High End 2024 - Alle NEWS direkt von der High End 2024 in München bei sempre-audio.at

Mehr dazu
Custom InstallationHiFi ElektronikNetzwerkNewsStreamingVerstärker

Marantz Model M4 – Streaming mittels HEOS Built-in für bis zu vier Zonen

Der Marantz Model M4 ist ein für die Rack-Montage ausgelegter Verstärker, der basierend auf der Technologie-Plattform HEOS Built-in auf eine Vielzahl an Streaming-Diensten zugreifen und vier Zonen bedienen kann. Er eignet sich daher bestens für Custom Installation Lösungen bei denen Flexibilität und Qualität eine entscheidende Rolle spielen.

In aller Kürze
  • Als so genannter Rack-mountable Distribution Amplifier mit vier Zonen ist der neue Marantz Model M4 aus dem Hause Masimo Consumer ausgelegt.

Es erstaunt doch ein wenig, dass Masimo Consumer nunmehr mit dieser neuen Lösung bei der Marke Marantz aufwartet, dem Marantz Model M4, handelt es sich doch um ein Produkt, mit dem man ganz klar das Segment Custom Installation adressiert, ein Bereich, in dem man diese Marke ja normalerweise nicht einordnen würde. Dass der Hersteller aber hierbei von einer Lösung spricht, die auf besonders hohem Qualitätsniveau angesiedelt sei, das passt dann schon wieder ins Bild.

So soll sich der neue Marantz Model M4 als flexible Lösung erweisen, bei der allen voran Streaming aus verschiedensten Quellen über HEOS Built-in im Fokus steht, die aber auch darüber hinaus einen flexiblen Einsatz erlaubt und in Shirakawa in Japan gefertigt wird.

Im eleganten Look

Bemerkenswert ist, dass herkömmliche Lösungen im Bereich Custom Installation, zumal wenn diese für den Rack-Einbau ausgelegt sind, sich als eher dezent und pragmatisch das Design betreffend präsentieren, nicht so der neue Marantz Model M4.

Der Marantz Model M4 vertraut das Design betreffend auf die aktuelle Design-Sprache, die alle Lösungen der Marke Marantz aktuell aufweisen und die man wohl zweifelsfrei als überaus elegant bezeichnen darf.

Fest steht, den neuen Marantz Model M4 muss man also keineswegs verschämt verstecken, diese Lösung darf durchaus präsent sein, wobei sie Abmessungen von 415 x 106 x 442 mm aufweist, wie das Datenblatt verrät.

Alle relevanten Eingänge…

Bemerkenswert ist zudem, dass der neue Marantz Model M4 über eine Vielzahl an Eingängen verfügt, und zwar für jede der vier zur Verfügung stehenden Zonen. So finden sich vier Paar Cinch-Buchsen als analoge Eingänge, vier USB-A Ports für die Einbindung entsprechender Speichermedien, und zumindest zwei optische S/PDIF-Schnittstellen und auch gleich zwei RJ45 Ethernet-Schnittstellen.

An dieser Stelle sei gleich erwähnt, dass man beim neuen Marantz Model M4 auf ein integriertes WiFi Modul verzichtete, dieser kann also somit allein mittels Kabel ins Netzwerk eingebunden werden. Auch Bluetooth steht hier nicht zur Verfügung, um dies ebenfalls gleich explizit hervor zu heben..

Was es dafür gibt, das sind zahlreiche Vorverstärker-Ausgänge, vier Paar Cinch-Buchsen stehen dafür zur Verfügung, somit für jede Zone ein separater Line Out. Dies gilt auch für die Einbindung von Subwoofern, wobei man dafür die eben erwähnten Line Out nutzen kann. Pro Zone steht damit ein Cinch-Anschluss als Subwoofer Out mit High Pass Filter und Low Pass Filter bereit.

Pro Zone bietet der Marantz Model M4 natürlich ein Paar Schraubklemmen für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme, zudem pro Zone einen 12 V Trigger ausgeführt als 3,5 mm Klinke, auch das sei gleich an dieser Stelle zum Abschluss der Betrachtung aller Schnittstellen angeführt.

Streaming über HEOS Built-in

Wie könnte es anders sein, natürlich steht hier allen voran Streaming über die Plattform Heos Built-in im Fokus, wobei damit einerseits auf Inhalte im Netzwerk mittels UPnP zugegriffen werden kann, aber auch auf verschiedenste Streaming-Dienste.

Das Spektrum reicht hierbei von Spotify über TIDAL, Deezer, Amazon Music, Pandora, TuneIn bis hin zu SoundCloud, und neben Spotify Connect unterstützt die Plattform zudem Apple AirPlay 2.

Prinzipiell sei erwähnt, dass der neue Marantz Model M4 Signale in Linear PCM mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, zudem aber auch DSD verarbeiten kann.

Ebenso muss man anführen, dass hier Signale über die optischen S/PDIF-Schnittstellen mit Dolby Digital sowie Dolby Digital Plus, nicht aber DTS, verarbeitet werden können. Damit stehe auch einer Einbindung von TV nichts im Wege, wie der Hersteller explizit betont.

Die Steuerung des Marantz Model M4 speziell beim Streaming erfolgt natürlich mit der entsprechenden App, der HEOS App, die man für Apple iOS ebenso vorfindet, wie für Google Android.

Ganz wichtig zu erwähnen ist in diesem Fall aber auch, dass HEOS Built-in auch eine direkte Einbindung in verschiedenste Steuerungslösungen sicherstellt, hier muss man Crestron, Control4 sowie AMX anführen.

Leistungsstarke Verstärker-Module

Ein weiteres herausragendes Merkmal des neuen Marantz Model M4 ist, dass es sich um eine sehr leistungsstarke Lösung handelt. Nicht weniger als 100 Watt an 8 Ohm sollen die insgesamt acht Verstärker-Module liefern, die hier für vier Zonen in Stereo vorgesehen sind. Feinsten Klang verspricht man durch Marantz Musical Digital Filtering, kurz auch als MMDF bezeichnet.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Marantz Model M4 soll in Bälde zur Verfügung stehen, wobei der Hersteller für diese Lösung einen Preis von US$ 3.499,- ausweist.

Wir meinen…

Der Marantz Model M4 sei ein für die Rack-Montage ausgelegter Verstärker, der vier Zonen versorgen könne, und zwar allen voran mit Inhalten über Streaming, wobei man dabei auf HEOS Built-in vertraut. Aber auch lokal angeschlossenen Musik-Quellen sollen hier bestmöglich ins Spiel gebracht werden, bis hin zum Fernseher, wie Masimo Consumer diese neue Lösung der Marke Marantz speziell konzipiert fürs Custom Installation Segment beschreibt.

PRODUKTMarantz Model M4 Four-zone Rack-mountable Distribution Amplifier
PreisUS$ 3.499,-
MarkeMarantz
HerstellerMasimo Consumer
Vertrieb ÖsterreichMarantz Deutschland D&M Germany GmbH
Vertrieb DeutschlandMarantz Deutschland D&M Germany GmbH
Vertrieb SchweizB&W Group Schweiz GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"