HiFi ElektronikNetzwerkStreaming

Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer

Zugegeben, die vollständige Produktbezeichnung des neuesten Produkts aus dem Hause Musical Fidelity ist etwas sperrig geraten, sie bringt aber exakt auf den Punkt, was die herausragenden Eigenschaften dieser Lösung sind. So bezeichnet Musical Fidelity die neueste Lösung als Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer, ein auf höchste Qualität hin ausgelegtes Streaming-Device.


Musical Fidelity fühle sich seit jeher verpflichtet, Lösungen zu entwickeln, die den höchsten Standards bei der Wiedergabetreue entsprechen. Diese Philosophie soll natürlich auch für moderne Streaming-Lösungen gelten, denn auch hier zählt aus Sicht von Musical Fidelity letztlich allein ein technisch korrektes Design, das nicht nur tadellose Messwerte liefert, sondern auch musikalisch klingt. Und gerade diese beiden Merkmale, einerseits exzellente Messdaten, anderseits eine musikalisch ansprechende Darbietung, sei gerade bei modernen Streaming-Systemen nicht einfach zu erzielen, so Musical Fidelity. 

„Damit eine Lösung der Musical Fidelity Tradition entspricht, muss diese unseren warmen, aber transparenten und unglaublich detaillierten Signature-Sound haben und nicht nur technische Zauberei sein, um saubere technische Messungen zu ermöglichen. Wir müssen es hören, wir müssen es fühlen, und wir müssen uns innerlich und äußerlich mitbewegen.“

Musical Fidelity

Der neueste Spross von Musical Fidelity soll exakt dies ermöglichen, und zwar auf Basis modernster Ausstattungsmerkmale im Bereich Streaming. Die Rede ist vom neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer, der, so der Hersteller, als so genannter Zero-Jitter Audio optimierter Streamer und Network Bridge in Erscheinung tritt.

Musical Fidelity bezeichnet den neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer als universelles Netzwerkgerät, das allein für die Kernaufgabe Streaming optimiert wurde, im Gegensatz zu anderen Lösungen also auf einen integrierten D/A-Wandler verzichtet. In Analogie etwa zu CD-Playern dürfte man hier somit nur von einem Transport sprechen, der die Daten aus dem Netzwerk aufbereitet, und für die weitere Verarbeitung einem externen D/A-Wandler bzw. einem Verstärker mit integriertem D/A-Wandler übergibt.

Damit die Signalverarbeitung der Netzwerkdaten auf höchstem Niveau und frei von jedweden Störeinflüssen gelingt, habe man ein völlig neues, eigenes Design entwickelt, bis hin zur separat aufgebauten Stromversorgung, die auf Spannungsstabilisatoren für die verschiedenen Komponenten setzt. Desweiteren soll eine besonders stabile und für Audio-Anwendungen optimierte Master-Clock zum Einsatz kommen, die als Grundlage für so genanntes Re-Clocking eingesetzt wird. Alle eingehenden Signale werden damit optimal von jedweden klangschädigenden Einflüssen befreit, dies gilt übrigens nicht allein für Signale, die übers Netzwerk empfangen werden, sondern ebenso für PCs und Macs, die man über USB verbindet und mobile Devices die Audio-Daten mittels Bluetooth übertragen, denn auch dies bietet der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer.

Der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer ist also ein überaus flexibles Device, wobei natürlich Musik-Streaming übers Netzwerk im Mittelpunkt steht. Die Integration ins Netzwerk kann über eine Ethernet-Schnittstelle oder das integrierte WiFi Modul nach IEEE 802.11n erfolgen.

Das Bluetooth Interface entspricht Bluetooth 4.1, ist also eher als nette Zusatzfunktion denn als wirklich primäres Ausstattungsmerkmal zu sehen.

Deutlich spannender ist da schon die Verbindung über Micro USB-Port mit einem PC oder Mac, denn auch hier greifen die zuvor erwähnten Ausstattungsmerkmale für eine Signalverarbeitung frei von äußeren Störeinflüssen. Musical Fidelity spricht beim neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer somit auch von USB Detox für minimalsten Jitter. 

Eine wesentliche Komponente beim neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer ist natürlich dessen Betriebssystem, das in 16 GByte Speicher untergebracht ist und all die genannten Möglichkeiten der Hardware auch auf vielfältige Art und Weise zugänglich macht. Hierbei spricht Musical Fidelity von einer offenen Hardware- und Open Source Software-Architektur, die für eine über zig Jahre problemlosen Betrieb mit künftigen Updates Sorge tragen soll. Diese sei zudem so ausgelegt, dass der Anwender den neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer sofort nach dem Auspacken in Betrieb nehmen kann, ohne sich viel Gedanken über die optimalen Einstellungen machen zu müssen. Diese wurden bereits von den Entwicklern vordefiniert und man kann sofort loslegen. Der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer sei somit eine echte Plug & Play Lösung. Alle Experten finden jedoch erweiterte Optionen, um die relevanten Spezifikationen ihren eigenen Bedürfnissen entsprechend abzustimmen und eine vollständige und transparente Kontrolle über die Funktionsweise ihres Systems zu erhalten.

Dafür gibt es für den neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer unter anderem eine passende App für Apple iOS und Google Android, mit der dieser gesteuert und konfiguriert werden kann. Es ist sogar möglich, diesen über jedweden Web-Browser zu steuern und einzustellen, selbst Touchscreens lassen sich implementieren, dafür steht unter anderem eine allein für Video ausgelegte HDMI-Schnittstelle zur Verfügung.

Die Software ist es auch, die eine breite Unterstützung verschiedenster Dienste erlaubt. So kann der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer im einfachsten Fall natürlich über UPnP auf Daten im Netzwerk zugreifen, er ist sogar als dlna-zertifiziert ausgewiesen. Hinzu kommt Shareport, sodass Apple AirPlay unterstützt wird. Desweiteren kann direkt auf Spotify, TIDAL, Qobuz sowie HIGHRESAUDIO zugegriffen werden und über TuneIn stehen auch abertausende Internet Radio-Stationen weltweit zur Verfügung.

Besonders spannend ist wohl auch, dass der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer als Roon Ready ausgewiesen wird, somit auch direkt über die herausragende Medienverwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-Lösung direkt genutzt werden kann.

Und wenn wir schon bei Funktionen sind, die eine derart flexible Plattform erlaubt, sei noch die Möglichkeit des CD-Rippens angeführt, denn auch dies gestattet der neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer. Für das dann nötige externe USB-Laufwerk steht eine USB-A Schnittstelle an der Rückseite zur Verfügung.

Apropos USB, wie beschrieben, weist der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer keinen integrierten D/A-Wandler auf, diese Aufgabe muss ein externer DAC oder ein in einem Verstärker integrierter DAC übernehmen. Die Verbindung zwischen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer und DAC erfolgt über USB.

Eins darf natürlich nicht vergessen werden zu erwähnen, und zwar welche Audio-Daten der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer in den unterschiedlichsten Varianten tatsächlich verarbeitet. Das Spektrum reicht hier von Linear PCM mit bis zu 32 Bit und 352,8 kHz bis hin zu DSD mit bis zu DSD256.

Der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer präsentiert sich als sehr kompakte Lösung im typischen Design von Musical Fidelity. Damit passt er perfekt zu jedweden HiFi-System englischen HiFi-Schmiede, wobei man natürlich in bewährter Tradition auf ein solides Gehäuse aus Aluminium setzt. Die Front zieren allein zwei Kipptaster, ein paar Status LEDs und ein USB-Port, mehr benötigt man in diesem Fall ja auch nicht.

Der neue Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer der englischen HiFi-Schmiede Musical Fidelity soll bereits in Kürze im Fachhandel zu finden sein, wobei man sich zwischen einer Ausführung in Schwarz oder Silber entscheiden kann. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 899,- angegeben.

Wir meinen

Musical Fidelity bezeichnet den neuen Musical Fidelity MX-STREAM Audiophile Bit-Perfect Streamer als universelles Netzwerkgerät, das allein für die Kernaufgabe Streaming optimiert wurde, im Gegensatz zu anderen Lösungen also auf einen integrierten D/A-Wandler verzichtet. In Analogie etwa zu CD-Playern dürfte man hier somit nur von einem Transport sprechen, der die Daten aus dem Netzwerk aufbereitet, und für die weitere Verarbeitung einem externen D/A-Wandler bzw. einem Verstärker mit integriertem D/A-Wandler übergibt. Damit die Signalverarbeitung der Netzwerkdaten auf höchstem Niveau und frei von jedweden Störeinflüssen gelingt, habe man ein völlig neues, eigenes Design entwickelt.

Hersteller:Musical Fidelity
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Reichmann Audio Systeme
Preis:€ 899,-

Fishhead Audio

Michael Holzinger

Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur von sempre-audio.com und HiFi BLOG, ist seit Jahren als Journalist in den Bereichen IT, Fotografie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik tätig.

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"