HiFi ElektronikHiFiHiFi LuxuryNetzwerkStreamingTests

Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test - Der Kleine der Métronome DS Range

Der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer. ist der „Kleinste“ im Produktsortiment der so genannten Métronome Digital Sharing Series und damit jener Produktlinie der High-end HiFi-Schmiede Métronome Technologie, die sich ganz und gar dem Thema Streaming auf höchstem Niveau widmet.

In aller Kürze
  • Als so genannter Streaming Transport ist der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer ausgelegt, der den Einstieg in die Métronome DS Range bildet.

Der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer ist eine ganz besondere Lösung der französischen High-end HiFi-Schmiede Métronome Technologie, tritt er doch die Nachfolge des der Métronome DSS und damit eines der erfolgreichsten Produkte des Unternehmens an. So stellt der neue Métronome DSS 2 Network Player and Streamer nunmehr den Einstieg im Bereich Streaming bei Métronome Technologie und damit konkret den Einsteig in die Métronome DS Range dar.

Wie bereits in der ersten Generation handelt es sich auch beim neuen Métronome DSS 2 Network Player and Streamer letztlich um einen Streaming Transport, man verzichtet somit auf einen integrierten Wandler, fokussiert sich ganz und gar auf die tunlichst akkurate Wiedergabe digitaler Daten.

Métronome DSS 2 Network Player and Streamer – Der Einstieg in die Métronome DS Range

Streaming ist selbstverständlich ein immens wichtiger Bereich für das Unternehmen Métronome Technologie, versteht man sich doch ganz klar als einer der führenden Spezialisten im Bereich Digital, somit D/A-Wandler, CD- und SACD-Player, und eben Streaming.

Hier setzt Jean Marie Clauzel, Eigentümer und Designer von Métronome Technologie, einen entsprechenden Schwerpunkt, wobei man die gesamte Thematik Streaming in die so genannte Métronome DS Range zusammen fasste, DS dabei für Digital Sharing steht.

„Sharing stands for streaming“, so lautet die Philosophie dahinter, und so erklärt sich auch die Bezeichnung der Einstiegslösung Métronome DSS 2, denn DSS steht hierbei für Digital Sharing Streamer.

Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test
Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test

Nachfolger einer überaus erfolgreichen Lösung

Wie bereits einleitend kurz angeführt, handelt es sich für Métronome Technologie beim Métronome DSS 2 Network Player and Streamer um ein überaus wichtiges Produkt, da es die Nachfolge des sehr erfolgreichen Vorgängers antritt. Der Métronome DSS Network Player and Streamer war der erste so genannte Streaming Transport aus dem Hause Métronome Technologie und damit defakto der Grundstein der gesamten Métronome Digital Sharing Product Range.

Als besonders herausragende Faktoren für den Erfolg des Métronome DSS Network Player and Streamer führt der Hersteller dessen Flexibilität, aber auch dessen kompakte Abmessungen an, sodass es ein Leichtes war,  den Metronome DSS in die verschiedensten HiFi-Ketten zu integrieren und damit ein Höchstmaß an Funktionen bei herausragender Qualität zu erzielen.

Es versteht sich als Selbstverständlichkeit, dass man diese Erfolgsfaktoren beim neuen Metronome DSS 2 Digital Sharing Streamer beibehalten hat, auch wenn es sich, so wie es der Hersteller ausführt, um eine Lösung handelt, bei der 100 Prozent der Elektronik als auch Software neu sind.

Von Grund auf neu entwickelt

Man habe also zwar das prinzipielle Konzept beibehalten, den neuen Métronome DSS 2 Network Player and Streamer allerdings von Grund auf neu entwickelt, die zugrundeliegende Elektronik sei daher komplett neu, ebenso die Software.

Das führt dazu, dass der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer mit einer Reihe an durchaus sehr wesentlichen Neuerungen aufwarten kann, also weit mehr ist, als reine Modellpflege.

Der Kompakteste aus dem Hause Métronome Technologie

Ist man mit dem Produktsortiment von Métronome Technologie ein wenig vertraut, so fällt unweigerlich auf, dass es sich beim Métronome DSS 2 um eine recht kompakte, ja gar vergleichsweise kleine Lösung handelt. So misst dieser etwa nicht mehr als 25 cm in der Breite, 25 cm in der Tiefe, und lediglich 7 cm in der Höhe. Da haben die Franzosen schon ganz andere Kaliber in ihrem Angebot, auch wenn es allein um Streaming geht…

Dennoch bringt der Métronome DSS 2 aber stolze 4,8 kg auf die Waage, was vor allem insofern bemerkenswert erscheint, da andere Lösungen, die ebenfalls als Streaming Transport ausgelegt sind, dagegen geradezu als Fliegengewicht erscheinen.

Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test
Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test

Nüchtern pragmatisch technischer Design-Ansatz

Das Design betreffend orientiert man sich an bewährtem, einen wirklich markanten Unterschied zwischen erster und zweiter Generation kann man beim Anblick des neuen Métronome DSS 2 kaum ausmachen. Wir würden das Erscheinungsbild des Métronome DSS 2 als überaus dezent und schlicht beschreiben, man könnte auch von einem nüchternen, pragmatisch technischen Ansatz sprechen.

Übrigens, mit ein Grund dafür, dass der Métronome DSS 2 immerhin 4,8 kg auf die Waage bringt, ist seine absolut solide, tadellos ausgeführte Fertigung aus Edelstahl sowie einer akkurat gebürsteten Front aus Aluminium, wobei sich diese Lösung wahlweise in Schwarz oder Silber präsentiert. Das Gerät ruht auf drei ebenfalls aus Aluminium gefertigten Standfüssen.

Erwähnt sei noch, dass die Front des Métronome DSS 2 einzig und allein einen Standby-Taster samt Status LED aufbietet, sonst nichts an Bedienelementen. Und letztlich muss man sagen, mehr braucht es auch gar nicht.

Neu konzipierte Hardware und neu entwickelte Software

Der eigentliche Grund für das vergleichsweise hohe Gewicht verbirgt sich aber einmal mehr im inneren des Métronome DSS 2, denn während bei so manch anderen derartigen Lösungen eine winzige Platine zum Einsatz kommt, auf der eine hoch integrierte Lösung alle Aufgaben abwickelt, ein mickriges, zudem schwachbrüstiges Netzteil diese versorgt, setzt man bei Métronome Technologie einmal mehr auf die Philosophie, die die Franzosen seit Jahr und Tag verfolgen und die das Unternehmen als wahren Digital-Spezialist mit herausragender Expertise auszeichnet, und zwar alles, und damit meint man auch wirklich alles, was irgendwie für optimale Ergebnisse relevant ist, auch tatsächlich aufzubieten und dabei keinerlei Kompromisse einzugehen.

Ja, auch hier kommt im Kern IT zum Einsatz, das Rundherum aber ist entscheidend, vom richtigen Takt über die optimale Abschirmung gegenüber störenden Einflüssen bis hin zur Stromversorgung basierend auf einem Ringkern-Transformator und separaten Netzteilen für die einzelnen Funktionsgruppen, all dem schenkte man auch hier große Aufmerksamkeit, auch wenn man sich die Details dazu betreffend einmal mehr dezent zurück hält.

Wie schon erwähnt führt man aus, dass es sich um eine komplett neu konzipierte Hardware-Plattform handle, die natürlich eine komplett neu entwickelte Software bedingt und damit allen voran die Funktionalität betreffend den Métronome DSS 2 auf ein neues Leistungsniveau hebt.

Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test
Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test

Ein Blick auf die Rückseite

Werden wir nunmehr einen Blick auf die Rückseite des neuen Métronome DSS 2, wobei hier – es handelt sich ja um einen reinen Streaming Transport – digitale Schnittstellen überwiegen.

Allen voran steht hier eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle bereit, ebenso verfügt der Métronome DSS 2 aber auch über eine AES/EBU und auch eine HDMI-Schnittstelle darf nicht fehlen, die die Aufgabe als I2S übernimmt. Auch ein USB-A Port steht hier zur Verfügung, dies sei nicht vergessen zu erwähnen.

Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt allen voran über eine RJ45 Ethernet-Schnittstelle, wobei der neue Métronome DSS 2 aber nunmehr auch über WiFi verfügt und diesbezüglich mittels einer externen Antenne an der Rückseite für eine optimale Datenübertragung Sorge trägt.

Linear PCM mit bis zu 24 Bit und 192 kHz sowie bis hin zu DSD256

Der Metronome DSS 2 Digital Sharing Streamer ist als dlna-zertifizierte UPnP Streaming-Lösung ausgelegt und setzt damit, das kann man nicht oft genug hervor heben, auf den einzigen Industrie-Standard rund ums Thema Audio-Streaming. Alles andere am Markt sind letztlich proprietäre Streaming-Plattformen einzelner Hersteller.

Es versteht sich als Selbstverständlichkeit, dass der Métronome DSS 2 alle relevanten Datenformate in Linear PCM mit einer Auflösung bis zu 24 Bit und 192 kHz sowie nunmehr auch DSD bis hin zu DSD256, sowie ebenso Daten kodiert im verlustbehafteten Format MQA unterstützt.

Wenn es um die Steuerung der Wiedergabe geht, so führt Metronome Technologie aus, dass man es in bewährter Art und Weise dem Anwender allen voran selbst überlässt, welche Apps er zur komfortablen Steuerung heran zieht, das entsprechende Angebot ist in dieser Hinsicht ja immens vielseitig, und zwar sowohl für Apple iOS als auch Google Android. Einzige Empfehlung die man hier ausspricht, ist die mConnect Control App.

Roon Ready, Works with Audirvāna und Apple AirPlay 2

Hervor heben muss man, dass der neue Métronome DSS 2 Digital Sharing Streamer natürlich als Roon Ready ausgewiesen wird, somit direkt in die Medien-Verwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-Software aus dem Hause Roon Labs LLC. eingebunden werden kann.

Desweiteren habe man nunmehr auch auf die Zusammenarbeit mit der französischen Software-Schmiede Audirvāna SAS gesetzt und sich um eine Zertifizierung als Works with Audirvāna bemüht. Audirvāna ist, wie wohl bekannt, eine sehr flexible, von vielen besonders ambitionierten HiFi-Enthusiasten hoch geschätzte Lösung für die Verwaltung und Wiedergabe von Hi-res Audio und steht für Apple macOS als auch Microsoft Windows zur Verfügung.

Neu ist auch, dass der Métronome DSS 2 Digital Sharing Streamer nunmehr Apple AirPlay 2 unterstützt, somit direkt über Apple iPhone, Apple iPad oder Notebook bzw. Desktop-System aus dem Hause Apple Corporation mit Apple macOS angesteuert werden kann. Inhalte lassen sich damit mittels verschiedenster Streaming-Dienste direkt wiedergeben.

Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test
Foto © Métronome Technologie | Métronome DSS 2 Network Player and Streamer im Test

Aus der Praxis

Dass man den neuen Métronome DSS 2 binnen weniger Minuten in Betrieb nehmen kann, muss man wohl nur der Vollständigkeit wegen erwähnen, dies allerdings nicht wirklich detailliert ausführen. Hier gibt es letztlich nichts zu beachten, jedwedes Setup entfällt, es gilt einzig und allein die Integration ins Netzwerk vorzunehmen, die Verbindung mit dem D/A-Wandler herzustellen, und die Stromversorgung zu gewährleisten.

Die Idee rund um den Métronome DSS 2 ist, dass man hier eine Lösung zur Hand hat, die möglichst simpel im Hintergrund bleibend ihren Dienst verrichtet, und das darf man durchaus in mehrerlei Hinsicht wörtlich nehmen. Diese Lösung wurde etwa von Métronome Technologie derart nüchtern und kompakt im Erscheinungsbild ausgelegt, dass man sie dezent im HiFi-Rack oder AV-Möbel verstecken kann, man will sich hiermit nicht in den Mittelpunkt drängen.

Für unseren Test etwa haben wir das gute Stück ganz einfach in unser AV-Möbel neben den darin platzierten Netzwerk Switch gestellt, ein kurzes Ethernet-Kabel, eine Verbindung zum Verstärker und dessen integriertem DAC, und schon war alles erledigt und der Métronome DSS 2 einsatzbereit.

Für den Test haben wir allen voran auf Audirvāna Studio gesetzt, da uns persönlich diese Software seit Jahr und Tag überaus gut gefällt, nicht zuletzt durch ihre simple Handhabung bei gleichzeitig enormen Funktionsumfang und tadelloser Qualität.

Und nachdem es sich hierbei um einen reinen Streaming Transport handelt, erübrigt sich eine detaillierte Besprechung den Klang betreffend, schließlich wird dieser im konkreten Fall von anderen Komponenten bestimmt.

Fakt aber ist, dass dennoch die Qualität eines Streaming Transport von entscheidender Bedeutung ist, will man bestmögliche Resultate erzielen. Auch wenn hier keine Signalkonvertierung von Digital hin zu Analog erfolgt, so muss ein Streaming Transport dennoch Signale tunlichst akkurat verarbeiten, ein optimales Timing bieten und Daten frei von jedweden störenden Einflüssen abliefern.

Und genau das stellt Métronome Technologie mit durchaus bemerkenswertem Aufwand beim neuen Métronome DSS 2 einmal mehr sicher, wie unser Test zeigte.

Preise und Verfügbarkeit

Der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer steht bereits im Fachhandel zur Verfügung. Der Anwender kann sich hierbei zwischen einer Ausführung in Schwarz oder Silber entscheiden. In jedem Fall muss er für den Métronome DSS 2 Network Player and Streamer einen empfohlenen Verkaufspreis von € 4.450,- einkalkulieren.

Wir meinen…

Dass Métronome Technologie als ausgewiesener Digital-Spezialist auch bei seinem kleinsten System der Métronome DS Range penibel auf jedwedes Detail achtet, um optimale Ergebnisse zu erzielen, erstaunt nicht wirklich, wohl aber, welch Aufwand unter dieser Prämisse selbst bei einem Streaming Transport nötig ist, wie der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer unter Beweis stellt. Wer also auf der Suche nach einer Lösung ist, die für eine herausragende Streaming-Lösung als flexible Basis dient, der könnte im Métronome DSS 2 Network Player and Streamer genau die richtige Lösung finden. Nicht zuletzt auf Grund der erweiterten Funktionalität der zweiten Generation können wir somit dem Métronome DSS 2 Network Player and Streamer eine klare Empfehlung aussprechen.

PRODUKTMétronome DSS 2 Network Player and Streamer
Preis€ 4.550,
MarkeMétronome
HerstellerMétronome Technologie
Vertrieb ÖsterreichAudio Exclusive GmbH
Vertrieb DeutschlandH.E.A.R. GmbH
Vertrieb SchweizPortier Hi-Fi
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

sempre audio Award Exzellent

Nach dem großen Erfolg des Métronome DSS Digital Sharing Streamer sei es nun an der Zeit, die neue, zweite Generation dieser außergewöhnlichen Lösung zu präsentieren. Wie könnte es anders sein, hat man diese ganz simpel Métronome DSS 2 Network Player and Streamer getauft, auch wenn eine komplett neu konzipierte Hardware und neu entwickelte Software diese Einstiegslösung der Métronome DS Range auf ein neues Qualitätsniveau hebt.


Positiv

  • aufs Wesentliche konzentrierte Lösung
  • einfachstes Setup
  • UPnP und damit der einzige Industrie-Standard als Basis
  • Roon Ready, Works with Audirvāna und Apple AirPlay 2

Negativ

  • Kein Nachteil ersichtlich

Testumgebung

  • Apple MacBook Pro
  • Audirvāna Studio
  • Technics SU-R1000 Stereo Integrated Amplifier

WERTUNG

KLANG
DESIGN
BEDIENUNG
PREIS/LEISTUNG

EXZELLENT

Auch der Métronome DSS 2 Network Player and Streamer als Einstieg in die Métronome DS Range kann als hervorragendes Beispiel dafür dienen, mit welch hohem Aufwand die französische High-end HiFi-Schmiede ihre Lösungen konzipiert, um nicht weniger als Perfektion zu erzielen, wenn es um die Verarbeitung digitaler Audio-Daten geht.

User Rating: 4.33 ( 14 votes)

Mehr anzeigen

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahrzehnten als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury begründete er zudem eine weitere Plattformen, die für modernen, exquisiten Lebensstil steht.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"