Phono VorstufeHiFi ElektronikNewsVinyl Blog

Lindemann Limetree PHONO II – Die nächste Generation

Mit der so genannten Lindemann Limetree Series hat die deutsche High-end HiFi-Schmiede Lindemann audiotechnik GmbH sehr feine Lösungen im Angebot, unter anderem eine Phono-Vorstufe. Diese präsentiert sich nunmehr in neuester Generation als Lindemann Limetree PHONO II.

Lindemann Limetree PHONO II, dies ist die neueste Generation der Phono-Vorstufe aus der so genannten Lindemann Limetree Series, die nunmehr zur Verfügung steht. Lindemann audiotechnik GmbH setzt damit konsequent die Entwicklung in dieser sehr feinen Produktreihe fort.

Die Lindemann Limetree Series ist so ausgelegt, dass es sich hierbei um geradezu winzige, aber qualitativ erstaunlich hochwertige Lösungen handelt, die sich einer einzigen Aufgabe widmen.

Lindemann Limetree Series – Die wahren Spezialisten

Man erwirbt hiermit also ein feines, kleines, hoch spezialisiertes Werkzeug, das zudem, und das muss man gerade im High-end Umfeld besonders hervor heben, zu einem sehr attraktiven Preis angeboten wird.

Eine seit Anbeginn an sehr wesentliche Komponente der Lindemann Limetree Series war die Phono-Vorstufe.

Lindemann Limetree PHONO als essentielle Komponente der Limetree Series

Eine Phono-Vorstufe ist ja geradezu Pflicht, wenn man eine Produktserie wie etwa die Lindemann Limetree Series konzipiert. Speziell dann, wenn man eine derart langjährige Expertise in der Entwicklung von Verstärker-Lösungen vorweisen kann, wie Lindemann audiotechnik GmbH.

Die neue Lindemann Limetree PHONO II

Schon einmal wurde die Lindemann Limetree PHONO überarbeitet, und zwar gemeinsam mit der Lindemann Limetree HEADPHONE im Juni 2019, wie sempre-audio.at berichtete, wobei es sich hierbei um ein dezentes Update handelte, und der Name des Produkts unverändert blieb.

Nun erfolgt erneut eine Verbesserung, diesmal geht dies aber auch mit einer Änderung des Namens einher, sodass sich die Phono-Vorstufe nunmehr in zweiter Generation als Lindemann Limetree PHONO II präsentiert.

Man habe den sehr erfolgreichen und beliebten Phono-Vorverstärker noch einmal überarbeitet, so das deutsche Unternehmen. In der nunmehr vorliegenden Version II ist der MC-Eingang nun unsymmetrisch ausgelegt.

Man setze hier auf den wohl besten Verstärker-Chip, den der Markt bereit hält, so das Versprechen von Lindemann audiotechnik GmbH. Bei nur 0,6 W Stromaufnahme wird mit MC Tonabnehmer-Systemen nach Angaben des Herstellers ein Rauschpegel von -73 dBV erreicht. Dies sei, zeigt man sich gewiss, ein absoluter Spitzenwert.

Bei der neue Lindemann Limetree PHONO II erfolgt die Einstellung der Eingangsimpedanz nun bequem auf der Rückseite des Geräts, dies macht Phono-Vorstufe universeller und erlaubt nun auch den Anschluss älterer Plattenspieler mit Erdung über das Cinch-Kabel. Ein Umbau dieser Modelle ist somit nicht mehr notwendig. Insbesondere die Geräte von Rega Research Limited und Pro-Ject Audio Systems können nun im „Plug & Play“ Modus betrieben werden, so Lindemann audiotechnik GmbH.

Klanglich identische Abstimmung wie bislang

Betreffend dem Klang bleibe alles beim Alten, so der Hersteller, hier habe man keinerlei Grund für weitere Adaptierungen gesehen. Die Lindemann Limetree PHONO konnte schon mit einer herausragenden Qualität aufwarten, sodass man gerne von einem wahren „Giganten-Killer“ spricht.

Unter Verwendung neuester Technologien und Bauteile habe man auf ein Schaltungsdesign der Röhrenverstärker-Ära zurück gegriffen, dieses aber komplett neu interpretiert.

Die zweistufige Schaltung mit einem passiven RIAA-Entzerrungsnetzwerk verwende die besten J-FET-Verstärker, die derzeit verfügbar sind, und Ultrapräzisionswiderstände sowie Kondensatoren mit geringsten Toleranzen aus Japan.

Die rein passive Entzerrung hat nach Ansicht des Herstellers einen wesentlichen Vorteil: Die Verzerrungen im Bassbereich sind deutlich geringer als bei den üblicherweise verwendeten Schaltungen.

Zur Stromversorgung wird ein so genanntes „medical grade“ Netzteil verwendet, das eine besonders gute Isolation von Netzstörungen gewährleistet. Zusammen mit der aufwändigen Onboard-Filterung und speziellen Spannungsreglern konnte so ein besonders rauscharmes Netzteil mit minimaler Restwelligkeit realisiert werden.

Sehr kompakte Lösung

Die Lindemann Limetree PHONO II ist, wie ihre Vorgängerin, sehr kompakt gehalten, das hochwertige Aluminium-Gehäuse misst nicht mehr als 107 x 40 x 130 mm und bringt es damit auf lediglich 295 g.

Die neue Lindemann Limetree PHONO II ist ab sofort erhältlich und löst die bisherige Version ab. Das erfreuliche ist, dass der Preis gegenüber dem Vorgänger unverändert bleibt.

Wir meinen…

Schon bislang hatte Lindemann audiotechnik GmbH mit der Lindemann Limetree PHONO eine überaus spannende Phono-Vorstufe im Angebot. Nunmehr präsentiert sich diese Lösung der Lindemann Limetree Serie in zweiter Generation als Lindemann Limetree PHONO II. Man habe hier zwar am prinzipiellen Konzept sowie dem außergewöhnlichen Schaltungskonzept keine Änderungen vorgenommen, wohl aber wesentliche Detailverbesserungen realisiert.

Hersteller:Lindemann audiotechnik GmbH
Vertrieb:Lindemann audiotechnik GmbH
Preis:€ 595,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"