Foto © musicload.de

musicload.de ist zurück… Nun unter neuer Flagge

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass sich die Deutsche Telekom AG dazu entschloss, die Musik-Download-Plattform musicload.de einzustellen. Allerdings kam es dann doch anders, und die durchaus bestens eingeführte Marke wurde von der Dixero Media GmbH übernommen. Nach kurzer „Auszeit“ ist nunmehr musicload.de wieder online.

Von Michael Holzinger (mh)
22.07.2014

Share this article


Die deutsche Plattform musicload.de galt vielen Kunden jahrelang als durchaus attraktive Alternative zum Branchen-Primus Apple iTunes Store, allen voran deswegen, weil sich der Anbieter dazu entschloss, Musik-Alben nicht nur als verlustbehaftete MP3-Dateien, sondern teils in „CD-Qualität“ als WAV-Dateien anzubieten. Allerdings entschloss sich der Eigentümer, die Deutsche Telekom AG dazu, nach immerhin zehn Jahren den Betrieb von musicload.de einzustellen.

Mit 28. Mai 2014 wurde daher der Verkauf von Musik, aber auch Videos und Hörbüchern im musicload.de Shop eingestellt, sehr zum Missfallen vieler Kunden. Allerdings fand sich mit der Dixero Media GmbH ein Unternehmen, dass die Rechte an der Marke musicload.de erwarb, und versprach, den Dienst zumindest in ähnlicher Form weiterzuführen.

Nunmehr ist es soweit, und das „neue“ musicload.de ging an den Start. Allerdings handelt es sich nach Angaben des Anbieters derzeit noch um eine Beta-Phase, da der komplette Service auf eine neue Plattform umgestellt werden musste, und demzufolge auch der Web-Auftritt komplett neu gestaltet wurde.

Und tatsächlich vermittelt die neue Webseite einen sehr aufgeräumten, klar strukturierten Eindruck, der wohl bestens dazu geeignet sein dürfte, Kunden zum Kauf zu animieren. Auch das Angebot präsentiert sich bereits recht umfangreich, wenngleich zumindest bislang das für viele wesentlichste Angebot zu fehlen scheint, nämlich die bereits erwähnte Option, Alben auch als WAV-Dateien zu kaufen. Derzeit stehen alle Daten lediglich in MP3 mit einer Auflösung von 320 kbps zur Verfügung, wobei der Album-Preis typischerweise € 9,99 beträgt. Einzelne Musik-Titel werden zum Preis von € 1,49 gehandelt. Damit entspricht das Angebot in etwa jenem von Apple im Apple iTunes Store.

Übrigens, Kunden, die bereits unter dem Eigentümer Deutsche Telekom AG Musik-Daten über musicload.de erwarben, können vorerst ihre Einkäufe weiterhin laden, und zwar unter der Adresse http://musicload.t-online.de/mydownloads.ml. Wie lange diese Möglichkeit besteht, verrät das Unternehmen aber nicht. Insofern ist es dringenst anzuraten, alle Daten möglichst schnell zu laden, und diese entsprechend zu sichern.

Share this article