Home CinemaAV ReceiverHiFi ElektronikNews

Lyngdorf MP-60 2.1 und Steinway & Sons P300 2.1

Steinway Lyngdorf bzw. SL Audio A/S stellt 8K-fähige HDMI 2.1-Board-Updates für seine Flaggschiff-Prozessoren Lyngdorf MP-60 2.1 und Steinway & Sons P300 2.1 vor, um eine neue Generation von Heimkino, Musik und Gaming zu ermöglichen.

Lyngdorf MP-60 2.1 und Steinway & Sons P300 2.1, so präsentieren sich die neuesten Generationen aus dem Hause SL Audio A/S im Bereich High-end AV-Systeme. Damit wolle man einmal mehr unter Beweis stellen, dass Steinway Lyngdorf die modernste und umfassendste Lösung für das ultimative High-end Kino-Erlebnis bieten könne, so das dänische Unternehmen aus Skive.

In Fortführung des Technologieansatzes von Steinway Lyngdorf im AV-Markt wird das Unternehmen hierbei auf Chips aus dem Hause INVECAS Inc. in den neuen Lösungen einsetzen. INVECAS Inc. kündigte die weltweit ersten HDMI 2.1 mit HDCP 2.3 Chip und IP Lösungen an. 

„Steinway Lyngdorf und INVECAS, Inc. arbeiten zusammen, um die fortschrittlichsten HDMI 2.1 Heimkino-Lösungen auf den Markt zu bringen.“

Chandlee Harrell, Senior Director bei INVECAS Inc.

In erster Linie wird die neue Technologie-Plattform die Videobandbreite erheblich steigern So ist künftig mit 48 GBit/s ein Pass-through von Inhalten in 8K 30 RGB/ YCbCr 4:4:4 10 Bit Video und 4K 120 RGB/XCbCr 4:4:4 10 Bit Video möglich.

Darüber hinaus bringt das HDMI 2.1 Upgrade die neuen Funktionen HDCO 2.3, die Unterstützung von VRR (Variable Refresh Rate), FVA (Fast Vactive) sowie ALLM (Auto Low Latency Mode) mit sich.

Hinzu kommen die folgenden Funktionen bzw. Unterstützung relevanter Standards: Enhanced Audio Return Channel (eARC), Support für static und dynamic HDR für eine erweiterte Dynamik und Wide Color Gamut, sowie natürlich das obligatorische HDCP 2.3.

„An der Vorreiterrolle in Sachen Spitzentechnologie festzuhalten, ist für Steinway Lyngdorf eine grundlegende Mission. Unsere Partnerschaft mit INVECAS ist genau das, ein weiterer Schritt nach vorne, um unseren Kunden und Partnern die neuesten Technologien für innovative Video- und Audio-Erlebnisse zu bieten.“

Thomas Birkelund, CEO von Steinway Lyngdorf

Allerdings führt das Unternehmen auch an, dass es einige durchaus grundsätzliche Änderungen im Zusammenhang mit dem HDMI 2.1 Upgrade geben wird bzw. einige wesentliche Faktoren zu berücksichtigen sind.

Die 2.1-Versionen werden keinen HD-BaseT-Ausgang mehr haben und die Anzahl der Ein- und Ausgänge ist reduziert. Die vorhandenen Ein- und Ausgänge verfügen dafür alle über einen vollen Video Pass-through. Über ein Steuersystem kann die eingebaute HDMI-Matrix aktiviert werden.

SL Audio A/S gibt an, dass man eine Zunahme von Problemen im Zusammenhang mit der Verwendung von optischen HDMI-Kabeln zur Weiterleitung von hochauflösenden Videos an Fernseher und Projektoren beobachten könne. Wichtig sei daher festzuhalten, dass nur die Versionen mit einem USB-Netzteil für die optischen Wandler den HDMI-Standards entsprechen. Die HDMI-Boards sind innerhalb der HDMI-Spezifikationen entwickelt worden und können keine optischen HDMI-Kabel mit Strom versorgen. Man kann jedoch die USB-Anschlüsse auf der Rückseite nutzen, um optische HDMI-Kabel mit Strom zu beliefern.

Die neuen Vorstufen sollen bereits ab Februar 2021 verfügbar sein. Ganz wichtig anzuführen ist, dass die bisherigen Lösungen mit der HDMI 2.0b Platine weiterhin im Programm bleiben.

Bis zum Juli 2021 soll ein Upgrade-Programm offeriert werden, wobei dafür allerdings das Einsenden des Geräts erforderlich ist, da die Upgrades direkt bei SL Audio A/S in Skive durchgeführt werden.

Wir meinen…

Es ist geradezu essentiell für einen Hersteller im High-end Segment, dass er bestehende Kunden bei neuen Standards nicht außen vor lässt, sondern diesen eine Möglichkeit bietet, ihre Systeme auf den neuesten technologischen Stand zu bringen. Genau das tut das dänische Unternehmen SL Audio A/S allen voran bei seinen Flaggschiff-Modellen und offeriert somit HDMI 2.1 Upgrades.

Hersteller:S/L Audio A/S
Vertrieb Österreich:Styria HiFi GmbH
Vertrieb Deutschland:DREI H Vertriebs GmbH
Preis:MP-60 2.1 – inkl. Rack Mount €15.900,-
MP-60 2.1 – AES3 DCI Input, inkl. Rack Mount €16.900,-
MP-60 2.1 – AES3 Digital output, inkl. Rack Mount €16.900,-
MP-60 2.1 – AES67 Digital in/output, inkl. Rack Mount €17.100,-
MP-60 2.1 – AES3 DCI input & digital output, inkl. Rack Mount €17.900,-
MP-60 2.1 – AES67 Digital in/output and AES3 output, inkl. Rack Mount €18.100,-
Upgrade-Program MP-60/P-300 to 2.1, inkl. Hin- und Rücktransport € 1.999,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"