StreamingHiFi ElektronikNetworking ToolsNetzwerkNews

Melco N50-S38 Digital Music Library – SSD-basiert im Full Size Gehäuse

Melco Audio präsentiert mit der neuen Melco N50-S38 Digital Music Library eine SSD-basierte digitale Musikbibliothek im mittleren Preissegment, und zwar in Form eines eleganten Full Size-Gehäuses.

Melco Audio liefert mit der neuen Melco N50-S38 Digital Music Library eine besonders interessante Lösung, denn erstmals steht damit ein derartiges System im mittleren Preissegment zur Verfügung, das anstatt auf herkömmliche Festplatten allein auf SSD setzt.

Das Unternehmen verspricht daher, dass mit der neuen Melco N50-S38 Digital Music Library der beste Einstieg in die Solid-State-Technology von Melco Audio bereit stünde, der sich zudem mit einem eleganten Full Size-Gehäuse präsentiert.

Melco N50-S38 Digital Music Library – SSD-basierte Lösung

Der Einsatz von SSD und damit der Verzicht auf klassische Festplatten muss durchaus explizit hervor gehoben werden, schließlich kommen somit keinerlei „bewegliche“ Teile zum Einsatz, die für ein vergleichsweise hohes Betriebsgeräusch sorgen könnten. Selbst Anwender, die sehr empfindlich auf scheinbar zu hohe Betriebsgeräusche reagieren, sollten somit beim neuen Melco N50-S38 Digital Music Library keinerlei Grund zur Beanstandung finden.

Die Lösung verrichtet absolut lautlos ihren Dienst, zumal ja ohnehin auf Lüfter verzichtet wird und sich das System mit einem geradezu massiven Gehäuse präsentiert.

Besonders schweres, elegantes Chassis

Der Hersteller spricht gar von einem schweren Chassis, das aus Aluminium gefertigt ist und eine Wandstärke von nicht weniger als 1,7 mm aufweist. Mit Abmessungen von 436 x 70 x 352 mm bringt es die neue Melco N50-S38 Digital Music Library auf stolze 7 kg.

Dass man bei diesem Full Size-System natürlich auf das bewährte Design-Konzept von Melco Audio setzt, sorgt für einen ansprechenden optischen Eindruck und letztlich mit dafür, dass man die Melco N50-S38 Digital Music Library problemlos ins HiFi-Rack stellen kann. Denn auch wenn es sich im Kern um „IT“ handelt, so vermittelt das elegante Design des neuen Melco N50-S38 Digital Music Library in keinster Weise diesen Eindruck.

Das System ruht auf gegenüber den bisher eingesetzten Lösungen nochmals verbesserten Gerätefüssen, die für eine größere Standfestigkeit sorgen sollen.

Neues Motherboard

Auch im Inneren kommen neue Komponenten zum Einsatz, so ist der Melco N50-S38 Digital Music Library etwa mit einem optimierten Motherboard ausgestattet, wobei der Hersteller selbst diesbezüglich von einem Enhanced PCB spricht.

Ebenfalls Hand angelegt haben die Entwickler beim Netzteil, das man als Clear Dynamic Power Supply Unit beschreibt und das eine um 25 Prozent höhere Leistung als etwa jenes im Melco N1A liefern soll.

Ausreichend Speicherkapazität

Kommen wir zur SSD, die ja, wie einleitend beschrieben, eines der wesentlichen Merkmale der neuen Melco N50-S38 Digital Music Library darstellt.

Diese weist eine Kapazität von immerhin 3,84 TByte und damit ausreichend Spielraum für selbst umfangreiche Mediatheken auf. Die SSD des Melco N50-S38 Digital Music Library ist übrigens in einem separaten, starren Metall-Case verbaut.

Dualer Netzwerk-Anschluss

Wie könnte es anders sein, natürlich verfügt das Melco N50-S38 Digital Music Library über gleich zwei Netzwerk-Anschlüsse, beide ausgeführt als RJ45 Gigabit Ethernet Ports, wobei einer für die Verbindung zum Netzwerk, der zweite zur direkten Verbindung mit einem Streaming-Client vorgesehen ist.

Zahlreiche USB-Ports

Eine ganz wesentliche Rolle übernehmen die USB-Ports bei der neuen Melco N50-S38 Digital Music Library. Direkt an der Front steht ein USB 3.0 Port Type A zur Verfügung, an der Rückseite gleich vier weitere.

Der Port an der Front dient in erster Linie dazu, entsprechende Speichermedien auf die Schnelle anschließen, und die Daten direkt nutzen zu können. Ebenso lässt sich hier ein externes USB CD-Laufwerk anschließen, um Audio CDs direkt zu Rippen und auf die SSD zu übertragen.

Dazu kann auch ein Port an der Rückseite genutzt werden, wobei die weiteren Anschlüsse als Expansion Port sowie Backup Port konzipiert sind. Separat ausgewiesen ist auch der USB DAC Anschluss an der Rückseite, hier wird, wie könnte es anders sein, ein externer D/A-Wandler direkt angeschlossen.

Music Player über USB DAC oder Network Player

Die Melco N50-S38 Digital Music Library dient natürlich dazu, Audio-Daten auf der integrierten SSD zu hinterlegen, sodass diese übers Netzwerk mittels UPnP zur Verfügung gestellt werden können. Hierzu dient der bereits erwähnte separate, als „Player“ ausgewiesene Netzwerk-Anschluss. Allerdings kann man die Melco N50-S38 Digital Music Library auch direkt als Player nutzen, eben über den USB DAC Port an der Rückseite.

Hierbei fungiert diese Lösung ebenfalls zunächst als OpenHome kompatible bzw. dlna-zertifizierte UPnP AV Lösung, sodass man prinzipiell auf eine Vielzahl an Apps für Google Android oder Apple iOS zur Steuerung zurück greifen kann.

Melco Audio selbst bietet aber ebenfalls eine passende App an, und zwar die Melco Music HD App, mit deren Hilfe man auch auf TIDAL, Qobuz und vTuner zugreifen kann.

Für Qobuz bietet man den Qobuz Downloader und auch auf Inhalte gekauft bei HIGHRESAUDIO kann man direkt zugreifen. Ein PC oder Mac ist dafür also nicht von Nöten.

Apropos PC bzw. Mac, natürlich kann man die Melco N50-S38 Digital Music Library auch über Web-Interface und damit jedwedem Browser steuern. Ebenso ist die grundlegende Steuerung auch direkt an der Geräte-Front möglich, dafür sorgen ein paar Taster sowie ein OLED-Display.

Haben wir schon erwähnt, dass die neue Melco N50-S38 Digital Music Library natürlich als Roon-Ready ausgewiesen ist? Damit ist es möglich, diese Lösung als USB DAC Local Player direkt über die Medienverwaltung- und Multiroom Audio-Streaming-Lösung einzubinden und für die Bit-perfect Streaming über RAAT (Roon Advanced Audio Transport) zu nutzen.

„Ich freue mich sehr, den Melco N50-S38 der Weltöffentlichkeit vorstellen zu können. Melco ist ständig bestrebt, sein Produktangebot zu verbessern, und da sich die HDD- und SSD-Technologie ständig verändert und weiterentwickelt, ist dies der perfekte Zeitpunkt, um ein zweites SSD-Speicherprodukt in unser Sortiment aufzunehmen. Wir haben speziell für den Melco N50 neue Komponenten einschließlich Netzteil entwickelt. All dies hat zu einem fantastisch klingenden, hochwertigen Produkt geführt, das im Mittelfeld des Melco-Sortiments angesiedelt ist.“

Dan Raggett, UK General Manager Melco Audio

Die neue Melco N50-S38 Digital Music Library soll voraussichtlich noch im Laufe des November 2021 zur Verfügung stehen, und zwar wahlweise in Schwarz oder Silber. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 5.399,- angegeben.

Nubert nuPro SP-200 Dezember 2021

Wir meinen…

Auch die neue Melco N50-S38 Digital Music Library bietet einmal mehr die Vorteile, die Melco Audio für alle derartige Lösungen für sich verbuchen kann. Man erwirbt hier eine zentrale Speicherlösung, die so ausgelegt ist, dass man Audio-Daten auf vielerlei Art selbst ohne Zuhilfename eines Computers verwalten und übertragen kann, man ist damit weitestgehend autark. Zudem ist es kein reiner Datenlieferant, sondern zugleich auch eine hervorragende Wiedergabelösung, ob nun über einen mittels separatem Netzwerk-Anschluss eingebundenen Streaming-Client, oder gar als Streaming Transport und damit einen direkt über USB angeschlossenen DAC. Mit dem neuen Melco N50-S38 Digital Music Library setzt Melco Audio nun auch in der mittleren Preisklasse allein auf SSD anstatt auf Festplatten und verpackt die feine Technik in ein schickes Full Size-Gehäuse.

PRODUKTMelco N50-S38 Digital Music Library
Preis€ 5.399,-
MarkeMelco Audio
HerstellerBuffalo Inc.
VertriebDREI H Vertriebs GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"