ReportagenCustom InstallationDesktop AudioHiFiHome CinemaPersonal Audio
Trend

KEF Music Gallery London – Die Magie des großen Klangs

Bereits seit geraumer Zeit verfolgt KEF die Strategie, Produkte des Unternehmens in besonderer Atmosphäre erlebbar zu machen, und zwar in den KEF Experience Locations. So eröffnete man 2023 die KEF Music Gallery Hongkong sowie KEF Music Gallery Tokyo, nun soll mit der KEF Music Gallery London der bislang ehrgeizigste Flagship Store eröffnen.

In aller Kürze
  • London calling! Als Ort, an dem Musik-Begeisterte die Magie großen Klangs erleben können, soll sich die neue KEF Music Gallery London erweisen, die erste KEF Experience Location des britischen Lautsprecher-Spezialisten KEF in Europa.

Der englische Lautsprecher-Spezialist KEF eröffnet dieser Tage einen weiteren Flagship Store, eine so genannte KEF Experience Location, wie es bei dem Unternehmen heisst, und zwar an einer für das Unternehmen besonders prestigeträchtigen Adresse, nämlich im Herzen Londons. Es erstaunt somit keineswegs, dass laut KEF die neue KEF Music Gallery London der bislang ehrgeizigste Flagship Store sein soll, ja, man spricht gar von einem bedeutenden Meilenstein für KEF in der nun bereits sechs Jahrzehnte währenden Unternehmensgeschichte.

Die KEF Music Gallery London stellt die jüngste Ergänzung einer Reihe von KEF Experience Locations weltweit dar, wie das Unternehmen zudem betont, , darunter die KEF Music Gallery, das KEF Music Studio und die KEF Music Lounge, in denen das Motto des Unternehmens „Listen and believe“ zum Leben erweckt werden soll. Die neue Location in London folgt den bereits im letzten Jahren eröffneten Flagship Stores in Asien, der KEF Music Gallery Hongkong sowie KEF Music Gallery Tokyo.

KEF Music Gallery London – „Listen and believe“

Wie eben schon erwähnt, ist es das erklärte Ziel von KEF, mit den KEF Experience Locations die englische Marke und ihre Produkte in bestmöglicher Form zu präsentieren und damit ein einzigartiges Markenerlebnis zu garantieren.

Dass es gerade für einen englischen Hersteller natürlich von höchster Bedeutung ist, in der Metropole London ganz besonders zu glänzen, liegt wohl auf der Hand. So entschied man sich für eine Location direkt im Herzen London, und zwar im angesagten Stadtteil Soho, konkret in der 42-48 Great Portland Street, um hier dieses einzigartige Markenerlebnis bieten zu können.

Die KEF Music Gallery London soll dabei aber mehr sein, als eine reine Präsentation der unterschiedichen Produkte von KEF, man verspricht vielmehr ein Zentrum für Entdeckungen, Experimente und zum Eintauchen in die Welt der Musik und Filme, neuer Künstler und Musiker, inspirierender Veranstaltungen.

Um dies gewährleisten zu können setzt man auf die Zusammenarbeit mit Partnern und einer dynamischen Gemeinschaft von Künstlern, wie man ausdrücklich festhält.

Zwei Etagen mit 5.000 m2

Es ist ein durchaus sehr großzügiges Umfeld, in dem sich KEF und seine Produkte präsentiert, die KEF Music Gallery London erstreckt sich auf über zwei Etagen und 5.000 m2, wie es in der entsprechenden Aussendung von KEF heisst.

Hier sollen Gäste einen exklusiven und ansprechenden Zugang zur Marke KEF vorfinden, wob ei man insbesondere das langjährige Engagement des Unternehmens für Technologie, Leistung und Design in den Fokus rücken will.

Gelingen soll dies durch Erlebnisbereiche und -einrichtungen, wie KEF hervor hebt, wobei man Besucher ermutigen will, ganz bewusst zuzuhören und so vielleicht bei so manchen erstmals ein besonders intensives Hörerlebnis zu bewirken, das der Beginn einer persönlichen Erlebnisreise rund um das Thema hochwettige Musik- und Filmwiedergabe sein könnte.

Zusammenarbeit mit Architektur- und Innenarchitektur-Büro Conran and Partners

Bei der Konzeption der Räumlichkeiten setzte KEF auf die Zusammenarbeit mit dem renommierten britischen Architektur- und Innenarchitektur-Büro Conran and Partners. Diesbezüglich führt man aus, dass die Räume die Einzigartigkeit und Persönlichkeit von KEF durch außergewöhnliches, durchdachtes Design mit hochwertigen Materialien und Oberflächen geradezu zelebrieren sollen. Mit einer industriellen und doch raffinierten Farbpalette aus Edelstahl, Beton und hellem und dunklem Eichenholz strahlen die Innenräume eine schlichte und doch einladende Atmosphäre aus, zeigt man sich überzeugt. Die KEF Music Gallery London sei damit eine zeitgemäße Umgebung mit Wohncharakter und eine einladende Alternative zu herkömmlichen Showrooms.

„Die KEF Music Gallery London ist unser dritter und bisher ehrgeizigster Flagship-Standort und verdeutlicht unser Engagement, die Magie großartiger Klänge mit Verbrauchern auf der ganzen Welt zu teilen und unseren Partnern eine kollaborative Plattform zu bieten, über die wir gemeinsam die einzigartigen immersiven High-Fidelity-Erlebnisse von KEF an ein breiteres Publikum vermitteln können.“

Grace Lo, Präsidentin und Leiterin des globalen Marketings bei KEF

The Gallery mit KEFé und The Studio – Zwei Erlebnisbereiche

Die Räumlichkeiten von KEF in der englischen Metropole sind zunächst in zwei Erlebnisbereiche aufgeteilt, und zwar The Gallery sowie The Studio.

Als urbane Oase soll dabei The Gallery verstanden werden, die sich im Erdgeschoss befindet und allen voran das High-fidelity Café KEFé beherbergt, das KEF als Ort für Musik- und Kaffeeliebhaber empfiehlt.

Darüber hinaus soll The Gallery soll als Mehrzweck-Raum genutzt werden können, denn hier können einerseits die unterschiedlichsten Produkte von KEF ausprobiert werden, zudem steht diese aber auch für Veranstaltungen unterschiedlichster Art bereit. Das Spektrum reiche hier von Vorträgen bis hin zu Filmvorführungen und exklusiven Live-Konzerten im exklusiven Rahmen.

The Studio grenze direkt an The Gallery an und diene als gemütlicher Raum, in dessen Umfeld Musiker, Künstler in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern einen Rückzugsraum für kreatives Schaffen vorfinden, wie KEF festhält. Ausgestattet sei The Studio mit hochmoderner Akustik, die speziell entwickelt wurde, um Hintergrundgeräusche zu minimieren, und all der Technik, die dieses zum Podcasting-Studio, Aufnahmeraum oder kleinem Hörraum verwandelt. Der Mehrzweckbereich The Studio sei eine Anspielung auf die schalltote Kammer im Forschungs- und Entwicklungszentrum von KEF in Maidstone, so das Unternehmen in der entsprechenden Aussendung.

The Hub, The Living Room und The Ultimate Experience Room

Im Bereich The Gallery stehen drei Bereiche zur Verfügung, wobei der so genannte The Hub wohl etwas ganz Außergewöhnliches darstellt, handelt es sich doch um einen vier Meter langen Tisch, gestaltet vom britischen Möbelhersteller Sebastian Cox, der aus einem einzigen Stück Kentish Oak gefertigt wurde und für den Empfang von Gästen und für Workshops genutzt werden kann.

Hier setzt KEF übrigens auf seine CI-Produkte wie Einbau-Lautsprecher-Systeme, die in Verbindung mit speziellen Konferenz-Mikrofonen in diesem Umfeld praxisnah und auf höchstem Niveau präsentiert werden können.

The Living Room ist genau das, ein gemütlicher Bereich, in dem die unterschiedlichsten Lösungen in wohnraumähnlicher Umgebung ihr volles Potential aufzeigen können.

Wer Home Cinema auf aller höchstem Qualitätsniveau mit immersive Audio basierend auf einer für Dolby Atmos gerüsteten Installation oder aber High-end HiFi mit der KEF Muon im Fokus erleben will, dem steht The Ultimate Experience Room bereit. Hier finden sich auch die KEF Extreme Home Theatr Ci Reference Series Einbau-Lautsprecher in Verbindung mit Subwoofern von KEF, Produkte also, die man im herkömmlichen Fachhandel kaum erleben kann.

KEF Music Gallery London – Die Fakten

Wie schon beschrieben, findet sich die neue KEF Music Gallery im Herzen von London in der 42-48 Portland Street. Alle informationen rund um das Programm sind stets in aktueller Form auf der Webseite des Unternehmens zu finden.

Wir meinen…

Nachdem KEF zunächst Asien auf dem Plan hatte, um erste Flagship Stores zu eröffnen, und zwar Tokyo und Hongkong, eröffnet man mit der neuen KEF Music Gallery London die erste derartige Location in Europa, und dies natürlich, wie könnte es anders sein, im heimischen Markt. Dies würdigt man damit, dass man die neue KEF Music Gallery London als bislang ehrgeizigste KEF Experience Location ansieht, die Räumlichkeiten im Herzen der britischen Metropole somit ganz besonders exklusiv und großzügig gestaltet.

THEMAKEF eröffnet KEF Music Gallery London
KEF
MarkeKEF
HerstellerKEF
VertriebGP Acoustics GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
KEF
Quelle
KEF

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"