sorgen sollen. Die JBL Bar 800 ist letztlich als 5.1.2-Kanal Surround Sound System konzipiert.

JBL Bar 500 und JBL Bar 300

Die JBL Bar 500 erwecke Filme mit JBL MultiBeam Technology, Dolby Atmos 3D Surround-Sound und starken Bässen aus dem kabellosen 10 Zoll Subwoofer zum Leben, zeigt sich Harman International Industries überzeugt, während die JBL Bar 300 eine kompakte All-in-One-Lösung mit JBL MultiBeam Technology und Dolby Atmos darstellt. Damit sei sie optimal für alle, die außergewöhnlichen 3D Surround Sound suchen und dabei Platz sparen wollen.

Während es sich bei der JBL Bar 500 um ein 5.1-Kanal System handelt, verzichtet die JBL Bar 300 auf den zusätzlichen Wireless Subwoofer und präsentiert sich damit als 5.0-Kanal Surround System.

Während die JBL Bar 500 eine Gesamtleistung von 590 Watt aufweist, stehen bei der JBL Bar 300 nach Angaben des Herstellers 260 Watt Gesamtleistung zur Verfügung.

Simpler Anschluss über HDMI mit eARC und HDMI CEC

Natürlich wird bei allen vier neuen Soundbar-Systemen die Verbindung mit dem TV-Gerät in der Regel über HDMI hergestellt, wobei es sich hierbei um einen HDMI-Anschluss mit eARC (enhanced Audio Return Channel) handelt, der zur zentralen Steuerung auch HDMI CEC unterstützt.

Auch HDMI-Eingänge stehen zur Verfügung, die HDR bzw. HDR10 unterstützen und über 4K Dolby Vision Passthrough verfügen und damit etwa für Blu-ray Player und Streaming-Lösungen sowie Spielkonsolen bestens gerüstet sind.

Während die JBL Bar 1000 mit drei HDMI-Eingängen aufwartet, steht bei den Modellen JBL Bar 800, JBL Bar 500 und JBL Bar 300 jeweils einer an der Zahl zur Verfügung.

Integration ins Netzwerk für Streaming und Smart Home

Eingebunden ins Netzwerk über integrierte WiFi Module nach IEEE 802.11ax können die Soundbar-Systeme JBL Bar 300, JBL Bar 500, JBL Bar 800 und JBL Bar 1000 auch als Streaming-Lösung fungieren, und zwar auf besonders flexible Art und Weise.

Neben Apple AirPlay 2 und Google Chromecast unterstützen die Lösungen der JBL Bar Series auch Amazon Alexa MRM (Amazon Alexa Multi-room Music), sodass man auf nahezu jeden Online Musik-Streaming-Dienst inklusive eigener Inhalte zugreifen kann.

Hinzu kommt, dass sich die Lösungen der Marke JBL damit auch für die Integration ins Smart Home eignen, inklusive der Nutzung von Sprachsteuerung über Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple Siri.

Bluetooth für direkte Einbindung mobiler Devices

Doch auch ohne Netzwerk kann man mit mobilen Devices wie Smartphones und Tablets Audio-Daten über die Systeme der JBL Bar Series einfach wiedergegeben, und zwar über die integrierten Bluetooth Module, die dem Standard Bluetooth 5.0 entsprechen.

Simple Steuerung über Fernbedienung und App

Im Zusammenspiel mit einem TV-Gerät dient natürlich allen voran dessen Fernbedienung zur zentralen Steuerung, hinzu kommt, dass der Hersteller die vier Soundbar-Systeme der JBL Bar Series aber auch mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausliefert.

Darüber hinaus steht die JBL One App für Apple iOS und Google Android bereit, die eine besonders intuitive Steuerung mittels Smartphone garantieren soll.

Diese App ist dem Anwender auch bei der Installation behilflich, inklusive einer Kalibrierung für die individuellen Raumverhältnisse und erlaubt eine Anpassung an die persönlichen Vorlieben, wie etwa über einen integrierten Equalizer mit verschiedenen Presets.

Preise und Verfügbarkeit

Die Lösungen der neuen JBL Bar Series sollen teilweise bereits ab sofort im Fachhandel zur Verfügung stehen, und zwar die Systeme JBL Bar 300 und JBL Bar 500. Allzu lange muss man sich aber auch für die JBL Bar 800 und JBL Bar 1000 nicht in Geduld üben, denn diese finden sich ab Oktober 2022 im Fachhandel.

Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis für die JBL Bar 300 wird mit € 399,-, der für die JBL Bar 500 mit € 649,- und für die JBL Bar 800 mit € 899,- ausgewiesen. Für das Flaggschiff, die JBL Bar 1000 muss man € 1.149,- veranschlagen.


Wir meinen…

Harman International Industries setzt bei der neuen Soundbar-Serie der Marke JBL, der JBL Bar Series, ganz klar auf Systeme, die sich besonders flexibel und einfach in jedes Wohnzimmer einfügen lassen, dennoch mit einem Höchstmaß an Flexibilität aufwarten können und tunlichst realistischen Surround Sound, ja gar immersive 3D Surround Sound bieten sollen. Neben Wireless Subwoofer verfügen ausgewählte Modelle der Produktserie dafür über Wireless Surround Speaker, sodass man keinerlei Kabel quer durch den Raum verlegen, sich aber auch nicht mit Virtual Surround begnügen muss.

PRODUKTJBL Bar 300, JBL Bar 500, JBL Bar 800 und JBL Bar 1000
PreisJBL Bar 300 € 399,-
JBL Bar 500 € 649,-
JBL Bar 800 € 899,-
JBL Bar 1000 € 1.149,-
MarkeJBL
HerstellerHarman International Industries
VertriebHarman Deutschland GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
CEO bei | Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem zwei weitere Rubriken, die für modernen Lebensstil stehen.


Über
JBL
Quelle
behle & partner GmbH & Co. KG

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"