AV ReceiverHiFi ElektronikNews

McIntosh MX123 A/V Processor 8K Ultra HD Upgrade

Mit dem McIntosh MX123 A/V Processor stand schon bislang eine herausragende AV-Lösung zur Verfügung, die nunmehr auf den neuesten Stand gebracht wird. Mit September 2021 will McIntosh Laboratory Inc. den McIntosh MX123 A/V Processor für Inhalte in 8K Ultra HD rüsten.

McIntosh Laboratory Inc. zeigt sich davon überzeugt, dass der McIntosh MX123 A/V Processor eine der herausragendsten Lösungen ihrer Art am Markt ist. Dieser sei, so das US-amerikanische Unternehmen, für viele Home Cinema Enthusiasten ein geradezu unverzichtbarer Audio- und Videoprozessor.

Wie es sich für eine Lösung dieser Klasse geziemt, wurde der McIntosh MX123 A/V Processor im Jahr 2019 natürlich bereits mit 4K/60Hz-Kompatibilität auf den Markt gebracht. Auch wenn dies letztlich im Hinblick auf die tatsächlich verfügbaren Inhalte nach wie vor eine Ausstattung State-of-the-Art darstellen würde, die Entwicklung schreitet gerade im Bereich Home Cinema unaufhaltsam voran. Dies bedeutet, dass dieser Tage zumindest auf dem Papier 8K Ultra HD den Stand der Dinge darstellt.

McIntosh MX123 A/V Processor ab nun für 8K Ultra HD gerüstet

Erfreulich ist, dass Lösungen wie der McIntosh MX123 A/V Processor so ausgelegt sind, dass sie für etwaige Upgrades oder Updates gerüstet sind, sodass McIntosh Laboratory Inc. nunmehr verkünden kann, dass diese AV-Lösung beginnend mit September 2021 nicht mehr allein auf Inhalte in 4K, sondern vielmehr für 8K Ultra HD gerüstet ist.

Alle Systeme, die ab nun das Werk der US-Amerikaner verlassen, sind in der Lage, Inhalte mit 8K bei 60 Hz sowie 4K bei 120 Hz wiederzugeben. Mehr noch, der McIntosh MX123 A/V Processor werde zudem in der Lage sein, Inhalte in niedrigerer Auflösung auf die volle 8K Ultra HD Auflösung hochzuskalieren, so das Versprechen des Unternehmens.

Von seinen 10 HDMI-Ein- und -Ausgängen werde einer der Eingänge und zwei der Ausgänge 8K/60Hz und 4K/120Hz unterstützen. Alle 10 werden natürlich auch weiterhin 4K/60Hz unterstützen. Die drei HDMI-Anschlüsse, die mit 8K/60Hz und 4K/120Hz kompatibel sind, bieten außerdem viele weitere fortschrittliche Funktionen, wie das Unternehmen festhält und führt diesbezüglich etwa Quick Media Switching (QMS), Auto Low Latency Mode (ALLM), Quick Frame Transport (QFT) und Variable Refresh Rate (VRR) an.

Alle HDMI Ports unterstützen HDCP 2.3, Rec. 2020, 4:4:4 Color Spacing, Dynamic Lip-sync und 3D-Video-Passthrough. Und ebenfalls alle HDMI Ports unterstützen nun auch eine Vielzahl von High Dynamic Range-Formaten wie HDR (statisches HDR), Dynamic HDR, HDR10+, HLG und Dolby Vision einschließlich niedriger Latenz.

Bewährtes reicht immer noch für Referenz-Status

Neben diesen Neuerungen gilt natürlich weiterhin, dass der McIntosh MX123 A/V Processor eine wirklich beeindruckende Liste an weiterer Funktionen bereit hält, wie etwa eine Signalverarbeitung bis hin zu 13.2-Kanal, die Unterstützung von Dolby Atmos einschließlich Dolby Atmos Height Virtualizer, ebenso wird DTS:X Pro, Auro-3D und Sony 360 Reality Audio, MPEG-H Audio und IMAX Enhanced unterstützt und selbstverständlich bietet der Prozessor davor HDMI-Ports, die über einen eARC verfügen.

Die Signalverarbeitung vertraut auf Algorithmen des Spezialisten Audyssey, konkret auf Audyssey MultEQ XT32 und wenn es um Audio-Streaming im klassischen Sinne geht, wird übers Netzwerk etwa Apple AirPlay 2 aufgeboten und Spotify inklusive Spotify Connect direkt unterstützt.

Wer nicht aufs Netzwerk allein vertrauen will, kann mobile Devices auch über Bluetooth einbinden, auch das sei der Vollständigkeit wegen angeführt.

Die Signalverarbeitung rund um Audio erfolgt mit herausragenden 32 Bit D/A-Wandlern, die die Qualität betreffend reinen Stereo-Lösungen in nichts nachstehen sollen.

Essentiell in dieser Klasse ist, dass der McIntosh MX123 A/V Processor problemlos in verschiedenste Steuerungslösungen eingebunden werden kann und alle dafür nötigen Schnittstellen aufweist. Explizit hebt der Hersteller die Control4-Zertifizierung von Control4 und die Works with Crestron Home-Zertifizierung von Crestron hervor.

Wir meinen…

Schon bislang war der McIntosh MX123 A/V Processor ein wahres Schwergewicht für Home Cinema Enthusiasten, der eigentlich keinerlei Wünschen offen lassen dürfte. Allerdings, selbst wenn entsprechende Inhalte noch rar sind, der Markt giert nach 8K, dementsprechend liefert McIntosh Laboratory Inc. nun das McIntosh MX123 AV Processor 8K Ultra HD Upgrade.

Hersteller:McIntosh Laboratory Inc.
Vertrieb:Audio Components GmbH
Preis:k. A.

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"