klangBilder|14: Zwischen dem 7. und 9. November 2014 wird Wien erneut zum Zentrum der „HiFi-delen Szene“ Österreichs, denn dann steht findet mit den klangBilder|14 die wichtigste Erlebnis-Messe für Unterhaltungselektronik statt." /> Sempre Audio

klangBilder|14 - Neuer Standort, erweitertes Programm, bewährte Tugenden…

klangBilder|14: An neuem Standort präsentieren sich die klangBilder | 14, und zwar im Arcotel Kaiserwasser in Wien zwischen dem 7. und 9. November 2014. Damit setzt man auf bewährte Tugenden wie das Konzept einer „Hotel-Messe“, und versteht sich auch weiterhin als Erlebnis-Messe der besonderen Art, in deren Rahmen alle führenden Unternehmen der Branche Besuchern als einziges derartiges Event in Österreich Bild und Ton in bestmöglicher Qualität präsentieren können.

Kurz gesagt...

Zwischen dem 7. und 9. November 2014 wird Wien erneut zum Zentrum der „HiFi-delen Szene“ Österreichs, denn dann steht findet mit den klangBilder|14 die wichtigste Erlebnis-Messe für Unterhaltungselektronik statt.

Wir meinen...

Einmal mehr trifft sich die "audiophile Szene" Österreichs, sowie alle an hochwertiger Bild- und Tonwiedergabe interessierten Anfang November in Wien, bei den klangBilder|14, die diesmal an neuer Location stattfinden. Einmal mehr ist sempre-audio.at als Medienpartner mit von der Partie, und soviel können wir schon versprechen, dass nicht nur überaus spannende Produkte aller führenden Hersteller zu sehen sein werden, sondern auch ein vielseitiges Rahmenprogramm erlebt werden kann.

Von Michael Holzinger (mh)
24.08.2014

Share this article


Seit Jahr und Tag gelten die klangBilder als das Messe-Event Österreichs für ambitionierte HiFi-Liebhaber und allen Bereichen, die im direkten Umfeld angesiedelt sind. Mehr noch, es ist längst die Leitmesse für die Welt der hochwertigen Unterhaltungselektronik, die sich ganz unmittelbar an den Bedürfnissen des Besuchers orientiert. Dem Team rund um Dr. Ludwig Flich gelang es, ein außergewöhnliches Konzept umzusetzen, das als Erfolgsrezept gilt. Dies ist gar nicht so sehr im Umstand zu suchen, dass es sich um eine so genannte „Hotel-Messe“ handelt, denn damit stehen die klangBilder natürlich nicht alleine da. Ähnlich präsentieren sich auch Events in anderen Ländern überaus erfolgreich, aber dies ist nur ein, wenngleich sehr wichtiger Aspekt. Mit der Präsentation in Hotelzimmern wird nämlich allen voran eins erreicht, dass Aussteller ihre Lösungen in einer zumindest dem heimischen Wohnzimmer sehr ähnlichen Atmosphäre präsentieren können, der Besucher sich somit einen sehr guten Eindruck davon machen kann, wie edle Produkte sich in seinem Wohnumfeld integrieren lassen. Auch wenn die Akustik selbst hier nicht immer perfekt ist, im Vergleich zu üblichen Messe-Locations in großen Hallen lässt sich in einem Hotelzimmer doch ein deutlich feineres Umfeld schaffen, in dem eine qualitative Beurteilung eher möglich ist. Aber wie gesagt, dies ist nur ein Aspekt.

Viel wesentlicher erscheint es uns, dass es eben nicht „eine weitere High-end Messe“ ist, in der allein Produkte im Mittelpunkt stehen, sondern vielmehr das Erlebnis hochwertiger Bild- und Tonwiedergabe insgesamt von Interesse ist. Durch ein umfangreiches, vielseitiges Rahmenprogramm wird aus einer „Messe“ hier eine Erlebnis-Messe, sei es nun, dass Aussteller zumeist hochkarätige Vertreter nach Wien entsenden, die Besuchern bereitwillig noch so knifflige Fragen beantworten, oder aber die jedes Jahr aufs Neue zahllosen nationalen und internationalen Musiker aus verschiedenen Genres, die ihre neuesten Alben präsentieren und Besuchern im geradezu intimen Rahmen für entspanntes Plaudern zur Verfügung stehen, bis hin zu Fachvorträgen und Musik-Präsentationen auf verschiedensten Systemen, die den Besuchern unmittelbaren Mehrwert bieten, und in Summe für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen.

So soll es auch in diesem Jahr gehalten werden, so Dr. Ludwig Flich im Gespräch mit sempre-audio.at, wobei in diesem Jahr auch einige Änderungen anstehen, allen voran eine neue Location. So werden die klangBilder|14 erstmals im Arcotel Kaiserwasser zu Gast sein, womit gleich mehrerer Wünsche von Besuchern der letzten Jahre vollends erfüllt werden. Einerseits ist dieses Hotel in der Wagramer Strasse 8 im 22. Bezirk, und somit in unmittelbarer Nähe der UNO City bzw. dem Vienna International Center geradezu perfekt mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar, denn die entsprechende U1-Station ist nur wenige Gehminuten entfernt. Zudem verläuft fast darunter die Donauuferautobahn A22, sodass es auch für Besucher von Außerhalb problemlos möglich ist, die Messe zu erreichen. Zumal ausreichend Parkplätze in der Hotel-eigenen Garage zur Verfügung stehen werden, und zur Sicherheit auch weitere Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Verfügung stehen.

Zudem soll das 4-Sterne-Superior-Hotel mit einer netten Bar sowie einem immerhin mit einer Haube des Gault Millau geehrten Restaurants aufwarten können, sodass auch fürs leibliche Wohl der Besucher jederzeit bestens gesorgt ist.

Wie uns der Veranstalter versicherte, kann man auch in diesem Jahr mit allen führenden Herstellern und Vertrieben rechnen, sodass ein breit aufgestelltes Produktsortiment direkt erlebt werden kann.

Und wie könnte es anders sein, auch das Redaktionsteam des führenden österreichischen Fachmagazins sempre-audio.at ist einmal mehr Medienpartner der klangBilder|14, sodass wir bereits im Vorfeld der Messe Anfang November das Event entsprechend umfangreich redaktionell begleiten werden, und zwar noch umfangreicher als in den letzetn Jahren. Zudem sind wir auch heuer recht intensiv in das Rahmenprogramm involviert, sodass wir Besuchern auch in diesem Jahr spannende Vorträge, die schon bekannten Musik-Rundgänge, darunter auch als Doppel-Conference von Dr. Ludwig Flich und Michael Holzinger geführte Klangreisen, aber auch so manch spannende Präsentation aktueller Alben spannender Musiker versprechen können. Details dazu folgen in den nächsten Wochen.

Ebenso zu einem erstmals in diesem Jahr ausgelobten Preis, einer Art Best of-Show Award, der im Rahmen einer Publikumswahl ausgelobt wird. Hier wird es nicht allein um einzelne Produkte gehen, ebenso wird die beste Präsentation im Rahmen der klangBilder | 14 von den Besuchern gewählt werden können. Aber wie beschrieben, Details dazu folgen in den nächsten Wochen.

Fest steht, man sollte sich den 7. bis 9. November 2014 bereits dick im Kalender anstreichen, falls dies nicht schon ohnedies der Fall ist.

Share this article