Vinyl BlogHiFiLaufwerkeReportagenTonabnehmerTonarm

Michell Engineering wird zu Michell – „for the love of music“

Michell, so soll fortan der Name für jene HiFi-Schmiede lauten, die über Jahrzehnte hinweg als Michell Engineering bekannt war. Der neue Name soll einhergehen mit einem neuen Motto, und zwar „for the love of music“.

In aller Kürze
  • Die englische HiFi-Schmiede Michell Engineering kündigt neue Produkte und einen neuen Namen an. Michell, so simpel will man ab sofort auftreten.

J. A. Michell Engineering Limited, so lautet eigentlich der vollständige Name der englischen HiFi-Schmiede, die bislang unter der Bezeichnung Michell Engineering bekannt war. Ab sofort soll es nun jedoch zu einer Namenskorrektur kommen, und man will künftig allein unter der Bezeichnung Michell in Erscheinung treten.

Michell Engineering – Jahrzehntelange Geschichte mit herausragenden Lösungen

Michell Engineering sei ein Name, der für eine gewisse Philosophie stehe, so die Engländer in einem Statement. Seit über 50 Jahren habe man sich als Technologie-getriebenes Unternehmen gesehen, dies sei der Grundsatz gewesen, den Unternehmensgründer John MIchell vorgab, und den er über die Jahrzehnte hinweg lebte, und der sich in den Produkten widerspiegelte, die man über all die Jahre hinweg auf den Markt brachte.

So nimmt das Unternehmen für sich in Anspruch, über die Jahrzehnte hinweg die Entwicklung speziell im Bereich Schallplatten-Spieler sowie verwandte Bereiche maßgeblich mit bestimmt zu haben, einerseits durch technologische Entwicklungen im Allgemeinen, sowie herausragende Laufwerke.

So führt das Unternehmen etwa unter anderem den Michell GyroDec Turntable aus dem Jahre 1982 auf, ebenso den Michell Orbe Turntable aus 1995, den Michell Gyro SE Turntable von 1995 sowie den Michell Orbe SE Turntable von 2006. All diese Lösungen sollen Standards gesetzt haben und man zeigt sich überzeugt, dass es sich hierbei um längst legendäre Lösungen handelt.

Neue Produkte und einer neuer Brand

Nun kündigt Michell Engineering allen voran neue Produkte an, die beginnend mit 2023 auf den Markt kommen werden, und zwar in verschiedenen Bereichen. So führt man etwa Isolation Solutions, neue Tonarme und natürlich neue Laufwerke an. Dies soll aber damit einhergehen, dass man sich selbst einen neuen Namen gibt, künftig also unter neuem Brand in Erscheinung treten will. So soll aus Michell Engineering nun ganz simpel Michell werden. 

„Als Michell von unserem verstorbenen Gründer John Michell gegründet wurde, war es zunächst ein Ingenieurbüro, daher Michell Engineering. Wir sind jedoch der Meinung, dass das Wort Engineering nicht mehr zu unserem Ethos passt. Daher wird das Unternehmen von heute an einfach Michell heißen, und unser Slogan lautet: aus Liebe zur Musik.“

Statement von J. A. Michell Engineering Limited

Wir meinen…

J. A. Michell Engineering Limited zählt mit der Marke Michell Engineering ganz klar seit Jahr und Tag zu den renommiertesten Herstellern im Bereich Schallplatten-Spieler, selbst wenn das Unternehmen in seinem Heimatmarkt einen noch viel klangvolleren Namen hat, als etwa hierzulande. Tatsache ist, wer auf der Suche nach außergewöhnlichen, feinen Laufwerken ist, der wurde bislang bei Michell Engineering fündig, und wird es wohl künftig auch beim neuen Brand Michell werden.

THEMAMichell Engineering wird zu Michell
J. A. Michell Engineering Limited
MarkeMichell
HerstellerJ. A. Michell Engineering Limited
VertriebJ. A. Michell Engineering Limited
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at
Website | + posts

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.at | Der HiFi Blog - Das HiFi Magazin und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig. Mit HiFi.Luxury,Vinyl Blog und Smart Appliances by sempre-audio.at begründete er zudem weitere Plattformen, die für modernen Lebensstil stehen.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"