LautsprecherAktiv LautsprecherHiFiNewsRegal LautsprecherStand Lautsprecher

Manger W06 Sound Transducer – Manger Schallwandler in neuester Generation

Manger Audio bezeichnet den so genannten Manger Schallwandler aus eigener Entwicklung als Lösung, die in den Disziplinen zeitrichtiger Wiedergabe und Signaltreue ohne Vergleich sei. Nun präsentiert man diesen einzigartigen Treiber in Form des Manger W06 Sound Transducer in neuester Generation.

In aller Kürze
  • Mit dem Manger W06 Sound Transducer präsentiert Manger Audio den einzigartigen Biegewellenwandler in neuester Generation.

Die Geschichte des so genannten Manger Schallwandler reicht bis in die späten 1960er Jahre zurück, Josef W. Manger meldete bereits im Jahr 1968 ein erstes Patent rund um diese Lösung an und legte damit den Grundstein für ein Unternehmen, das nunmehr bereits seine Tochter Daniela Manger als Manger Audio seit mehr als 30 Jahren überaus erfolgreich führt. Die Grundlage für diesen Erfolg ist natürlich besagter Manger Schallwandler, der das Herzstück aller Lautsprecher-Systeme des Unternehmens bildet, sei es in passiver oder aktiver Ausführung.

Nun stellt Manger Audio die neueste Generation des Biegewellenwandlers vor, und zwar in Form des neuen Manger W06 Sound Transducer. Über all die Jahre sei der Manger Schallwandler natürlich kontinuierlich weiter entwickelt und verbessert worden, mit der neuesten Generation, so Manger Audio, habe nun nun einen weiteren deutlich Schritt nach vorne gemacht.

Manger Schallwandler – Ein Sternförmiger Biegewellenwandler

Dreh- und Angelpunkt des Manger Schallwandler ist, dass es sich hier um einen in Sternform konzipierten Biegewellenwandler handelt. Josef W. Manger nahm sich bei dessen Entwicklung eigenen Angaben zufolge die Natur zum Vorbild, und zwar jenes Wellenbild, das sich ergibt, wenn etwa ein Stein ins Wasser fällt.

Dies diente als Basis für die Entwicklung eines Breitband-Treibers, der als möglichst punktförmige Schallquelle fungiert, und Informationen ohne Verzögerung über ein immens breites Frequenzspektrum akkurat und unmittelbar wiedergeben kann.

Im Mittelpunkt steht dabei eine biegeweiche Plattenmembran, deren Steifigkeit von innen nach außen hin zunimmt, und zwar in einem ähnlichen Verhältnis, wie dies auch bei unserem Gehör der Fall ist, nämlich bei der Basilarmembran im Ohr.

So werden tiefe Frequenzen im Inneren der Membran, höhere in den äußeren Bereichen abgebildet, wobei ein so genannter Sterndämpfer am Rand für die entsprechende Absorbtion sorgt, sodass keine Reflexionen entstehen. Angetrieben wird diese Membran mittels Schwingspulen, die mechanisch in Serie, elektrisch aber parallel geschalten sind, und über besonders leistungsstarke Magnete verfügen.

Perfektes Impulsverhalten und breiter Frequenzbereich

Die herausragende Eigenschaft des Manger Schallwandler ist allen voran ein geradezu perfektes Impulsverhalten mit geringsten Anstiegszeit, er kann zudem einen sehr breiten Frequenzbereich abdecken und bietet einen sehr hohen Wirkungsgrad.

Die neueste Generation – Manger W06 Sound Transducer

Wie schon erwähnt, führt Manger Audio an, dass man mit der neuesten Generation einmal mehr einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht habe, wobei dem eine intensive Entwicklungs- und Testphase voraus ging ebenso unzählige Hörtests, wie man zu Protokoll gibt.

So soll sich der neue Manger W06 Sound Transducer allen voran durch einen nochmals optimierten Antrieb auszeichnen, der nunmehr eine magnetische Feldstärke von beeindruckenden 1,48 Tesla aufweist. Diese um immerhin zehn Prozent höhere Feldstärke gegenüber dem Vorgänger führe dazu, dass die Anstiegszeit nochmals verkürzt werden konnte, die Impulstreue und die Feindynamik damit nochmals verbessert ist.

Weitere Neuerungen betreffen das Dämpfungssystem, durch die Verzerrungen zwischen 400 Hz und 1,6 kHz markant verringert und die Linearität nochmals verbessert werden konnten. Dies betreffe zwei Oktaven, in denen das menschliche Gehör ganz besonders sensibel sei, so Manger Audio.

Als weiteren wichtigen Punkt führt man eine Fertigung State-of-the-Art an, die für höchste Präzision beim innovativen Chassis-Design und höchste Langlebigkeit sorgen soll.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Manger W06 Sound Transducer wird bereits bei allen Lautsprecher-Systemen aus dem Hause Manger Audio seit Jahresbeginn eingesetzt, wie man bei Manger Audio festhält, nunmehr steht aber auch allen bestehenden Besitzern eines Lautsprecher-Systemss aus dem Hause Manger Audio die Möglichkeit offen, diese mit der neuesten Generation des Manger Schallwandler aufzurüsten. Pro Chassis betragen dafür die Kosten € 685,-, wobei man die Transport-Kosten noch hinzu rechnen muss.

Wir meinen…

Seit Jahr und Tag überzeugen die Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Manger Audio mit höchster Präzision bei der Darbietung, wobei dafür natürlich maßgeblich der einzigartige Wandler des Unternehmens aus Mellrichstadt verantwortlich ist, der so genannte Manger Schallwandler, entwickelt von Unternehmensgründer Josef W. Manger. Nun kann seine Tochter, die das Unternehmen bereits seit drei Jahrzehnten in zweiter Generation erfolgreich führt, die neueste Version des Sternförmigen Biegewellenwandlers präsentieren, und zwar in Form des neuen Manger W06 Sound Transducer.

ProduktManger W06 Sound Transducer
PreisUpgrade pro Chassis € 685,-
MarkeManger Audio
HerstellerManger Audio
VertriebManger Audio
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Über
Manger Audio
Quelle
Manger Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"