LautsprecherNews

Mission QX MKII Series – Evolution anstatt Revolution

Lautsprecher-Systeme, die trotz eines günstigen Preises ein Maximum an Klangqualität durch ein Minimum an Kompromissen bieten, sollen mit der neusten Generation der Mission QX Series, der Mission QX MKII Series zur Verfügung stehen.

Mit der Mission QX MKII Series steht die neueste Generation einer überaus erfolgreichen Lautsprecher-Linie zur Verfügung. Der englische Lautsprecher-Spezialist Mission setzt dabei zwar auf die bewährte bewusst puristische Formensprache, liefert aber dabei neue attraktive Design-Optionen, die für besondere Eleganz sorgen sollen.

Das wirklich Wesentliche aber ist, dass die Lösungen der Mission QX MKII Series in vielen Details weiter verbessert wurden.

Wie bislang reiht sich die neue Mission QX MKII Series natürlich zwischen der Einsteigerlinie Mission LX MKII Series sowie den High-end Modellen der Mission ZX Series ein.

Mission QX MKII Series – Evolution statt Revolution

Die Mission QX MK Series wurde erstmals im Jahr 2017 präsentiert und habe sich, so der Hersteller, einen festen Platz in den Wohnzimmern anspruchsvoller aber preisbewusster Musik-Liebhaber gesichert.

Dass Mission nunmehr zwar eine neue Generation dieser Lautsprecher-Serie präsentiert, am prinzipiellen Konzept aber nichts veränderte, liegt damit auf der Hand. Vielmehr galt es, sinnvolle, effektive Detailverbesserungen vorzunehmen, das Erscheinungsbild den neuesten Trends anzupassen, und damit eher eine Evolution als eine Revolution durchzuführen.

Mission QX MKII Series – Klangstark und formschön

So präsentieren sich auch die Modelle der neuen Mission QX MKII Series mit einer eleganten Formensprache, die schon von der ersten Generation bekannt ist. Neu aber ist, dass man die Lautsprecher-Systeme der Produktlinie nunmehr neben der klassischen Walnussperlmutt-Option auch in den Ausführungen Mattschwarz oder Mattweiss anbietet.

Wie bisher sorgen abgerundete Gehäusekanten sowie die gezahnten Lautsprechereinfassungen nicht nur für optische Akzente, sondern allen voran für eine ebenmäßige Schallverteilung im Raum. Die überarbeiteten Ober- und Unterseiten der Mission QX MkII Series sind in extra massivem Aluminium ausgeführt und gewährleisten neben einem weiteren ansprechenden Design-Merkmal noch bessere Stabilität und Vibrationsfreiheit für eine ausgewogene Wiedergabe bei jeder Lautstärke.

  • Foto © Mission | Mission QX MKII Series
  • Foto © Mission | Mission QX MKII Series
  • Foto © Mission | Mission QX MKII Series
  • Foto © Mission | Mission QX MKII Series

Verbesserter Hochtöner

Mit dem so genannten Ring Dome Tweeter der neuen Mission QX MKII Series will Mission eine grundlegende Herausforderung traditioneller Kalottenhochtöner gemeistert haben, die üblicherweise nur am Rand angetrieben werden.

Dies führe, so der Hersteller, zu Partialschwingungen, denn der obere Teil der Kalotte bewegt sich gegenphasig zum eigentlichen Signal. Mission nutzt daher eine ringförmige Membran, die auch in ihrem Zentrum an einem Phaseplug fixiert ist. Die Schwingspule sitzt in der Mitte der gewebten Polyesterfolie und sorgt für einen gleichmäßigen Antrieb der gesamten Fläche.

Auf seiner Rückseite strahlt der Hochtöner in eine eigene bedämpfte Kammer, die Wechselwirkungen zu den anderen Chassis des Lautsprechers verhindert. Das Resultat sei eine dramatisch reduzierte Verzerrungen bei fein ziselierten Transienten und linearer Wiedergabe aller Frequenzen vom Mitteltonbereich bis weit über 20 kHz, so das Versprechen von Mission.

Neue Generation des Mission DiaDrive Bass Chassis

Als innovatives Mission DiaDrive Bass Chassis bezeichnet Mission jene Lösung, die schon bislang das Bass-Chassis auszeichnete und, so die Einschätzung des Unternehmens, schon bisher entscheidend zum Erfolg der Lautsprecher der Mission QX Series beigetragen habe.

Statt der üblichen Konstruktion aus einem Konus mit Staubschutzkalotte arbeitet der Treiber mit einer gleichmäßig gekrümmten Membran, die Partialschwingungen minimiert und selbst mächtige Bass-Impulse ebenso akkurat umsetzt wie feinste Details des Mittenbereiches bis 3 kHz.

Für die neue Mission QX MKII Series führten die Entwickler von Mission ausgiebige Hörtests und unzählige Messungen durch, um diese Eigenschaften noch weiter optimieren zu können. Das Ergebnis spiegelt sich in einem langfaserigen Acrylfiber-Material mit hoher Steifigkeit und herausragender Eigendämpfung wider, das die Performance des Mission DiaDrive Chassis auf ein neues Niveau der plastischen Musikwiedergabe heben soll.

Optimierte Frequenzweiche für ein perfektes Zusammenspiel der Treiber

Selbstverständlich sind herausragende Chassis die Grundlage für eine tunlichst akkurate Musikwiedergabe, diese allein machen aber noch keinen guten Lautsprecher – eine sorgfältig abgestimmte Frequenzweiche sowie die Anordnung der einzelnen Chassis sind nicht weniger ausschlaggebend, wie Mission zu Protokoll gibt.

Auch in dieser Hinsicht habe man die Modelle der neuen Mission QX MkII Series weiter optimiert, wobei umfangreiche Messungen in den schalltoten Laboren von Mission die Grundlage dafür bildeten, und von von ausgiebigen Hörtests mit Musik aller Stilrichtung begleitet wurden.

So wurde etwa bei der Frequenzweiche aber auch die Treiber-Anordnung so optimiert, dass Schall über das gesamte Frequenzspektrum hinweg gleichzeitig am Ohr des Anwenders ankommt.

Dafür sorgt auch die bereits in den 1980er Jahren eingeführte so genannte Inverted Driver Geometry, kurz als IDG bezeichnet.

Bei den Zweiwege-Standmodellen der neuen Produktgeneration, der Misison QX-3 MKII und Mission QX-4 MKII, wird das IDG Prinzip mit einem weiteren, unterhalb des Hochtöners angebrachten Bass-Chassis als volles D`Appolito-System erweitert.

Mit seinen seitlich angebrachten 30 Zentimeter Bass-Chassis sorgt der Mission QX-5 MKII als größter Lautsprecher der neuen Serie für eine ultratiefe Basswiedergabe bis 27 Hz und behält dennoch das wohnraumfreundliche, schlanke Erscheinungsbild bei, das Lautsprecher von Mission der Einschätzung des Herstellers nach so beliebt gemacht hat.

Vielseitig aufgestellt

Einmal mehr sei es ein ganz wesentliches Ziel gewesen, für jede Anwendung den passenden Lautsprecher bieten zu können. Neben den bereits erwähnten Stand-Lautsprecher-Systemen Mission QX-3 MKII sowie Mission QX-4 MKII und Mission QX-5 MKII stehen damit gleich zwei so genannte Regal-Lautsprecher-Systeme zur Verfügung, und zwar die Modelle Mission QX-1 MKII sowie Mission QX-2 MKII.

Damit nicht genug, natürlich muss die Produktlinie auch für Home Cinema und nicht allein für Stereo gerüstet sein, ein Center Speaker ist also unerlässlich. Dieser steht in Form des Mission QX-C MKII zur Verfügung.

Nicht nur für Home Cinema, aber doch allen voran, steht auch ein Subwoofer bereit, und zwar der Mission QX-12SUB MKII.

Mission QX-12SUB MKII – Leistungsstarker, präziser Subwoofer

Der Subwoofer der Mission QX MKII Series soll der Beweis dafür sein, dass sich packende Bassgewitter durchaus mit höchster Präzision kombinieren lassen, wie Mission festhält. Man setzt  beim neuen Mission QX-12SUB MKII  dafür allen voran auf ein 30 cm Bass-Chassis, welches auf einer neu entwickelten Zellstoff-Faser mit herausragenden Dämpfungseigenschaften basiert. Das vielfach verstrebte Gehäuse lasse sich auch bei voller Auslastung der üppigen in Class D realisierten Endstufe mit einer Leistung von immerhin bis zu 400 Watt nicht aus der sprichwörtlichen Ruhe bringen.

Wie bereits erwähnt, dient der Mission QX-12SUB MKII natürlich allen voran für Home Cinema, aber eben nicht nur. Er lässt sich somit als tatsächlicher LFE-Kanal in Surround-Umgebungen ebenso einsetzen, wie in einem Stereo-Umfeld und ist dafür mit allen relevanten Parametern zu optimalen Einstellung ausgestattet.

Die Lautsprecher-Modelle der neue Mission QX MKII Series sollen ab sofort im Fachhandel zu finden sein.

Wir meinen…

Bei erfolgreichen Lautsprecher-Systemen bedarf es keiner Revolution, vielmehr ist eine mit Umsicht gestaltete Evolution der ideale Weg. So, wie es der englische Lautsprecher-Spezialist Mission nunmehr bei der neuesten Generation der erfolgreichen Produktlinie Mission QX Series, der Mission QX MKII Series vollbrachte.

ProduktMission QX MKII Series
PreisMission QX-1 MkII € 449,-
Mission QX-2 MkII € 549,-
Mission QX-C MkII € 449,-
Mission QX-3 MkII € 999,-
Mission QX-4 MkII € 1.199,-
Mission QX-5 MkII € 1.499,-
Mission QX-12 SUB MkII € 599,-
MarkeMission
HerstellerMission
VertriebIAD GmbH
Mehr zu diesem Hersteller bei sempre-audio.at

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen...

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"